River Flow 2016

Author: George Constantinescu
Publisher: CRC Press
ISBN: 1317289129
Format: PDF, Kindle
Download Now
Understanding and being able to predict fluvial processes is one of the biggest challenges for hydraulics and environmental engineers, hydrologists and other scientists interested in preserving and restoring the diverse functions of rivers. The interactions among flow, turbulence, vegetation, macroinvertebrates and other organisms, as well as the transport and retention of particulate matter, have important consequences on the ecological health of rivers. Managing rivers in an ecologically friendly way is a major component of sustainable engineering design, maintenance and restoration of ecological habitats. To address these challenges, a major focus of River Flow 2016 was to highlight the latest advances in experimental, computational and theoretical approaches that can be used to deepen our understanding and capacity to predict flow and the associated fluid-driven ecological processes, anthropogenic influences, sediment transport and morphodynamic processes. River Flow 2016 was organized under the auspices of the Committee for Fluvial Hydraulics of the International Association for Hydro-Environment Engineering and Research (IAHR). Since its first edition in 2002, the River Flow conference series has become the main international event focusing on river hydrodynamics, sediment transport, river engineering and restoration. Some of the highlights of the 8th International Conference on Fluvial Hydraulics were to focus on inter-disciplinary research involving, among others, ecological and biological aspects relevant to river flows and processes and to emphasize broader themes dealing with river sustainability. River Flow 2016 (extended abstract book 854 pages + full paper CD-ROM 2436 pages) contains the contributions presented during the regular sessions covering the main conference themes and the special sessions focusing on specific hot topics of river flow research, and will be of interest to academics interested in hydraulics, hydrology and environmental engineering.

The Challenges of Collaboration in Environmental Governance

Author: Richard D. Margerum
Publisher: Edward Elgar Publishing
ISBN: 1785360418
Format: PDF, Kindle
Download Now
Collaborative approaches to governance are being used to address some of the most difficult environmental issues across the world, but there is limited focus on the challenges of practice. Leading scholars from the United States, Europe and Australia explore the theory and practice in a range of contexts, highlighting the lessons from practice, the potential limitations of collaboration and the potential strategies for addressing these challenges.

Making Space for the River

Author: Jeroen Warner
Publisher: IWA Publishing
ISBN: 1780401124
Format: PDF
Download Now
Making Space for the River examines the recent developments in river management that aim to green rivers, including increasing river discharge for flood management, enhancing natural and landscape values, promoting local or regional economic development, urban regeneration.

Hochwasser Handbuch

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642569234
Format: PDF, Kindle
Download Now
Das Hochwasser-Handbuch liefert Informationen über die Entstehung von Hochwasser, zum Umgang mit hohen Wasserständen und zur Reduzierung von Hochwasserschäden. Dazu werden die Grundlagen aus Hydrologie, Hydraulik, Grundbau und Baustofftechnik und in den Kapiteln zur Planung die bauliche Vorsorge sowie die Organisations- und Verhaltensvorsorge behandelt. Die notwendigen Maßnahmen bei akut aufkommendem Hochwasser sowie während und nach einem Hochwasser werden ausführlich beschrieben. Ergänzend wird die ökologische Gestaltung des Hochwasserschutzes und Landschaftspflege behandelt. Der Ermittlung, Auswertung und Versicherung von Hochwasserschäden widmen sich zwei spezielle Kapitel. Den Abschluss bildet eine Darstellung der rechtlichen Aspekte. Berechnungsbeispiele vertiefen das Verständnis, stellen einen Größenbezug her und versetzen den Anwender in die Lage, kleinere Berechnungen und Plausibilitätskontrollen selbst auszuführen.

Stadtgr n Urban Green

Author: Peter Cachola Schmal
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3034611331
Format: PDF
Download Now
Die in jüngerer Zeit zu konstatierende Wiederentdeckung der Stadt hat die Sehnsucht der Menschen nach der Natur keineswegs verdrängt. Im Gegenteil: Es gilt, innerstädtische Lösungen zu finden, die diesen neu gewachsenen Bedürfnissen gerecht werden, und zwar Lösungen, die gleichzeitig den Anforderungen von Gestaltung, Ökologie, Soziologie und Ökonomie entsprechen. Die Publikation widmet sich dem Thema der innerstädtischen Freiraumgestaltung. Sie dokumentiert 20 aktuell realisierte Beispiele innerhalb Europas, zum überwiegenden Teil mit Grünpflanzungen, entworfen von international renommierten Landschaftsarchitekten, wie etwa Gustafson Porter, Field Operations, Michel Desvigne, Gross.Max, Latz + Partner und West 8. Die Projekte, realisiert zwischen 2004 und 2010, reichen vom innerstädtischen Privatgarten über Plätze, Straßen und Promenaden bis hin zu Großprojekten wie der Revitalisierung von Flussuferbereichen oder Grün-Masterplanungen für ganze Städte. Das städtische Grün leistet einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Stadtumbau. Die dokumentierten Projekte zeigen in beispielhafter Form, wie dies mit modernsten Materialien und Technologien gelingen kann.

Wasserlandschaften

Author: Herbert Dreiseitl
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3764378751
Format: PDF
Download Now
Nach Jahrzehnten der Verdrängung von Wasser aus dem Siedlungsraum ist dieses in den vergangenen Jahren verstärkt zum gestalterischen Thema geworden. Die Integration natürlicher Wasserläufe in die bebaute Umgebung, die Klimatisierung von Stadträumen durch Wasserskulpturen, aber auch die Schaffung von Ruhe- oder Erlebnisorten wie Brunnen und Bassins stoßen nicht nur bei Architekten und Stadtplanern auf Interesse, sondern werden auch in der Öffentlichkeit beachtet. Dieses Buch zeigt in thematischer Ordnung – von der großflächigen Landschaftsplanung über die Stadtraumgestaltung bis zum Kunstobjekt - die vielfältigen Möglichkeiten der kreativen Arbeit mit Wasser in der Stadt, Kunst, Landschaft und Architektur. Die dokumentierten Arbeiten umfassen u.a. die Freiraumgestaltung für den Dubai Business Park, eine Flussrenaturierung im Bishan Park in Singapur, die Freiraumplanung für eine neue Siedlung in Tianjin, China, die Planung des Telecom Park, Taipei sowie des Vuores Central Park in Tampere, Finnland, und die Stadtplatzgestaltung Civic Square Seattle. Herbert Dreiseitl, geboren 1955, ist Bildhauer, Wasserkünstler und Landschaftsarchitekt. Nach Bildhauerausbildung an der Hochschule für Gestaltung in Ulm und Architekturstudien gründete er 1980 Gründung das Atelier Dreiseitl in Überlingen/Bodensee. Zahlreiche Realisierungen im Bereich Stadthydrologie, Wassergestaltung, Freiraumplanung und Siedlungsentwässerung. Er hält weltweit Vorträge, und seine Arbeit wurde vielfach veröffentlicht. Dieter Grau, geboren 1963, Gärtner und Landschaftsarchitekt, arbeitet seit 1994 im Atelier Dreiseitl. Seit 1996 leitet er dort den Bereich Landschaftsarchitektur. Er ist weltweit mit Planungsprojekten beschäftigt und hält regelmäßig Fachvorträge.

Service Experience und Service Value Eine kritische Analyse ihrer Verbindung

Author: Jessica Kreuzer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668190046
Format: PDF, ePub
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Dem Konzept des Service Value wurde in den letzten Jahren ein immer höherer Stellenwert zugeordnet, sodass unzählige wissenschaftliche Diskussionen entstanden. Es besteht sowohl Einigkeit über die Bedeutsamkeit des Service Value für den ökonomischen Erfolg als auch zur langfristigen Sicherung eines Unternehmens. Jedoch gibt es verschiedene Ansätze diesen Begriff zu definieren und die Haupttreiber der Entstehung zu erklären. Viele Untersuchungen zeigen, dass der Service Value nicht allein durch das Unternehmen und dessen Service entsteht, sondern vielmehr im Wertegenerierungsprozess des Kunden selbst. Hier kommt der Begriff des Service Experience ins Spiel. Auch dieser Ansatz hat in letzten Jahren einen starken Einfluss auf die Denkweise im Dienstleistungsmanagement genommen. Denn hier wandert der Fokus von der alleinigen Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden am Point of Sale (PoS), hin zur individuellen Interpretation und dem daraus entstehenden Erlebnis für den Kunden. Gerade in Bezug auf mögliche Abhängigkeiten zwischen Service Value und Service Experience liefert die bisherige Literatur unterschiedliche Ansätze, die diese Abhängigkeiten jedoch nur sehr oberflächig betrachten, sodass es noch weiteren Forschungsbedarf gibt. Genau hier setzt die Arbeit an. Die 1. Forschungsfrage lautet daher: In wie weit besteht ein Wirkungszusammenhang zwischen dem Service Value und dem Service Experience in den einzelnen Phasen des Kundenprozesses? In der Vergangenheit wurde die Entstehung des Service Value und Service Experience in der alleinigen Interaktion zwischen Unternehmen und Kunde gesehen. Inzwischen hat sich der Blickwinkel erweitert und auch die Einbeziehung anderer Akteure findet langsam Berücksichtigung in der Literatur. Insbesondere die Interaktion zwischen den Kunden, durch die Weitergabe von Erfahrungen und Erlebnissen, rückt immer weiter in den Fokus und wird daher in der 2. Forschungsfrage aufgegriffen. Die 2. Forschungsfrage lautet daher: Welchen Einfluss hat die Interaktion zwischen den Kunden nach dem Zeitpunkt der Leistungserbringung auf den Service Value und Service Experience? Der Aufbau der Arbeit wird durch die Beantwortung der fundamentalen ersten Forschungsfrage vorgegeben. In Kapitel 2 wird ein einheitliches Verständnis der beiden Begriffe Service Value und Service Experience erarbeitet. Darauf aufbauend folgt im 3. Kapitel die kritische Analyse der verschiedenen theoretischen Ansätze zu den Wirkungszusammenhänge

Systemtheorie in der Geomorphologie

Author: Kirsten von Elverfeldt
Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh
ISBN: 9783515101318
Format: PDF
Download Now
German description: Benötigen wir fuer eine erfolgreiche Erforschung geomorphologischer Prozesse und Formen ueberhaupt Theorie? Sind potentiell gefährliche Prozesse wie Hangrutschungen nicht ganz offensichtlich vorhanden? Diese Fragen nach den theoretischen Grundannahmen der eigenen Disziplin beruehren das Selbstverständnis der Geomorphologie, deren Vertretern oftmals eine ausgeprägte Theorie-Abneigung nachgesagt wird. Wie aber steht es um eine Wissenschaft, in der theoretische Arbeiten die Ausnahme sind? Kann die Geomorphologie nicht letztlich sogar von einer verstärkten Auseinandersetzung mit ihren theoretischen Grundlagen profitieren? Der theoretische Rahmen fuer geomorphologische Arbeiten wird nicht nur erweitert, sondern neu abgesteckt und vor allem auch interdisziplinär anschlussfähig gemacht. Mehrfach ausgezeichnet mit: Dissertationspreis des Jahres 2010 des Deutschen Arbeitskreises fuer Geomorphologie der DGfG, Hans Bobek-Preis der Ã_sterreichischen Geographischen Gesellschaft (Ã_GG) 2010 und Springer Theses Prize im Jahr 2011.