Lekt reschl ssel Jeremias Gotthelf Die schwarze Spinne

Author: Walburga Freund-Spork
Publisher: Reclam Verlag
ISBN: 3159602044
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der Lektüreschlüssel erschließt Jeremias Gotthelfs "Die schwarze Spinne". Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen

Textausgabe Lekt reschl ssel Jeremias Gotthelf Die schwarze Spinne

Author: Walburga Freund-Spork
Publisher: Reclam Verlag
ISBN: 3159602613
Format: PDF
Download Now
Nur als E-Book: Textausgabe + Lektüreschlüssel! Dieses E-Book bietet sowohl Jeremias Gotthelfs "Die schwarze Spinne" aus Reclams Universal-Bibliothek als auch den passenden Lektüreschlüssel. Der Text enthält die Referenz zum gedruckten Buch und ist damit zitierfähig und verwendbar in Schule und Studium. Der Lektüreschlüssel hilft übersichtlich, schnell und zielgerichtet bei Verständnisfragen, die während der Lektüre auftreten. Als Kombiprodukt zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Die schwarze Spinne von Jeremias Gotthelf Interpretation mit Schwerpunkt Fremdenfeindlichkeit

Author: Eva Schuler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668449384
Format: PDF, Docs
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1, Pädagogische Hochschule Vorarlberg (Pädak), Veranstaltung: Deutsch, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Proseminararbeit beschäftige ich mich mit dem literarischen Werk des Schweizer Schriftstellers Jeremias Gotthelfs mit dem Titel „Die schwarze Spinne“, einer Novelle aus dem Jahre 1842. Als ich mich für die Auseinandersetzung mit dem Werk „Emma schweigt“ der ORF-Auslandskorrespondentin Susanne Scholl, im Rahmen meiner Seminararbeit im Fach „Trends der Gegenwartsliteratur“ entschied, suchte ich parallel dazu auch ein Buch der älteren Literatur, welches einen Zugang für einen ähnlichen Interpretationsschwerpunkt eröffnet. Während ich im Roman „Emma schweigt“ über die Flüchtlinge Sarema und ihren Sohn Schamil las und mir die Idee kam, mich mit dem Thema „Heimatlosigkeit“ auseinanderzusetzen, einem Gefühl, welchem Flüchtlinge oftmals gegenüberstehen, konfrontierte mich die Lektüre der Novelle „Die schwarze Spinne“ mit der literarischen Figur der Lindauerin Christine, die in der schweizerischen Dorfgemeinschaft als „die Zugezogene“, bekannt ist. In ihr vernahm ich eine Parallele zur Hauptfigur des Romans „Emma schweigt“, zu Sarema wahr. Beide entstammen einem anderen Heimatland, Sarema kommt aus Syrien, Christine aus dem Bodenseeraum und beide haben es als Fremde in einem neuen Land alles andere als leicht. Sie werden von der jeweiligen Gesellschaft prüfend angesehen und teilweise von den anderen gemieden, nicht gemocht und leiden unter dem Verhalten der Mitmenschen in ihrer Umgebung. Dies ließ mich den Entschluss fassen, den Interpretationsschwerpunkt der vorliegenden Arbeit auf das Thema „Fremdenfeindlichkeit“ zu legen. Dabei versuche ich einige unübersehbare Fremdenfeindlichkeitstendenzen gegenüber Christine an geeigneten Textstellen aus der Novelle „Die schwarze Spinne“ aufzuzeigen.

Ein fliehendes Pferd

Author: Martin Walser
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518743651
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der Zufall führt zwei Ehepaare im Urlaub zusammen. Die Männer, Endvierziger, waren Studienfreunde. Während Helmut Halm nichts mehr vom Leben erwartet, ihm zu entfliehen sucht, jagt der vitale Klaus Buch von einer Tätigkeit zur nächsten und bestimmt auch bald das Urlaubsprogramm. Die Kluft zwischen den Männern wächst, bis hin zu dem Tag, als sie beim Segeln in ein Unwetter geraten. Die Ausnahmesituation führt zum dramatischen Kampf zwischen den beiden.

Jeremias Gotthelf der Querdenker und Zeitkritiker

Author: Barbara Mahlmann-Bauer
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783039109708
Format: PDF, Kindle
Download Now
In der Ringvorlesung des Berner Collegium generale zum Gotthelfjahr 2004 prasentierten ein Kirchenhistoriker, ein Ethnologe und funf Literaturwissenschaftler ihre neuen Einsichten in das Werk und die vielfaltige berufliche Tatigkeit des Schweizer Literaturklassikers. Diese Vortrage sind fur die Buchpublikation grundlegend erweitert und uberarbeitet worden. Der Titel dieses Bandes deutet an, wie Gotthelf als Volks- und Kalenderschriftsteller, christlich-republikanischer Pfarrer, satirischer Zeitkommentator und streitbarer Kirchenmann auf seine Zeitgenossen wirkte. Beruhmte Erzahlungen wie "Die schwarze Spinne "und "Elsi, die seltsame Magd "werden ebenso interpretiert wie die politischen Grossromane "Der Herr Esau "und "Zeitgeist und Berner Geist.""