Legislative XML for the Semantic Web

Author: Giovanni Sartor
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9789400718876
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This volume examines the basic layers of the standard-based creation and usage of legislation. In particular, it addresses the identification of legislative documents, their structure, the basic metadata and legislative changes. Since mature technologies and established practices are already in place for these layers, a standard-based approach is a necessary aspect of the up-to-date management of legislative resources. Starting out with an overview of the context for the use of XML standards in legislation, the book next examines the rationale of standard-based management of legislative documents. It goes on to address such issues as naming, the Akoma-Ntoso document model, the contribution of standard-based document management to handling legislative dynamics, meta-standards and interchange standards. The volume concludes with a discussion of semantic resources and a review on systems and projects.

Life Cycle Analysis and Assessment in Civil Engineering Towards an Integrated Vision

Author: Robby Caspeele
Publisher: CRC Press
ISBN: 1351857568
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This volume contains the papers presented at IALCCE2018, the Sixth International Symposium on Life-Cycle Civil Engineering (IALCCE2018), held in Ghent, Belgium, October 28-31, 2018. It consists of a book of extended abstracts and a USB device with full papers including the Fazlur R. Khan lecture, 8 keynote lectures, and 390 technical papers from all over the world. Contributions relate to design, inspection, assessment, maintenance or optimization in the framework of life-cycle analysis of civil engineering structures and infrastructure systems. Life-cycle aspects that are developed and discussed range from structural safety and durability to sustainability, serviceability, robustness and resilience. Applications relate to buildings, bridges and viaducts, highways and runways, tunnels and underground structures, off-shore and marine structures, dams and hydraulic structures, prefabricated design, infrastructure systems, etc. During the IALCCE2018 conference a particular focus is put on the cross-fertilization between different sub-areas of expertise and the development of an overall vision for life-cycle analysis in civil engineering. The aim of the editors is to provide a valuable source of cutting edge information for anyone interested in life-cycle analysis and assessment in civil engineering, including researchers, practising engineers, consultants, contractors, decision makers and representatives from local authorities.

Legal Knowledge and Information Systems

Author: IOS Press
Publisher: IOS Press
ISBN: 1614993599
Format: PDF, Mobi
Download Now
In the same way that it has become part of all our lives, computer technology is now integral to the work of the legal profession. The JURIX Foundation has been organizing annual international conferences in the area of computer science and law since 1988, and continues to support cutting-edge research and applications at the interface between law and computer technology. This book contains the 16 full papers and 6 short papers presented at the 26th International Conference on Legal Knowledge and Information Systems (JURIX 2013), held in December 2013 in Bologna, Italy. The papers cover a wide range of research topics and application areas concerning the advanced management of legal information and knowledge, including computational techniques for: classifying and extracting information from, and detecting conflicts in, regulatory texts; modeling legal argumentation and representing case narratives; improving the retrieval of legal information and extracting information from legal case texts; conducting e-discovery; and, applications involving intellectual property and IP licensing, online dispute resolution, delivering legal aid to the public and organizing the administration of local law and regulations. The book will be of interest to all those associated with the legal profession whose work involves the use of computer technology.

Electronic Government and the Information Systems Perspective

Author: Andrea Kő
Publisher: Springer
ISBN: 3319642480
Format: PDF
Download Now
This book constitutes the refereed proceedings of the 6th International Conference on Electronic Government and the Information Systems Perspective, EGOVIS 2017, held in Lyon, France, in August 2017. The 20 revised full papers presented were carefully reviewed and selected from 24 submissions. The papers areorganized in the following topical sections: digitalization and transparency; open data ecosystems; intelligent systems in e-government; e-government research and intelligent systems; m-government and inclusion; e-government cases - data knowledge management; and knowledge management in the context of e-government.

Rechtsinformatik und Wissensrepr sentation

Author: Erich Schweighofer
Publisher: Springer
ISBN: 9783211832165
Format: PDF, Docs
Download Now
Erstmals gibt es eine umfassende Analyse aller Methoden juristischer Wissensrepräsentation aus der Sicht der Rechtswissenschaft wie der Informatik (insbes. Information Retrieval and Artificial Intelligence). Das Recht wird als Informationssystem mit rechtlich formalisierten Informationsprozessen gesehen. Für die nunmehr erforderliche begriffliche Indexierung und automatische Analyse von Rechtstexten in Information Retrieval-Systemen wird das begriffsbasierte Wissensmodell mit Einbeziehung der Rechtssprache vorgeschlagen. Die Wissensbasis enthält in formaler Form alle Textsegmente, die für eine weitere dogmatische Analyse von Bedeutung sind. Die Wissensakquisition wird mit Statistik und selbstorganisierenden Karten unterstützt, das Ergebnis der Textanalyse mit automatisch generierten Hypertextlinks präsentiert. Die vier Fallstudien im Völker- und Europarecht zeigen das große Potential dieser Methode.

Corporate Data Quality

Author: Boris Otto
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662468069
Format: PDF, Mobi
Download Now
Daten sind die strategische Ressource des 21. Jahrhunderts. Es findet kein Geschäftsprozess, keine Kommunikation zwischen Geschäftspartnern, keine Wertschöpfung statt, ohne dass die involvierten Personen, Maschinen und IT-Systeme Daten nutzen, erzeugen oder verändern. Trends wie die Digitalisierung, Industrie 4.0 und Social Media tragen ebenfalls dazu bei, dass Datenmanagement zu einer Kernkompetenz für erfolgreiche Unternehmen dieser Zeit geworden ist. Damit Daten ihren ganzen Wert entfalten können, müssen sie stets in angemessener Qualität zur Verfügung stehen. Dies gilt besonders für Stammdaten, die zentralen Geschäftsobjekte eines Unternehmens. Dieses Buch zeigt einen ganzheitlichen Ansatz zum qualitätsbewussten Management von Stammdaten auf und richtet sich damit sowohl an Praktiker als auch an die Wissenschaft. Das „Framework für Stammdatenqualitätsmanagement“ wurde im Rahmen des „Competence Center Corporate Data Quality“ der Universität St. Gallen seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien in zahlreichen praktischen Anwendungen entwickelt und verbessert. Neben den theoretischen Grundlagen räumt das Buch der praktischen Sicht mit 10 Fallstudien großen Raum ein, die erfolgreich durchgeführte Datenqualitätsprojekte praxisnah aufbereiten. Schließlich führt das Buch noch Methoden und Werkzeuge für das Datenqualitätsmanagement auf, die (Stamm-)datenmanager bei Projekten im eigenen betrieblichen Umfeld unterstützen können.

Linked Enterprise Data

Author: Tassilo Pellegrini
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642302742
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Die Herausgeber und Autoren führen praxisnah in neue Methoden und Technologien des (Meta-)Daten-Managements für die Vernetzung und Integration verteilter, heterogener Datenbestände ein. Dabei werden die neuen Technologien und Methoden von bereits etablierten Ansätzen deutlich abgegrenzt, ihre Potenziale und auch ihre Grenzen klar benannt. Vor allem Semantic-Web-Technologien, deren betrieblicher Einsatz anhand anschaulicher Fallstudien erläutert wird, spielen eine zentrale Rolle.

Begriff und Geltung des Rechts

Author: Robert Alexy
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3495860797
Format: PDF, Docs
Download Now
Im Zentrum dieses Buches steht das Verhältnis von Recht und Moral. Der Rechtspositivismus behauptet, daß beides zu trennen sei. Sowohl der Begriff des Rechts als auch der Begriff der Rechtsgeltung seien moralfrei zu definieren. Robert Alexy versucht zu zeigen, daß diese These falsch ist. Es gibt erstens begrifflich notwendige Zusammenhänge zwischen Recht und Moral, und zweitens sprechen normative Gründe dafür, die Begriffe des Rechts und der Rechtsgeltung so zu definieren, daß sie moralische Elemente einschließen. Deshalb muß der Rechtspositivismus als umfassende Theorie des Rechts scheitern. Die Begründung seiner These erfolgt in einem begrifflichen Rahmenwerk, das aus fünf Unterscheidungen besteht. Die Untersuchung schließt mit dem Vorschlag einer Definition des Begriffs des Rechts, die die Elemente der ordnungsgemäßen Gesetztheit, der sozialen Wirksamkeit und der inhaltlichen Richtigkeit systematisch verknüpft. Da der Begriff der inhaltlichen Richtigkeit moralische Kriterien einschließt, ist dieser Begriff des Rechts ein nicht-positivistischer Rechtsbegriff.