Laws and Lawmakers

Author: Marc Lange
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199886903
Format: PDF, Kindle
Download Now
What distinguishes laws of nature from ordinary facts? What are the "lawmakers": the facts in virtue of which the laws are laws? How can laws be necessary, yet contingent? Lange provocatively argues that laws are distinguished by their necessity, which is grounded in primitive subjunctive facts, while also providing a non-technical and accessible survey of the field.

Handbuch Metaphysik

Author: Markus Schrenk
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476053652
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Metaphysik als die zentrale Disziplin der Philosophie befasst sich mit den grundsätzlichen Fragen nach dem Sein, dem Wesen der Dinge in der Welt und ihren Relationen zueinander. Ihre Einsichten bilden die Grundlage für zahlreiche andere, nicht nur philosophische Disziplinen. Das Handbuch umfasst ausgehend von der Frage, was es überhaupt gibt, sämtliche Teilbereiche der Metaphysik, vom Problem der Existenz über Raum und Zeit, Wissenschaftsmetaphysik, Logik und Semantik bis hin zur Frage nach dem Status der Metaphysik selbst. Es enthält zudem einen ausführlichen Überblick über die Geschichte und die Methoden metaphysischen Denkens.

Dispositionalism and the Metaphysics of Science

Author: Travis Dumsday
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108480136
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Establishes new connections between dispositionalism and a variety of debates in contemporary analytic metaphysics and philosophy of science.

Natural Law and Laws of Nature in Early Modern Europe

Author: Lorraine Daston
Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.
ISBN: 9780754687320
Format: PDF, Kindle
Download Now
This impressive volume is the first attempt to look at the intertwined histories of jurisprudence and science in early modern Europe. Taking an interdisciplinary approach these articles stimulate new debate in the areas of intellectual history and the history of philosophy, as well as the natural and human sciences in general.

The Divine Lawmaker

Author: John Foster
Publisher: Clarendon Press
ISBN: 0191530557
Format: PDF, Kindle
Download Now
John Foster presents a clear and powerful discussion of a range of topics relating to our understanding of the universe: induction, laws of nature, and the existence of God. He begins by developing a solution to the problem of induction - a solution whose key idea is that the regularities in the workings of nature that have held in our experience hitherto are to be explained by appeal to the controlling influence of laws, as forms of natural necessity. His second line of argument focuses on the issue of what we should take such necessitational laws to be, and whether we can even make sense of them at all. Having considered and rejected various alternatives, Foster puts forward his own proposal: the obtaining of a law consists in the causal imposing of a regularity on the universe as a regularity. With this causal account of laws in place, he is now equipped to offer an argument for theism. His claim is that natural regularities call for explanation, and that, whatever explanatory role we may initially assign to laws, the only plausible ultimate explanation is in terms of the agency of God. Finally, he argues that, once we accept the existence of God, we need to think of him as creating the universe by a method which imposes regularities on it in the relevant law-yielding way. In this new perspective, the original nomological-explanatory solution to the problem of induction becomes a theological-explanatory solution. The Divine Lawmaker is bold and original in its approach, and rich in argument. The issues on which it focuses are among the most important in the whole epistemological and metaphysical spectrum.

Der Leviathan

Author: Thomas Hobbes
Publisher:
ISBN: 9783866474116
Format: PDF, Mobi
Download Now
Thomas Hobbes Leviathan ist das Sinnbild unumschränkter und unteilbarer staatlicher Macht- Der Mensch, von Natur aus ein egoistisches und auf Selbsterhaltung bedachtes Wesen, findet die Sicherheit des Zusammenlebens allein in der Institution des Staates. Das 1651 erschienene Meisterwerk des einflussreichen englischen Denkers wurde besonders im 20.Jahrhundert viel diskutiert und ist bis heute Inspirationsquelle der modernen Staatstheorie.

Was ist ein Naturgesetz

Author: David M. Armstrong
Publisher:
ISBN: 9783936532326
Format: PDF, ePub
Download Now
Das Buch ist eine systematisch gegliederte Untersuchung zu einem zentralen und kontrovers diskutierten Gegenstand sowohl der modernen Metaphysik, als auch der Wissenschaftsphilosophie, nämlich dem Wesen der Naturgesetze. D.M. Armstrong arbeitet klar und detailgenau einen weitgehend neuen Standpunkt heraus, demzufolge Naturgesetze Beziehungen zwischen Eigenschaften bzw. Universalien sind. Diese Theorie geht Hand in Hand mit einer realistischen Darstellung der Universalien, und folgt damit dem naturwissenschaftlichen Realismus, den der Autor bereits in früheren Publikationen entwickelt hat. Er beginnt mit einer detaillierten Kritik der orthodoxen und skeptischen Sichtweise, die ausgehend von David Hume behauptet, Naturgesetze seien lediglich eine Regelmässigkeit der Übereinstimmung zwischen Eigenschaftsinstanzen. Ausgehend von dieser Kritik entwickelt Armstrong ein abschließendes Urteil gegenüber dieser Position. Er fährt fort mit der systematischen Darlegung seiner eigenen Theorie, die er gegen die naheliegendsten Einwände verteidigt und rundet diese und seine Theorie der Universalien mit einer Integration funktionaler und statistischer (wahrscheinlichkeitsbefangener) Gesetze ab. Die Behandlung des Themas ist erfrischend präzise und lebendig. Armstrong fachte mit diesem Buch bei seinem Erscheinen im angesächsischen Kulturkreis eine anhaltende philosophische Debatte neu an.