Murder in Amsterdam

Author: Ian Buruma
Publisher: Atlantic Books Ltd
ISBN: 1782395652
Format: PDF
Download Now
It was an emblematic crime: on a November day in Amsterdam, an angry young Muslim man shot and killed the Dutch filmmaker Theo van Gogh, iconic European provocateur, for making a movie with the anti-Islam politician Ayaan Hersi Ali. After shooting van Gogh, Mohammed Bouyeri calmly stood over the body and cut his throat with a curved machete. The murder horrified quiet, complacent Holland - a country that prides itself on being a bastion of tolerance - and sent shock waves around the world. In Murder in Amsterdam, Ian Buruma describes what he found when he returned to his native country to try and make sense of van Gogh's death. The result is Buruma's masterpiece: a brave and rigorous study of conflict in our time, with the intimacy and control of a true-crime page-turner.

Europad mmerung

Author: Ivan Krastev
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518752189
Format: PDF, Kindle
Download Now
Nach 1989 waren Landkarten plötzlich nicht länger in Mode. Die Grenzen sollten geöffnet werden für Menschen, Güter, Kapital und Ideen. An die Stelle der alten Karten traten Graphiken, welche die ökonomische Verflechtung innerhalb der EU illustrierten. Heute erleben wir einen ideologischen Gezeitenwechsel: Wo die Mehrheit der Europäer noch vor einigen Jahren optimistisch auf die Globalisierung blickte, empfinden sie Migration und die Rückkehr der Geopolitik als Quelle der Unsicherheit. Ivan Krastev untersucht die Ursachen für diesen Wandel und erörtert, welche Formen die europäische Desintegration annehmen könnte. Ein Zerfall der EU, so Krastev, wäre eine Tragödie, die den Kontinent zu internationaler Bedeutungslosigkeit verurteilen würde.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, ePub
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Okzidentalismus

Author: Ian Buruma
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446249702
Format: PDF, Kindle
Download Now
Buruma und Margalit definieren "Okzidentalismus" als den blinden Hass gegen die Errungenschaften liberaler Gesellschaften, für dessen Motive manch westliche Intellektuelle bis heute Sympathie empfinden. Die Vorurteile gegen den Westen, der unter der Diktatur des Geldes steht und scheinbar jegliche verbindliche Moral seiner Diesseitigkeit geopfert hat, reichen bis nach Europa. Ian Buruma und Avishai Margalit finden hier ähnliche Denkweisen wie in der islamischen Welt, bei konservativen Kulturkritikern ebenso wie bei der radikalen Linken. Ein provokatives Buch, in bester aufklärerischer Tradition.

Verschiedene Gedanken ber einen Kometen

Author: Pierre Bayle
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849606856
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
1682 publizierte er sein erstes Buch: Lettre sur la comète de 1680 („Brief über den Kometen von 1680“, das 1683 erweitert als Pensées diverses sur la comète de 1680 („Verschiedene Gedanken über den Kometen von 1680“) erschien. Hierin widerlegt Bayle zunächst die abergläubischen Vorstellungen, die man mit Kometen verband, und er wirbt für die Idee, dass alles Wissen ständig kritisch überprüft werden muss. Bayle verteidigt zwar verbal den christlichen Glauben gegen den in Mode geratenen Unglauben, entwirft aber zugleich die Grundlagen einer nicht religiös bestimmten Moral bzw. Ethik, wobei er - was damals alles andere als selbstverständlich war - davon ausgeht, dass ein Atheist nicht zwangsläufig auch sittenlos sein und unmoralisch handeln müsse Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

New Old World

Author: Pallavi Aiyar
Publisher: St. Martin's Press
ISBN: 1466883901
Format: PDF, Kindle
Download Now
After several years documenting the rise of China, award-winning Indian journalist Pallavi Aiyar moved to Brussels, the headquarters of the European Union, to discover a Europe plagued by a financial crisis, and unsure of its place in a world where new Asian challengers are eroding its old and comfortable certainties. With a lively mix of memoir, reportage and analysis, Aiyar takes the reader on a romp across the continent, meeting workaholic Indian diamond merchants in Antwerp, upstart Chinese wine barons in Bordeaux, Sikh farmhands in the Italian countryside, and Indian engineers running offshore energy turbines in Belgium. In the Europe of today everything is in flux, as she discovers through conversations with Muslim immigrants struggling to define their identities, the austere bosses of Germany's world-beating companies, and bewildered Eurocrats struggling to keep the European Union from splitting apart. Examining the diverse challenges the continent faces today—among them, bloated welfare states, the accommodation of Islam, the European ambitions of Indian and Chinese entrepreneurs, and ancient intra-cultural fissures — New Old World offers a panoramic look at Europe's first-world crisis from a unique Asian perspective.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Format: PDF, ePub
Download Now
Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.