Making Modern Science

Author: Peter J. Bowler
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 9780226068626
Format: PDF, ePub
Download Now
The development of science, according to respected scholars Peter J. Bowler and Iwan Rhys Morus, expands our knowledge and control of the world in ways that affect-but are also affected by-society and culture. In Making Modern Science, a text designed for introductory college courses in the history of science and as a single-volume introduction for the general reader, Bowler and Morus explore both the history of science itself and its influence on modern thought. Opening with an introduction that explains developments in the history of science over the last three decades and the controversies these initiatives have engendered, the book then proceeds in two parts. The first section considers key episodes in the development of modern science, including the Scientific Revolution and individual accomplishments in geology, physics, and biology. The second section is an analysis of the most important themes stemming from the social relations of science-the discoveries that force society to rethink its religious, moral, or philosophical values. Making Modern Science thus chronicles all major developments in scientific thinking, from the revolutionary ideas of the seventeenth century to the contemporary issues of evolutionism, genetics, nuclear physics, and modern cosmology. Written by seasoned historians, this book will encourage students to see the history of science not as a series of names and dates but as an interconnected and complex web of relationships between science and modern society. The first survey of its kind, Making Modern Science is a much-needed and accessible introduction to the history of science, engagingly written for undergraduates and curious readers alike.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Docs
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Modern Romance

Author: Aziz Ansari
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641182638
Format: PDF, ePub
Download Now
Der New-York-Times-Bestseller über die Liebe in Modernen Zeiten Noch nie zuvor hatten wir in der Liebe so viele Optionen – denn romantische Begegnungen sind in Zeiten von Online-Dating, Facebook, Tinder & Co. häufig nur einen Mausklick entfernt. Doch ist das für Singles ein Segen oder ein Fluch? Der weltbekannte amerikanische Schauspieler und Comedian Aziz Ansari begibt sich mit dem Soziologen Eric Klinenberg auf die lehrreiche und äußerst unterhaltsame Suche nach einer Antwort auf diese Frage.

Arschl cher eine Theorie

Author: Aaron James
Publisher: Riemann Verlag
ISBN: 3641101948
Format: PDF, Docs
Download Now
Jeder kennt eines Man begegnet ihnen überall: im Job, in der Schule, im Freundeskreis, in der Politik, in Geschichtsbüchern, im Fernsehen oder im Straßenverkehr. Mitunter sogar in der Familie. Man könnte sie auch als Mistkerle, Tyrannen, Wichtigtuer, Intriganten oder Egomanen beschimpfen. Arschlöcher sind eine Zumutung. Doch was genau macht ein Arschloch aus? Warum sind es oft Männer? Weshalb bringen manche Länder mehr Arschlöcher hervor als andere? Ist der Kapitalismus schuld? Oder ist es eine Frage des Charakters? Und können wir uns überhaupt wohl fühlen in einer Gesellschaft, wo Arschlöcher sprießen wie Unkraut? Aaron James beschäftigen diese und weitere Fragen. Seine Theorie ist so intelligent wie unterhaltsam und enthält darüber hinaus eine nützliche Gebrauchsanleitung für den Umgang mit A*.

Die Schlaf Revolution

Author: Arianna Huffington
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864704073
Format: PDF, Kindle
Download Now
Unsere Gesellschaft hat ein Problem mit dem Thema Schlaf. Viel Schlaf wird assoziiert mit Faulheit. Wenig Schlaf gilt als Zeichen für Leistungsfähigkeit. Permanenter Schlafmangel ist eine Epidemie unserer Gesellschaft. Die Folgen für unsere Gesundheit, unsere Leistungsfähigkeit, unsere Beziehungen und unser Lebensglück sind dramatisch. Arianna Huffington sagt: "Wir brauchen eine Schlaf-Revolution!" Gestützt auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse erklärt sie: "Wir müssen unser Schlafverhalten grundsätzlich überdenken, um unser Leben wieder in den Griff zu bekommen." Wie beeinflusst moderne Technik unseren Schlaf? Welche Rolle spielen Medikamente? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Bestsellerautorin kompetent und sachkundig nach. Das Ergebnis wird unser Schlafverhalten revolutionieren.

Science for All

Author: Peter J. Bowler
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 0226068668
Format: PDF, Docs
Download Now
Recent scholarship has revealed that pioneering Victorian scientists endeavored through voluminous writing to raise public interest in science and its implications. But it has generally been assumed that once science became a profession around the turn of the century, this new generation of scientists turned its collective back on public outreach. Science for All debunks this apocryphal notion. Peter J. Bowler surveys the books, serial works, magazines, and newspapers published between 1900 and the outbreak of World War II to show that practicing scientists were very active in writing about their work for a general readership. Science for All argues that the social environment of early twentieth-century Britain created a substantial market for science books and magazines aimed at those who had benefited from better secondary education but could not access higher learning. Scientists found it easy and profitable to write for this audience, Bowler reveals, and because their work was seen as educational, they faced no hostility from their peers. But when admission to colleges and universities became more accessible in the 1960s, this market diminished and professional scientists began to lose interest in writing at the nonspecialist level. Eagerly anticipated by scholars of scientific engagement throughout the ages, Science for All sheds light on our own era and the continuing tension between science and public understanding.

Magic Cleaning

Author: Marie Kondo
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644491011
Format: PDF, Mobi
Download Now
Kaum jemandem macht es Spaß, aufzuräumen und sich von Dingen zu trennen. Die meisten von uns haben einfach nie gelernt, wirklich Ordnung zu halten. Denn auch beim Aufräumen gibt es den berühmten Jo-Jo-Effekt. Doch damit ist jetzt Schluss! Marie Kondo lässt keine Ausrede gelten. Die junge Japanerin hat eine bahnbrechende Strategie entwickelt, die auf wenigen simplen Grundsätzen beruht, aber dennoch höchst effektiv ist. So wird die Beschäftigung mit dem Gerümpel des Alltags schon mal zu einem Fest. Darüber hinaus sind die Auswirkungen, die Magic Cleaning tatsächlich auf unser Denken und unsere Persönlichkeit hat, noch viel erstaunlicher. Der Generalangriff auf das alltägliche Chaos macht uns zu selbstbewussten, zufriedenen, ausgeglichenen Menschen. Vereinfachen Sie Ihr Leben mit Magic Cleaning! Der Nr.-1-Bestseller aus Japan - über zwei Million verkaufte Exemplare