Meeting the Enemy

Author: Natsu Taylor Saito
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814771149
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Since its founding, the United States has defined itself as the supreme protector of freedom throughout the world, pointing to its Constitution as the model of law to ensure democracy at home and to protect human rights internationally. Although the United States has consistently emphasized the importance of the international legal system, it has simultaneously distanced itself from many established principles of international law and the institutions that implement them. In fact, the American government has attempted to unilaterally reshape certain doctrines of international law while disregarding others, such as provisions of the Geneva Conventions and the prohibition on torture. America’s selective self-exemption, Natsu Taylor Saito argues, undermines not only specific legal institutions and norms, but leads to a decreased effectiveness of the global rule of law. Meeting the Enemy is a pointed look at why the United States’ frequent—if selective—disregard of international law and institutions is met with such high levels of approval, or at least complacency, by the American public.

Critical Theology against US Militarism in Asia

Author: Nami Kim
Publisher: Springer
ISBN: 1137480130
Format: PDF, ePub
Download Now
Drawing on cultural studies scholar Kuan-Hsing Chen's threefold notion of decolonization, deimperialization, and de-cold-war, this book provides analyses of the interrelated issues concerning the relationship between Christianity and the United States' imperialist militarism in the Asia Pacific. Contributors explore the effects of US imperialist militarism on the formation of Asian and Asian American collective subjectivity and inter/intra subjectivity. The book investigates the ways in which Christianity (broadly defined), in its own complexity, has been complicit in maintaining and reinforcing US imperialist military agendas in both national and international contexts. Conversely, the volume also discusses the various sites and instances where Christianity has managed to serve as a force of resistance against US imperialist militarism.

2010

Author: Massimo Mastrogregori
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110341743
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Bibliographie verzeichnet jährlich die bedeutendsten Neuerscheinungen geschichtswissenschaftlicher Monographien und Zeitschriftenartikel weltweit, die inhaltlich von der Vor- und Frühgeschichte bis zur jüngsten Vergangenheit reichen. Innerhalb der systematischen Gliederung nach Zeitalter, Region oder historischer Disziplin sind die Werke nach Autorennamen oder charakteristischem Titelhauptwort aufgelistet.

Die Arroganz der Macht

Author: J. William Fulbright
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688112873
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Nach den bürgerkriegsähnlichen Unruhen in Vierteln von Newark, Detroit und anderen Städten der USA faßte Fulbright Anfang August 1967 in einer Rede vor der amerikanischen Anwaltsvereinigung in Honolulu seine Kritik an der Innen- und Außenpolitik der USA zusammen in dem Urteil, die Vereinigten Staaten «übten Macht um der Macht willen» aus und sie seien auf dem Wege, «eine imperialistische Nation zu werden». Der Illusion, Amerika könne in Vietnam Krieg führen und zugleich Armut und Rechtsungleichheit im eigenen Lande wirksam bekämpfen, hielt der Senator die Diagnose entgegen, die USA seien im Begriff, den Krieg an beiden Fronten zu verlieren, denn: «Der Vietnamkrieg zehrt nicht nur an den menschlichen und materiellen Grundlagen unserer schwelenden Städte, er nährt nicht nur in den Slums die Überzeugung, daß das Land ihrer Lage gleichgültig gegenüberstehe. Der Krieg bestärkt immer mehr die Vorstellung, daß die Gewalt ein Weg zur Lösung von Problemen sei.»

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446251952
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Global Responsibility for Human Rights

Author: Margot E. Salomon
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 9780199284429
Format: PDF, ePub
Download Now
Challenges to the exercise of the basic socio-economic rights of half the global population give rise to some of the most pressing issues today. This timely book focuses on world poverty, providing a systematic exposition of the evolving legal responsibility of the international community of states to cooperate in addressing the structural obstacles that contribute to this injustice. This book analyzes the approach, contribution, andcurrent limitations of the international law of human rights to the manifestations of world poverty, inviting the reader to rethink human rights, and, in particular, the framing of responsibilities that are essential to their contemporary protection.

Was vom Tage brig blieb

Author: Kazuo Ishiguro
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641202159
Format: PDF, Kindle
Download Now
Stevens dient als Butler in Darlington Hall. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Niemals würde er auch nur ein Wort über die merkwürdigen Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Er stellt sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn. Auch die vorsichtigen Annäherungsversuche von Miss Kenton, der Haushälterin, weist er brüsk zurück. Viele Jahre lang lebt ergeben in seiner Welt, bis ihn eines Tages die Vergangenheit einholt. Das kritische Portrait einer von Klasse und Hierarchien geprägten Gesellschaft und eine bittersüße Liebesgeschichte, erzählt von einem, der seinen Stand nie hinterfragt und der nie auch nur geahnt hat, dass er liebte. Zum Literaturnobelpreis 2017 jetzt als bibliophlie Sonderausgabe.