Law and the Whirligig of Time

Author: Stephen Sedley
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1509917101
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
For over 30 years, first as a QC, then as a judge, and latterly as a visiting professor of law at Oxford, Stephen Sedley has written and lectured about aspects of the law that do not always get the attention they deserve. His first anthology of essays, Ashes and Sparks, was praised in the New York Times by Ian McEwan for its 'exquisite, finely balanced prose, the prickly humour, the knack of artful quotation and an astonishing historical grasp'. 'You could have no interest in the law,' McEwan wrote, 'and read his book for pure intellectual delight.' The present volume contains more recent articles by Stephen Sedley on the law, many of them from the London Review of Books, and lectures given to a variety of audiences. The first part is concerned with law as part of history - Feste's 'whirligig of time'; the second part with law and rights. The third part is a group of biographical and critical pieces on a number of figures from the legal and musical worlds. The final part is more personal, going back to the author's days at the bar, and then forward to some parting reflections.

The Whirligig of Time

Author: Wayland Wells Williams
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3732660508
Format: PDF, Docs
Download Now
Reproduction of the original: The Whirligig of Time by Wayland Wells Williams

The Whirligig of Time

Author: Judith van Oosterom-Pooley
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783034303682
Format: PDF, ePub
Download Now
A writer's literary fame is fragile and popularity enjoyed in life is seldom sustained after death. From time to time their work re-emerges, is revalued and their talents recognized. Such a writer is Margaret Oliphant. To facilitate a full appreciation of her work, this book offers a comprehensive overview of Oliphant's life and work in the 1880s and 1890s, an important period in her career, not previously singled out for closed scrutiny. It explores the diverse genres she handled with skill and alacrity during these two decades characterized by innovation and change. This talented Victorian female author is more commonly associated with works published early on in life, yet it was after the age of fifty that some of her finest, most perceptive prose came to be written. Erudite and a shrewd observer of the world around her, Margaret Oliphant, rather than slowing down in these years, went on to produce rich numbers of fiction, non-fiction and review articles, which capture eloquently life at the close of the century. The inclusion of material contributed by the author in her later years, hard at work in a man's world, is essential in any evaluation of Oliphant's status as a Victorian author.

The Whirligig of Time

Author: Zdeněk Stříbrný
Publisher: University of Delaware Press
ISBN: 0874139562
Format: PDF, Kindle
Download Now
Zdenek Stribrny, an internationally respected Shakespeare scholar, was Professor of English and American Studies at Charles University, Prague, until the Russian occupation of 1968. He was reinstated after the Velvet Revolution of 1989. This volume, prefaced by a new autobiographical introduction, collects papers on Shakespeare, most of which were written originally in English, from various periods of his eventful career. Their two main themes are the role of Time and the Czech critical and theatrical response to Shakespeare, with special emphasis on the various ways in which, during an era of censorship, productions offered coded political readings of the plays. Zdenek Stribrny is Professor Emeritus of English and American Studies at Charles University, Prague. Lois Potter is Ned B. Allen Professor of English at the University of Delaware.

100 Jahre Weimarer Verfassung

Author: Christoph Gusy
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161553438
Format: PDF, Mobi
Download Now
Einhundert Jahre nach Gründung der demokratischen Republik in Deutschland kann ein Blick in die Weimarer Verfassung irritieren: Vieles in ihr wirkt in hohem Maße aktuell, anschlussfähig und geradezu modern. Sie ist ganz anders als die Bilder und die Lehren, die ihre Überlieferung prägen. Christoph Gusys Blick zurück nimmt seinen Ausgangspunkt in der Entstehungsgeschichte, in welcher viele Väter und einige Mütter unter widrigen Umständen die demokratischen und rechtsstaatlichen Ideen der Zeit diskutiert, zusammengeführt und in Texte gegossen haben. Die Nationalversammlung wollte eine demokratisch-parlamentarische Republik. Wo sie konnte, hat sie den Reichstag gestärkt und konkurrierende Rechte möglicher "Gegengewichte" eingeschränkt. Doch wurde ihr Konzept schrittweise in eine präsidiale Republik transformiert und ist letztlich als solche untergegangen. Christoph Gusy stellt die Stufen auf diesem Weg, ihre verfassungshistorischen Vorbedingungen, ihre juristische Vorbereitung und Legitimation dar. Die Weimarer Verfassung war eine gute Verfassung in schlechter Zeit. Auch wenn man das Ende schon kennt, können wir von ihr mehr lernen als schlechte Erfahrungen. Zu den Errungenschaften zählen etwa die damals neuen Pluralismuskonzepte und die Einsicht in die Notwendigkeit einer selbstbewussten, wehrhaften Demokratie. Vieles, was in der Republik angelegt wurde, konnte nach 1945 vorausgesetzt und ausgebaut werden.

Dreamland

Author: Kevin Baker
Publisher: Droemersche Verlagsanstalt
ISBN: 9783426620557
Format: PDF, Mobi
Download Now

In Andrews Kopf

Author: E.L. Doctorow
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462315080
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
»Es gibt keine Fiktion oder Nicht-Fiktion – es gibt nur das Erzählen.« E.L. Doctorow In seinem neuen Roman nimmt uns E.L. Doctorow, einer der ganz Großen der zeitgenössischen amerikanischen Literatur, mit auf eine Reise in das Bewusstsein eines Mannes, dessen Leben nicht immer geradlinig verlief und dem die Trennschärfe zwischen Fakten und Fiktion abhandengekommen zu sein scheint. Andrew erzählt die Geschichte seines Lebens, eines Lebens voller dramatischer Umstände und Tragödien. Er erzählt von seinen Töchtern; die erste starb durch seine Schuld, die zweite musste er weggeben. Er erzählt von seinen Ehefrauen; von der ersten ist er getrennt, die zweite starb, weil sie am 11. September 2001 joggen ging. Und er erzählt von seinem Traum als Kognitionswissenschaftler: einem Computer, in dem das Bewusstsein sämtlicher Menschen, die je gelebt haben, reproduziert und gespeichert wäre. Und während Andrew erzählt, müssen wir Leser uns fragen, was genau wir denn eigentlich wissen über Wahrheit und Erinnerung, Gehirn und Verstand, über uns und die anderen. Gibt es so etwas wie Schicksal, oder ist am Ende doch alles selbst verschuldet? Andrew jedenfalls ist sich sicher: »Heutzutage kann ich niemandem trauen, am wenigsten mir selbst.« Stilistisch meisterhaft, mit sprachlicher Finesse, aber auch mit viel Humor und psychologischem Gespür lotet E.L. Doctorow die Grenze zwischen Geschichte und Geschichten aus, spiegelt sie an historischen Ereignissen und zeigt uns, welch tiefgehende Wahrheit im Erzählen zu finden ist.

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Author: Rebecca Skloot
Publisher: Irisiana
ISBN: 3641051754
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.

Schattenklingen

Author: Joe Abercrombie
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641197732
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der Meister der düster-grimmigen Fantasy gibt sich erneut die Ehre und mit ihm die Helden, die Hunderttausenden von Lesern ans Herz gewachsen sind: der zynische Großinquisitor Glokta muss sich der größten Herausforderung seines Lebens stellen, König Bethod versucht vergeblich, dem Norden endlich Frieden zu bringen, und der legendäre Barbarenkrieger Logen Neunfinger zieht erneut in die Schlacht. Die insgesamt dreizehn – zum Teil brandneuen – Geschichten aus der Welt der beliebten Klingen-Romane machen Schattenklingen zu einem absoluten Muss für jeden Joe-Abercrombie-Fan.