Jerusalem Drawn and Quartered

Author: Sarah Tuttle-Singer
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1510724907
Format: PDF, ePub
Download Now
On a night in 1999 when Sarah Tuttle-Singer was barely 18, she was stoned by Palestinian kids just outside one of the gates to the Old City of Jerusalem. In the years that followed, she was terrified to explore the ancient city she so loved. But, sick of living in fear, she has now chosen to live within the Old City's walls, living in each of the four quarters: Christian, Muslim, Armenian, and Jewish. Jerusalem’s Old City is the hottest piece of spiritual real estate in the world. For millennia empires have clashed and crumbled over this place. Today, the conflict between Israelis and Palestinians plays out daily in her streets, and the ancient stones run with blood. But it’s also an ordinary city, where people buy vegetables, and sooth colicky babies, where pipes break, where the pious get high, and young couples sneak away to kiss in the shadows. Sarah has thrown herself into the maelstrom of living in each quarter—where time is measured in Sabbath sunsets and morning bells and calls to prayer, in stabbing attacks and check points—keeping the holidays in each quarter, buying bread from the same bread seller, making friends with people who were once her enemies, and learning some of the secrets and sharing the stories that make Jerusalem so special, and so exquisitely ordinary. Jerusalem, Drawn and Quartered is a book for anyone who’s wondered who really lives in Israel, and how they coexist. It’s a book that skillfully weaves the personal and political, the heartwarming and the heart-stopping. It’s a book that only Sarah Tuttle-Singer can write. The Old City of Jerusalem may be set in stone, but it’s always changing—and these pages capture that.

Jerusalem

Author: Simon Sebag Montefiore
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104028095
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die Geschichte Jerusalems ist die Geschichte der Welt Jerusalem ist die Stadt der Städte, die Hauptstadt zweier Völker, der Schrein dreier Weltreligionen, der Schauplatz des jüngsten Gerichts und der Brennpunkt des Nahost-Konflikts. Jerusalems Geschichte bedeutet 3000 Jahre Glauben, Fanatismus und Kampf, aber auch das Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen. Packend und farbig schildert der Bestsellerautor Sebag Montefiore in seiner fulminanten, reich bebilderte Biographie die zahlreichen Epochen dieser sich ständig wandelnden Stadt, ihre Kriege, Affären, Könige, Propheten, Eroberer, Heiligen und Huren, die diese Stadt mitgeschaffen und geprägt haben. Basierend auf dem neuesten Stand der Forschung und teilweise unbekanntem Archivmaterial macht er die Essenz dieser einzigartigen Stadt greifbar und lässt sie in ihrer Einzigartigkeit leuchten. Denn nur Jerusalem existiert zweimal: im Himmel und auf Erden. »Montefiore erzählt so lebendig, dass man wie bei einem Krimi das Buch nicht aus der Hand legen kann.« Deutschlandfunk »Simon Montefiore ist ein wunderbarer Historiker. Immer ist er in der Lage, komplexe Themen einfach dazulegen.« Die Welt »Dieses gewaltige und glanzvolle Portrait Jerusalems ist von Anfang bis zum Ende absolut überwältigend.« Sunday Times »Packend, überragend, ein Meisterwerk! Montefiore vereint den Blick eines Romanciers für Nuancen mit dem Spürsinn eines Journalisten für menschliche Schwächen und dem Können großer Historiker, die richtigen Quellen zum Sprechen zu bringen.« The Times »Fesselnd! Überzeugend! Ein Werk voller Leidenschaft und Gelehrsamkeit. Eine bedeutende Leistung mit einem wundervollem Sinn für die Absurditäten und Abenteuer der Geschichte.« The Independent »Eine grandiose Darstellung der unglaublichen Geschichte [von Jerusalem]; ein Mammutwerk, das Maßstäbe setzt. Der Historiker ist ein Erzähler im besten Sinn, und es gelingt ihm das Kunststück, aus einer Flut von Quellen zur 3000-jährigen Geschichte dieser Stadt eine Biografie wie einen spannenden Roman zu schreiben: niemals langweilig, oft überraschend, detailreich und größere Zusammenhänge einbeziehend.« Westdeutsche Zeitung

Mittendrin ist auch daneben

Author: Joshilyn Jackson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401325X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
In der winzigen Kleinstadt Between in Georgia kennt jeder jeden. Und zwischen den Fretts und den Crabtrees gibt es eine lange Geschichte von bösem Blut. Die Familien hassen sich seit Jahren, aber als die fünfzehnjährige arme Hazel Crabtree ihre unerwünschte Tochter mitten im Wohnzimmer ihrer Nachbarin Bernese Frett zur Welt bringt, wird das kleine rothaarige Crabtree-Baby sofort von Berneses Schwester Stacia adoptiert. Die drei Frett-Schwestern, Bernese, Stacia und deren Zwillingsschwester Genny, kümmern sich liebevoll um die kleine Nonny. Aber sie ist kaum aus den Windeln heraus, als ihre biologische Großmutter Ona Crabtree Verdacht schöpft, Nonny könnte in Wirklichkeit vielleicht eine Crabtree sein. Von da an steckt Nonny immer mitten in der Familienfehde und hat genug damit zu tun, die Friedensstifterin zu spielen. Als Erwachsene muss Nonny ihr eigenes chaotisches Leben und ihren Fast-Exmann verlassen, um nach Between zurückzukehren, bevor die Dinge außer Kontrolle geraten. Dort lernt sie dass die Fretts nicht unbedingt die anständigen Bürger sind, als die sie sich ausgeben, und dass nicht alle Crabtrees übel sind. Schließlich steht sie nicht mehr nur zwischen zwei Familien, sondern auch zwischen zwei Männern ...

Allein unter Fl chtlingen

Author: Tuvia Tenenbom
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518751360
Format: PDF, ePub
Download Now
Seit Herbst 2015, als zahlreiche Flüchtlinge nach Deutschland kamen, hat sich das Land grundlegend verändert. Viele erleben die Migrationsbewegung als eine Zäsur, deren Folgen noch längst nicht abzusehen sind. Um zu verstehen, was da in den letzten Monaten eigentlich genau passiert ist, ist Tuvia Tenenbom einmal mehr kreuz und quer durch die Republik gereist. Er wollte wissen, was die wahren Gründe der »Willkommenskultur« waren, warum Deutschland ein großes Herz gezeigt, aber immer noch keinen Plan hat, und wie es hier eigentlich um die Meinungsfreiheit bestellt ist. Seinen Gesprächspartnern – seien es Gregor Gysi, Volker Beck oder Kardinal Reinhard Marx, seien es Frauke Petry von der AfD, Pegida-Gründer Lutz Bachmann oder der geistige Führer der neuen Rechten Götz Kubitschek, seien es Akif Pirinçci oder Jürgen Todenhöfer – hat er unbequeme Fragen gestellt. Die Erkenntnisse, die er dabei gewonnen hat, sind mindestens ebenso verstörend wie seine Besuche in den Flüchtlingslagern, wo er von beschämenden Zuständen berichtet, deren Auswirkungen nicht nur individuell verheerend sind, sondern in nicht allzu ferner Zukunft die gesamte deutsche Gesellschaft betreffen werden. Tuvia Tenenboms provokante, streitbare Großreportage über die neue deutsche Wirklichkeit ist ebenso aufrüttelnd wie erschütternd – und ein Appell zum Umdenken und offenen Diskurs.

Der gef hrlichste Ort der Welt

Author: Lindsey Lee Johnson
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423432675
Format: PDF, Kindle
Download Now
Willkommen in Mill Valley! Willkommen am gefährlichsten Ort der Welt! Als Tristan Bloch eines Morgens auf sein Fahrrad steigt und losradelt, auf die Golden Gate Bridge zu, den heißen, schweißnassen Kopf gesenkt, da ahnen wir schon, dass ihn der Verrat seiner Angebeteten, Calista, vernichtet hat. Sein Liebesbrief wurde auf Facebook gepostet, und das war ihre Schuld. Fünf Jahre später: Kurz nach dem dramatischen Ende einer Abschlussparty betrachtet Calista, Tristans erste und letzte große Liebe, in dem Versuch, die Ereignisse zu begreifen, ein altes Klassenfoto – Tristan, lachend, in seinen unmöglichen grellgelben Trainingshosen, der sanfte Dave Chu, der durchtriebene Ryan Harbinger, Baseball-Captain und Schwarm aller Mädchen, Abigail Cress, damals noch Calistas beste Freundin, die später mit einem Lehrer anbandelte, und all die anderen, die mit dem Leben und der Liebe gespielt hatten. Ihre fröhlichen Gesichter täuschen. »Sie taten, was sie konnten, um zu überleben.« Für einen von ihnen war Mill Valley, das verträumte reiche Städtchen über der Bucht von San Francisco, ein vermeintliches Paradies, zur Hölle geworden. Und sie, die zurückblieben, waren vom Leben gezeichnet, noch bevor es richtig begonnen hatte. Lindsey Lee Johnson leuchtet »den gefährlichsten Ort der Welt« aus den verschiedenen Perspektiven ihrer Figuren aus und entlarvt den amerikanischen Traum als die Illusion einer Gesellschaft, die ihrer inneren Leere zu entkommen sucht.