Metacognition Fundaments Applications and Trends

Author: Alejandro Peña-Ayala
Publisher: Springer
ISBN: 3319110624
Format: PDF, Docs
Download Now
This book is devoted to the Metacognition arena. It highlights works that show relevant analysis, reviews, theoretical, and methodological proposals, as well as studies, approaches, applications, and tools that shape current state, define trends and inspire future research. As a result of the revision process fourteen manuscripts were accepted and organized into five parts as follows: · Conceptual: contains conceptual works oriented to: (1) review models of strategy instruction and tailor a hybrid strategy; (2) unveil second-order judgments and define a method to assess metacognitive judgments; (3) introduces a conceptual model to describe the metacognitive activity as an autopoietic system. · Framework: offers three works concerned with: (4) stimulate metacognitive skills and self-regulatory functions; (5) evaluate metacognitive skills and self-regulated learning at problem solving; (6) deal with executive management metacognition and strategic knowledge metacognition. · Studies: reports research related to: (7) uncover how metacognitive awareness of listening strategies bias listening proficiency; (8) unveil how metacognitive skills and motivation are achieved in science informal learning; (9) tackle stress at learning by means of coping strategies. · Approaches: focus on the following targets: (10) social metacognition to support collaborative problem solving; (11) metacognitive skills to be stimulated in computer supported collaborative learning; (12) metacognitive knowledge and metacognitive experiences are essential for teaching practices. · Tools: promotes the use of intelligent tutoring systems such as: (13) BioWorld allows learners to practice medical diagnostic by providing virtual patient cases; (14) MetaHistoReasoning provides examples to learners and inquiries about the causes of historical events. This volume will be a source of interest for researchers, practitioners, professors, and postgraduate students aimed at updating their knowledge and finding targets for future work in the metacognition arena.

Gemeinsamer europ ischer Referenzrahmen f r Sprachen lernen lehren beurteilen

Author: John Trim
Publisher:
ISBN: 9783126065207
Format: PDF, ePub
Download Now
Der Referenzrahmen richtet sich an Lehrer, Fortbilder, Autoren und Curriculumplaner in der Schule und der Erwachsenenbildung. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen stellt die gemeinsamen Referenzniveaus zur Erfassung des Lernfortschritts vor, befasst sich mit der Entwicklung von Curricula und diskutiert verschiedene Prüfungsformen.

Das Denken von Kindern

Author: Robert S. Siegler
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486806424
Format: PDF, Kindle
Download Now
Bis in die jüngste Vergangenheit blieb uns der Zugang zu vielen der interessanten Aspekte des Denkens von Kindern verwehrt. Philosophen haben sich Jahrhunderte lang darum gestritten, ob Säuglinge die Welt als "strahlendes und dröhnendes Durcheinander" sehen oder ganz ähnlich wie ältere Kinder und Erwachsene. Erst mit der Entwicklung aufschlußreicher experimenteller Methoden in den vergangenen Jahren wurde die Antwort deutlich. Sogar Neugeborene sehen bestimmte Aspekte der Welt recht klar und mit 6 Monaten ähnelt die Wahrnehmung von Säuglingen der von Erwachsenen. Dies und andere Erkenntnisse über das Denken von Kindern sind Gegenstand dieses Buches.

Wie kleine Kinder schlau werden

Author: John Caldwell Holt
Publisher:
ISBN: 9783407228550
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Ausgehend von der Beobachtung des kindlichen Spielens erläutert der Autor, wie Kinder denken und lernen.

Content Management Systeme in e Education

Author: Peter Baumgartner
Publisher:
ISBN: 9783706519687
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Eine der wichtigsten Herausforderungen für das Bildungswesen wird es zunehmend, neben den klassischen Learning Management Systemen geeignete alternative Werkzeuge zu finden und in entsprechenden Lernszenarien einzusetzen. Die AutorInnen präsentieren mit "Content Management Systeme in e-Education" ein Buch, das sich dieser Herausforderung stellt. Es basiert zu einem guten Teil auf Ergebnissen aus einer umfangreichen Studie, die die AutorInnen im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bm:bwk) durchgeführt haben. EntscheidungsträgerInnen im Bildungswesen bietet der Band eine fundierte Arbeits- und Entscheidungsgrundlage für den Einsatz von webbasierten Content Management Systemen. Ziel ist es dabei - entsprechend den Bedürfnissen der eigenen Organisation - ein geeignetes System für den Einsatz in kollaborativen Lernszenarien aus dem aktuellen Marktangebot auswählen zu können. Um diesem Praxisanspruch gerecht zu werden, gibt der Band neben den allgemeinen und didaktischen Grundlagen auch einen aktuellen Überblick über den Herstellermarkt der einzelnen Systeme und stellt unterschiedliche Evaluierungsverfahren und entscheidende Auswahlkriterien für webbasierte Content Management Systeme vor. Ein umfangreiches Glossar, Firmenprofile der Hersteller und Formulare für eigene Evaluierungsverfahren runden diesen Praxisband ab.

Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung

Author: Dieter Euler
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515089708
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die Auseinandersetzung mit den M�glichkeiten des selbstgesteuerten Lernens rueckte in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus der Forschung. Der Grund fuer das wachsende Interesse liegt - gerade auf Seiten der p�dagogischen Praxis - an der Bedeutung des selbstgesteuerten Lernens im Kontext des lebenslangen Lernens. Die lerntheoretische Sicht verweist zudem auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, -f�higkeiten und -stile, die die Lernenden mitbringen: Hier erm�glicht der Erwerb von Selbstlernkompetenz, dem jeweiligen Typus gem��e Strategien und Arbeitstechniken zu entwickeln und so heterogenen Beduerfnissen Rechnung zu tragen. Der vorliegende Band erl�utert die theoretischen Grundlagen selbstgesteuerten Lernens aus internationaler Perspektive und stellt didaktische Anwendungen in der Berufsbildungspraxis dar. Darueber hinaus thematisieren die Beitr�ge auch diagnostische Aspekte zur Erfassung und Bewertung von Selbstlernkompetenz. Inhalt Theoriebezogene Grundlagen: Martin Lang / Guenter P�tzold: Selbstgesteuertes Lernen - theoretische Perspektiven und didaktische Zug�nge Barry J. Zimmermann: Integrating Classical Theories of Self-Regulated Learning: A Cyclical Phase Approach to Vocational Education Monique Boekaerts / Jeroen S. Rozendaal: Self-regulation in Dutch Secondary Vocational Education: Need for a More Systematic Approach to the Assessment of Self-regulation Didaktische Anwendungen: Birgitta Kopp / Heinz Mandl: Selbstgesteuert kooperativ lernen mit neuen Medien Detlef Sembill / Juergen Seifried: Selbstorganisiertes Lernen als didaktische Lehr-Lern-Konzeption zur Verknuepfung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen Brigitte Geldermann / Eckart Severing / Thomas Stahl: Perspektiven des selbst gesteuerten Lernens in der betrieblichen Bildung Charlotte Nueesch: Nachhaltige Verankerung der Lernkompetenzf�rderung - Gestaltungsempfehlungen fuer die Schulleitung Judith Schellenbach-Zell / Cornelia Gr�sel: Selbststeuerung und Interesse in kontextorientiertem Unterricht: Befunde aus dem Projekt �Chemie im Kontext� Diagnostische Aspekte: Christoph Metzger: Lernstrategien funktionsgerecht evaluieren ? eine didaktische und forschungsmethodische Herausforderung Rolf Arnold / Claudia G�mez Tutor: M�glichkeiten der Einsch�tzung von Selbstlernkompetenz Autorenverzeichnis.