Love and Other Ways of Dying

Author: Michael Paterniti
Publisher: Dial Press
ISBN: 0812997514
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
LONGLISTED FOR THE NATIONAL BOOK AWARD • NAMED ONE OF THE BEST BOOKS OF THE YEAR BY KIRKUS REVIEWS • In this moving, lyrical, and ultimately uplifting collection of essays, Michael Paterniti turns a keen eye on the full range of human experience, introducing us to an unforgettable cast of everyday people. Michael Paterniti is one of the most original and empathic storytellers working today. His writing has been described as “humane, devastating, and beautiful” by Elizabeth Gilbert, “spellbinding” by Anthony Doerr, and “expansive and joyful” by George Saunders. In the seventeen wide-ranging essays collected for the first time in Love and Other Ways of Dying, he brings his full literary powers to bear, pondering happiness and grief, memory and the redemptive power of human connection. In the remote Ukranian countryside, Paterniti picks apples (and faces mortality) with a real-life giant; in Nanjing, China, he confronts a distraught jumper on a suicide bridge; in Dodge City, Kansas, he takes up residence at a roadside hotel and sees, firsthand, the ways in which the racial divide turns neighbor against neighbor. In each instance, Paterniti illuminates the full spectrum of human experience, introducing us to unforgettable everyday people and bygone legends, exploring the big ideas and emotions that move us. Paterniti reenacts François Mitterrand’s last meal in a rustic dining room in France and drives across America with Albert Einstein’s brain in the trunk of his rental car, floating in a Tupperware container. He delves with heartbreaking detail into the aftermath of a plane crash off the coast of Nova Scotia, an earthquake in Haiti, and a tsunami in Japan—and, in searing swirls of language, unearths the complicated, hidden truths these moments of extremity teach us about our ability to endure, and to love. Michael Paterniti has spent the past two decades grappling with some of our most powerful subjects and incomprehensible events, taking an unflinching point of view that seeks to edify as it resists easy answers. At every turn, his work attempts to make sense of both love and loss, and leaves us with a profound sense of what it means to be human. As he writes in the Introduction to this book, “The more we examine the grooves and scars of this life, the more free and complete we become.” Praise for Michael Paterniti and Love and Other Ways of Dying “One of the best books I’ve read all year . . . These pieces are exceptional artifacts of literary journalism.”—Mark O’Connell, Slate “These pieces are extraordinary. . . . Journalism elevated beyond its ordinary capacities, well into the realm of literature.”—Columbia Journalism Review “A fearless, spellbinding collection of inquiries by a brilliant, globally minded essayist whose writing is magic and whose worldview brims with compassion . . . The size of Michael Paterniti’s curiosity is matched only by the size of his heart.”—Anthony Doerr, author of All the Light We Cannot See “Michael Paterniti is a genius.”—Elizabeth Gilbert, author of The Signature of All Things “One of the best living practitioners of the art of literary journalism, able to fully elucidate and humanize the everyday and the epic.”—Dave Eggers, author of The Circle “In each of these essays, Michael Paterniti unveils life for us, the beauty and heartbreak of it, as we would never see it ourselves but now can never forget it. Paterniti is brilliant—a rare master—and one of my favorite authors on earth.”—Lily King, author of Euphoria From the Hardcover edition.

An diesem Tage lasen wir nicht weiter

Author: Will Schwalbe
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843703914
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
„Was liest du gerade?“ So beginnt das Gespräch zwischen Will Schwalbe und seiner Mutter Mary Anne. Sie ist todkrank, doch anstatt zu verzweifeln, widmet sie sich ihrer großen Leidenschaft, dem Lesen. Über ein Jahr begleitet Will seine Mutter bis zum Ende ihres Lebens – und durch eine Welt von Büchern, die sie gemeinsam erkunden: Joseph und seine Brüder, Die Eleganz des Igels, Der Vorleser ... Am Ende erkennt Will: Lesen ist nicht das Gegenteil von handeln – es ist das Gegenteil von sterben. Will Schwalbe erzählt die Geschichte jenes Jahres. Er erzählt von den Büchern, die ihrer beider Leben geprägt haben. Und er erzählt von Trauer, Angst und der Erkenntnis, dass das Glück ganz unerwartet aus dem Moment heraus entsteht.

High Notes

Author: Gay Talese
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455002897
Format: PDF, ePub
Download Now
Neben Taleses berühmtester Reportage Frank Sinatra ist erkältet, die der Esquire einst zur »besten Geschichte aller Zeiten« wählte, versammelt dieser Band auch einen von Talese verfassten Artikel über deren Entstehung, außerdem zahlreiche bisher noch nie in deutscher Sprache erschienene Reportagen, die allesamt den literarischen Journalismus prägten wie kaum etwas anderes. Ein Standardwerk des New Journalism.

Die Helle Stunde

Author: Nina Riggs
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641214165
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Wie sehr das Leben leuchtet, auch in seinen dunkelsten Momenten. "Sterben ist nicht das Ende der Welt", hat ihre Mutter einmal gesagt. Doch erst jetzt beginnt Nina Riggs den Satz zu verstehen: Mit 38 Jahren hat sie unheilbar Krebs, die Ärzte geben ihr noch 18 bis 36 Monate. Wie lebt man ein Leben, dessen Ende feststeht, das aber dennoch gelebt werden will? Wie macht man Pläne für den Urlaub, wie spricht man mit den Kindern, und wie ist man weiterhin eine liebende Partnerin? Nina Riggs hat ein Buch geschrieben über ihre letzten Monate, das keine Krankengeschichte ist und keine heldenhafte Kampfansage an den Krebs. Es ist ein Buch über den Zweifel und die Angst, aber auch über die unendliche Schönheit des Augenblicks und den beharrlichen Blick nach vorn. Es ist ein Buch darüber, wie sehr das Leben leuchtet, auch in seinen dunkelsten Momenten.

Dankbarkeit

Author: Oliver Sacks
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644057214
Format: PDF, Mobi
Download Now
Das Vermächtnis eines großartigen Autors und Menschenkenners. Oliver Sacks hat mit seinen neurologischen Fallgeschichten Millionen Leser weltweit erreicht und ihr Denken verändert: Was auf den ersten Blick als krank oder abweichend erscheint, ermöglicht oft besondere Fähigkeiten der Wahrnehmung und des Fühlens. Und das sogenannte Normale ist meist fragwürdiger, als wir es gern wahrhaben wollen. Am 30. August 2015 starb Oliver Sacks in New York. In seinen letzten Lebensmonaten hat er eine Reihe von Aufsätzen geschrieben und veröffentlicht, in denen er über das Altern, über seine Krankheit, über den nahenden Tod nachdenkt - und in denen er seine Dankbarkeit ausdrückt für alles, was er in 82 Jahren erleben durfte. Es sind anrührende, meditative Texte über die grundlegenden Fragen von Leben und Tod, Glauben und Wissen. Auch über seine jüdische Herkunft und sein Verhältnis zur Religion legt Oliver Sacks Zeugnis ab. Und er beschreibt, warum die exakten Naturwissenschaften, vor allem das Periodensystem der chemischen Elemente, ihn zeitlebens fasziniert und begeistert haben. Illustriert mit Fotos von Oliver Sacks’ Lebensgefährten Bill Hayes.

Freiheiten

Author: Zadie Smith
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462319469
Format: PDF, Docs
Download Now
Großartige Essays von Zadie Smith, »einer der wichtigsten literarischen Stimmen unserer Zeit« (Die Welt). Zadie Smith ist nicht nur Autorin vieler hochgelobter Romane, sondern sie brilliert auch besonders in dieser kurzen Form, den Essays. Der vorliegende Band zeigt sie politischer denn je, denn Zadie Smith hat viel zu sagen über die zunehmend bedrohliche Verfasstheit der Welt und der Gesellschaft und bezieht sehr persönlich Stellung. Die Essays sind in fünf Kategorien unterteilt, und alle haben es in sich: »In der Welt« versammelt die politischen Essays, und gerade ihre Gedanken zum Brexit und zu Trump sind vielschichtig und erhellend, authentisch und engagiert. Die Kapitel »Im Publikum«, »Im Museum«, »Im Bücherregal« und »Freiheiten« erzählen uns ihre Sicht auf kulturelle Ereignisse oder persönlich Erlebtes und geben dabei immer ganz viel über sie selbst preist. Da sie sich mit schlechter Politik, guten Büchern, amerikanischen Rappern, Facebook und alten Meistern ähnlich gut auskennt, schreibt sie mit leichter Hand und mal böse, mal bewundernd Essays von besonderer Qualität, die uns die Welt schärfer sehen lassen. Ein Muss für jeden politisch denkenden Leser!

Liebe Ijeawele

Author: Chimamanda Ngozi Adichie
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905428
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Mit fünfzehn Vorschlägen für eine feministische Erziehung wirft die Bestseller-Autorin Chimamanda Ngozi Adichie so einfache wie wichtige Fragen auf und spannt den Bogen zwischen zwei Generationen von Frauen – ein Buch für Mütter und Töchter. Chimamanda Ngozi Adichie, Feministin und Autorin des preisgekrönten Weltbestsellers ›Americanah‹, hat einen Brief an ihre Freundin Ijeawele geschrieben, die gerade ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Ijeawele möchte ihre Tochter zu einer selbstbestimmten Frau erziehen, frei von überholten Rollenbildern und Vorurteilen. Alles selbstverständlich, aber wie gelingt das konkret? Mit ihrem Manifest ›Liebe Ijeawele. Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden‹ zeigt Chimamanda Adichie, dass Feminismus kein Reizwort ist, sondern eine Selbstverständlichkeit. Mit fünfzehn simplen Vorschlägen für eine feministische Erziehung öffnet sie auch den Blick auf die eigene Kindheit und Jugend. Die junge nigerianische Bestseller-Autorin steht für einen Feminismus, mit dem sich alle identifizieren können. We should all be feminists!

Die kleinen Tugenden

Author: Natalia Ginzburg
Publisher: Verlag Klaus Wagenbach
ISBN: 3803142113
Format: PDF, ePub
Download Now
Wie es zugeht unter Leuten, die sich gernhaben, aber in schwierigen Zeiten leben. Diese Texte gehören zum Persönlichsten, was Natalia Ginzburg je geschrieben hat: Die Autorin hat sie unverändert und unkorrigiert in diesem Band zusammengestellt, der so die Entwicklung ihres Stils zeigt und durch für sie prägende Lebenssituationen und -erfahrungen führt: die Verbannung in das abruzzesische Bergdorf, die mit der Ermordung ihres Mannes Leone durch die Nazis in Rom endet; die verzweifelte Zeit nach der Befreiung, ihre Freundschaft zu Cesare Pavese, wie Leone Ginzburg Mitbegründer des Turiner Einaudi Verlags; ihr Leben mit dem Anglistikprofessor Gabriel Baldini und ihre Zeit mit ihm in England. Die elf Erzählungen und autobiografischen Betrachtungen aus den Jahren 1945 bis 1961, die in Italien unter dem Titel »Le piccole virtù« 1962 erschienen.

Die B cherdiebin

Author: Markus Zusak
Publisher: cbj Verlag
ISBN: 3894804270
Format: PDF, Kindle
Download Now
Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.