Lean Logic

Author: David Fleming
Publisher: Chelsea Green Publishing
ISBN: 1603586482
Format: PDF, Mobi
Download Now
Lean Logic is David Fleming's masterpiece, the product of more than thirty years' work and a testament to the creative brilliance of one of Britain's most important intellectuals. A dictionary unlike any other, it leads readers through Fleming's stimulating exploration of fields as diverse as culture, history, science, art, logic, ethics, myth, economics, and anthropology, being made up of four hundred and seventy-two engaging essay-entries covering topics such as Boredom, Community, Debt, Growth, Harmless Lunatics, Land, Lean Thinking, Nanotechnology, Play, Religion, Spirit, Trust, and Utopia. The threads running through every entry are Fleming's deft and original analysis of how our present market-based economy is destroying the very foundations--ecological, economic, and cultural-- on which it depends, and his core focus: a compelling, grounded vision for a cohesive society that might weather the consequences. A society that provides a satisfying, culturally-rich context for lives well lived, in an economy not reliant on the impossible promise of eternal economic growth. A society worth living in. Worth fighting for. Worth contributing to. The beauty of the dictionary format is that it allows Fleming to draw connections without detracting from his in-depth exploration of each topic. Each entry carries intriguing links to other entries, inviting the enchanted reader to break free of the imposed order of a conventional book, starting where she will and following the links in the order of her choosing. In combination with Fleming's refreshing writing style and good-natured humor, it also creates a book perfectly suited to dipping in and out. Recognizing that Lean Logic's sheer size and unusual structure can be daunting, Fleming's long-time collaborator Shaun Chamberlin has selected and edited one of these potential narratives to create Surviving the Future: Culture, Carnival and Capital in the Aftermath of the Market Economy. The content, rare insights, and uniquely enjoyably writing style remain Fleming's, but are presented here at a more accessible paperback-length and in conventional read-it-front-to-back format. The decades Fleming spent honing his life's work are evident in the lightness and mastery with which Lean Logic draws on an incredible wealth of cultural and historical learning--from Whitman to Whitefield, Dickens to Daly, Kropotkin to Kafka, Keats to Kuhn, Oakeshott to Ostrom, Jung to Jensen, Machiavelli to Mumford, Mauss to Mandelbrot, Leopold to Lakatos, Polanyi to Putnam, Nietzsche to Næss, Keynes to Kumar, Scruton to Shiva, Thoreau to Toynbee, Rabelais to Rogers, Shakespeare to Schumacher, Locke to Lovelock, Homer to Homer-Dixon--in demonstrating that many of the principles it commends have a track-record of success long pre-dating our current society. Fleming acknowledges, with honesty, the challenges ahead, but rather than inducing despair, Lean Logic is rare in its ability to inspire optimism in the creativity and intelligence of humans to nurse our ecology back to health; to rediscover the importance of place and play, of reciprocity and resilience, and of community and culture.

Surviving the Future

Author: David Fleming
Publisher: Chelsea Green Publishing
ISBN: 1603586474
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Surviving the Future is a story drawn from the fertile ground of the late David Fleming’s extraordinary Lean Logic: A Dictionary for the Future and How to Survive It. That hardback consists of four hundred and four interlinked dictionary entries, inviting readers to choose their own path through its radical vision. Recognizing that Lean Logic’s sheer size and unusual structure can be daunting, Fleming’s long-time collaborator Shaun Chamberlin has selected and edited one of these potential narratives to create Surviving the Future. The content, rare insights, and uniquely enjoyable writing style remain Fleming’s, but are presented here at a more accessible paperback-length and in conventional read-it-front-to-back format. The subtitle—Culture, Carnival and Capital in the Aftermath of the Market Economy—hints at Fleming’s vision. He believed that the market economy will not survive its inherent flaws beyond the early decades of this century, and that its failure will bring great challenges, but he did not dwell on this: “We know what we need to do. We need to build the sequel, to draw on inspiration which has lain dormant, like the seed beneath the snow.” Surviving the Future lays out a compelling and powerfully different new economics for a post-growth world. One that relies not on taut competitiveness and eternally increasing productivity—“putting the grim into reality”—but on the play, humor, conversation, and reciprocal obligations of a rich culture. Building on a remarkable breadth of intellectual and cultural heritage—from Keynes to Kumar, Homer to Huxley, Mumford to MacIntyre, Scruton to Shiva, Shakespeare to Schumacher—Fleming describes a world in which, as he says, “there will be time for music.” This is the world that many of us want to live in, yet we are told it is idealistic and unrealistic. With an evident mastery of both economic theory and historical precedent, Fleming shows that it is not only desirable, but actually the only system with a realistic claim to longevity. With friendliness, humor, and charm, Surviving the Future plucks this vision out of our daydreams and shows us how to make it real.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Docs
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Wissenschaftswahn

Author: Rupert Sheldrake
Publisher: O.W. Barth eBook
ISBN: 3426416212
Format: PDF, Docs
Download Now
Lässt sich die Welt rein mechanistisch erklären? Kommt unser Bewusstsein wirklich aus dem Gehirn? Der berühmte Biologe Rupert Sheldrake beweist in seinem provozierenden neuen Werk, dass das materialistische Weltbild nicht mehr haltbar ist. Er zeigt anhand von zehn Dogmen, dass die meisten Forscher an Vorstellungen festhalten, die längst überholt sind. Sheldrake fordert ein neues, grenzüberschreitendes Denken und plädiert für mehr Offenheit und Neugier in den Naturwissenschaften. "Sheldrake ist ein herausragender Wissenschaftler. Er gehört zu jenen echten, visionären Entdeckern, die in früheren Zeiten neue Kontinente fanden." New Scientist

Die B cherdiebin

Author: Markus Zusak
Publisher: cbj Verlag
ISBN: 3894804270
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.

Leben 3 0

Author: Max Tegmark
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843716706
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Zero to One

Author: Peter Thiel
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593501600
Format: PDF, Docs
Download Now
Wir leben in einer technologischen Sackgasse. Zwar suggeriert die Globalisierung technischen Fortschritt, doch das vermeintlich Neue, sind vor allem Kopien des Bestehenden. Peter Thiel, Silicon-Valley-Insider und in der Wirtschaftscommunity bestens bekannter Innovationstreiber ist überzeugt: Globalisierung ist kein Fortschritt, Konkurrenz ist schädlich und nur Monopole sind nachhaltig erfolgreich. Er zeigt: Wahre Innovation entsteht nicht horizontal, sondern sprunghaft - from Zero to One. Um die Zukunft zu erobern, reicht es nicht, der Beste zu sein. Gründer müssen aus dem Wettkampf des Immergleichen heraustreten und völlig neue Märkte erobern. Wie man wirklich Neues erfindet, enthüllt seine beeindruckende Anleitung zum visionären Querdenken. Ein Appell für einen Startup der ganzen Gesellschaft.