Lernen

Author: Joachim Hoffmann
Publisher: Hogrefe Verlag Fur Psychologie
ISBN: 9783801705367
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now

Machine Learning

Author: Ethem Alpaydin
Publisher: MIT Press
ISBN: 0262529513
Format: PDF, Docs
Download Now
A concise overview of machine learning -- computer programs that learn from data -- which underlies applications that include recommendation systems, face recognition, and driverless cars.

Lernen im Unternehmen

Author: Norbert Büning
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864142989
Format: PDF, Mobi
Download Now
Schneller und besser zu lernen als die Konkurrenz ist zentraler Wettbewerbsvorteil in der globalisierten Welt. Doch im Unternehmensalltag werden die Beschwörungen von lebenslangem Lernen, Wissenstransfer, Kompetenzmanagement, lernender Organisation oder Change oft zu leeren Schlagworten. Mitarbeiter und Führungskräfte begegnen dem betrieblichen Lernen nicht selten mit innerem Widerstand oder gar Sarkasmus. Norbert Büning benennt erstmals die wichtigsten Mythen betrieblicher Lernprozesse und stellt sie der Wirklichkeit gegenüber. Er zeigt, dass nur die Anwendung neuester Erkenntnisse etwa zu Lerntypen, Lernmethoden und Lerntechnologien zum betrieblichen Lernerfolg führt. Sein bausteinartig aufgebauter Lern-Exzellenz-Ansatz (LEA) hilft, anhand von fünf Faktoren die Denkmodelle, Strategien und Werkzeuge mit Blick auf Weiterbildung, Lernen und Veränderung kritisch zu überprüfen und nachhaltig zu verbessern – etwa mit den Ideen der Lernbotschafter, mit individualisiertem, viralem oder disruptivem Lernen.

Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung

Author: Gunter Patzold
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515089708
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Auseinandersetzung mit den Moglichkeiten des selbstgesteuerten Lernens rueckte in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus der Forschung. Der Grund fuer das wachsende Interesse liegt - gerade auf Seiten der padagogischen Praxis - an der Bedeutung des selbstgesteuerten Lernens im Kontext des lebenslangen Lernens. Die lerntheoretische Sicht verweist zudem auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, -fahigkeiten und -stile, die die Lernenden mitbringen: Hier ermoglicht der Erwerb von Selbstlernkompetenz, dem jeweiligen Typus gemaae Strategien und Arbeitstechniken zu entwickeln und so heterogenen Beduerfnissen Rechnung zu tragen. Der vorliegende Band erlautert die theoretischen Grundlagen selbstgesteuerten Lernens aus internationaler Perspektive und stellt didaktische Anwendungen in der Berufsbildungspraxis dar. Darueber hinaus thematisieren die Beitrage auch diagnostische Aspekte zur Erfassung und Bewertung von Selbstlernkompetenz. Inhalt Theoriebezogene Grundlagen: Martin Lang / Guenter Patzold: Selbstgesteuertes Lernen - theoretische Perspektiven und didaktische Zugange Barry J. Zimmermann: Integrating Classical Theories of Self-Regulated Learning: A Cyclical Phase Approach to Vocational Education Monique Boekaerts / Jeroen S. Rozendaal: Self-regulation in Dutch Secondary Vocational Education: Need for a More Systematic Approach to the Assessment of Self-regulation Didaktische Anwendungen: Birgitta Kopp / Heinz Mandl: Selbstgesteuert kooperativ lernen mit neuen Medien Detlef Sembill / Juergen Seifried: Selbstorganisiertes Lernen als didaktische Lehr-Lern-Konzeption zur Verknuepfung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen Brigitte Geldermann / Eckart Severing / Thomas Stahl: Perspektiven des selbst gesteuerten Lernens in der betrieblichen Bildung Charlotte Nueesch: Nachhaltige Verankerung der Lernkompetenzforderung - Gestaltungsempfehlungen fuer die Schulleitung Judith Schellenbach-Zell / Cornelia Grasel: Selbststeuerung und Interesse in kontextorientiertem Unterricht: Befunde aus dem Projekt aChemie im Kontexto Diagnostische Aspekte: Christoph Metzger: Lernstrategien funktionsgerecht evaluieren ? eine didaktische und forschungsmethodische Herausforderung Rolf Arnold / Claudia Gomez Tutor: Moglichkeiten der Einschatzung von Selbstlernkompetenz Autorenverzeichnis.

Lebenslanges Lernen und erziehungswissenschaftliche Biographieforschung

Author: Peter Alheit
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531156002
Format: PDF, Mobi
Download Now
Lebenslanges Lernen hat sich als bildungspolitisches Konzept in den letzten Jahren in den wichtigsten europäischen Staaten durchgesetzt. Dass die Grundlagenforschung in Hinsicht auf lebenslange Lernprozesse damit durchaus nicht Schritt gehalten hat, sondern noch vielfältiger Forschungsanstrengungen und Diskussionen bedarf, ist durch die unterschiedlichen Perspektiven auf Lernprozesse über die Lebenszeit in europäischen Kontexten deutlich geworden. Zudem ist ein Blick auf die unterschiedlichen Bedingungen Lebenslangen Lernens unter einer biographietheoretischen Perspektive in verschiedenen europäischen Staaten interessant. Diese Publikation erweitert den Forschungsblick der Biographieforschung auf eine europäische Ebene und verbindet das bildungspolitische Konzept 'Lebenslanges Lernen' mit grundlagentheoretischen Forschungsansätzen.