Irish Journalism Before Independence

Author: Kevin Rafter
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0719094941
Format: PDF, Mobi
Download Now
They reported wars, outraged monarchs and promoted the case for their country's freedom. The pages of Irish Journalism Before Independence: More a Disease than a Profession are filled with the remarkable stories of reporters, proprietors and propagandists. Sixteen leading writers celebrate the emergence of Irish Journalism in this original and engaging volume. These leading media academics, historians and scholars join in what is a festschrift travelling the long Irish nineteenth century to 1922. Their stories, narratives and histories illustrate the emergence of Irish journalism chronicling the evolution and development of the profession, and the various challenges confronted by the first generation of modern journalists. The profession's past is framed by reference to its practitioners and their practice. Readers are treated to studies of foreign correspondents, editorial writers, provincial newspaper owners, sports journalists and the challenges of minority language journalism. The volume goes beyond Ireland to explore the work of Irish journalists abroad and shows how the great political debates about Ireland's place in the United Kingdom served as a backdrop to newspaper publication in the nineteenth and early twentieth centuries. In his preface Professor James Curran concludes that the volume "advances by leaps and bounds the history of the Irish press". The collection makes valuable and important contribution to our knowledge of Irish journalism - and like all good reportage it offers its readers a very good read.

Irish Cultures of Travel

Author: Raphaël Ingelbien
Publisher: Springer
ISBN: 1137567848
Format: PDF, Mobi
Download Now
This book analyses travel texts aimed at the emergent Irish middle classes in the long nineteenth century. Unlike travel writing about Ireland, Irish travel writing about foreign spaces has been under-researched. Drawing on a wide range of neglected material and focusing on selected European destinations, this study draws out the distinctive features of an Irish corpus that often subverts dominant trends in Anglo-Saxon travel writing. As it charts Irish participation in a new ‘mass’ tourism, it shows how that participation led to heated ideological debates in Victorian and Edwardian Irish print culture. Those debates culminate in James Joyce’s ‘The Dead’, which is here re-read through new discursive contextualizations. This book sheds new light on middle-class culture in pre-independence Ireland, and on Ireland’s relation to Europe. The methodology used to define its Irish corpus also makes innovative contributions to the study of travel writing.

Redefining Journalism in the Era of the Mass Press 1880 1920

Author: John Steel
Publisher: Routledge
ISBN: 1317217292
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
At the turn of the 20th century, the significant social, political, and technological changes that were occurring in society also heralded new roles and functions for journalism as a profession and as an aspect of a burgeoning mass mediated society. Redefining Journalism in the Era of the Mass Press, 1880-1920 examines journalism’s roles, products, and practices during an era of rapid change and transformation, and how these changes within the field reflected broader social, political, economic, and technological changes. The era of the mass press was one within which the speed and impact of change both reflected and contributed to transformations in journalism – transformations that would endure until the rise of the Internet disrupted the field once again. This book was originally published as a special issue of Media History.

Political Communication in the Republic of Ireland

Author: Mark O'Brien
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 1781381488
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This title brings together academics and practitioners to present an overview of the development and current shape of political communication in the Republic of Ireland from a multiplicity of perspectives and sources.

Bevor ich jetzt gehe

Author: Paul Kalanithi
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 3641189365
Format: PDF, Docs
Download Now
„Dieses gehört zu der Handvoll Bücher, die für mich universell sind. Ich empfehle es wirklich jedem.“ ANN PATCHETT Was macht das eigene Leben lebenswert? Was tun, wenn die Lebensleiter keine weiteren Stufen in eine vielversprechende Zukunft bereithält? Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen, neues Leben entstehen zu sehen, während das eigene zu Ende geht? Bewegend und mit feiner Beobachtungsgabe schildert der junge Arzt und Neurochirurg Paul Kalanithi seine Gedanken über die ganz großen Fragen.

Terrorismus und Freiheitskampf

Author: Nikolaus Braun
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486707477
Format: PDF, Docs
Download Now
Anders als die bisher überwiegend an militärischen Fakten interessierte Forschung verfolgt Nikolaus Braun einen primär legitimatorischen Konflikt, einen politischen Glaubenskrieg, in dem die symbolische Ebene genauso entscheidend war wie militärische Realitäten. Die Untersuchung geht dabei weit über eine herkömmliche Geschichte von Propaganda und Presse hinaus: Nicht nur Fahnen, Lieder, Briefmarken, Uniformen etc. gerieten zu Trägern nationaler Propaganda, ebenso wurden Beerdigungen, Hungerstreiks, Exekutionen, aber auch die gesamte Außenpolitik und weite Teile der Kriegführung regelrecht inszeniert. Braun verfolgt, wie sich Denk- und Handlungsmöglichkeiten gegenseitig antrieben, bedingten und blockierten, und macht damit die innere Logik eines scheinbar irrationalen Konflikts sichtbar.

Die Geschichte des Regens

Author: Niall Williams
Publisher: DVA
ISBN: 3641173620
Format: PDF, Docs
Download Now
Ein Buch wie irisches Wetter, plötzlich breitet sich die Sonne wie Glück über dem frischen Grün aus Die neunzehnjährige Ruth leidet an Leukämie und darf ihr Bett nicht verlassen. So liegt sie in ihrem Zimmer hoch über dem Fluss Shannon, während der irische Regen unablässig auf das Dach prasselt, und liest sich durch die dreitausendneunhundertfünfundachtzig Bücher, die ihr Vater Virgil Swain ihr hinterlassen hat. Inspiriert von der Lektüre und ihrer eigenen überbordenden Fantasie lässt sie vor den Augen des Lesers ihre Ahnen aufmarschieren: Urgroßvater Absalom Swain, den Reverend, Großvater Abraham, der beim Stabhochsprung das Fliegen lernte, und schließlich ihre Eltern Virgil und Mary, die sich vornahmen, die unfruchtbarsten vierzehn Morgen Erde, die Westirland zu bieten hat, urbar zu machen. Eine vielschichtige, tragische, oft aber auch sehr amüsante Familiengeschichte aus Irland, voller Pointen und Anekdoten und berührender Gedanken über das Leben und die Literatur. Ein Roman, in dem die Worte selbst zu einem Fluss werden, der den Leser davonträgt.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Docs
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Du wolltest es doch

Author: Louise O'Neill
Publisher: Carlsen
ISBN: 3646920173
Format: PDF
Download Now
Nein, richtig sympathisch ist Emma nicht. Sie steht gern im Mittelpunkt, die Jungs reißen sich um sie und Emma genießt es. Bis sie nach einer Party zerschlagen und mit zerrissenem Kleid vor ihrem Haus aufwacht. Klar, sie ist auf der Party mit Paul ins Schlafzimmer gegangen. Hat Pillen eingeworfen. Die anderen Jungs kamen hinterher. Aber dann? Sie erinnert sich nicht, aber die gesamte Schule weiß es. Sie haben die Fotos gesehen. Ist Emma wirklich selber schuld? Was hat sie erwartet – Emma, die Schlampe in dem ultrakurzen Kleid? Ein aufwühlendes, vielfach preisgekröntes Buch.