Mythologies

Author: Roland Barthes
Publisher: Macmillan
ISBN: 0809071940
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
"This new edition of MYTHOLOGIES is the first complete, authoritative English version of the French classic, Roland Barthes's most emblematic work"--

Roland Barthes

Author: Tiphaine Samoyault
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518742876
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Roland Barthes hat die Welt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Lesen gelehrt. Er hat vorgeführt, wie die alltäglichen Dinge, die Mythen des Alltags, zu verstehen sind; er hat das Alphabet der Sprache der Liebe vorbuchstabiert; er hat die Lust am Text propagiert; er hat die Stellung des Autors untergraben - und in seinem letzten Seminar, der »Vorbereitung des Romans«, gestanden, er hätte sich gewünscht, Romancier zu werden. 1915 in Cherbourg geboren, geht er in den Dreißiger Jahren zum Studium nach Paris. Hier sammelt er erst politische Erfahrung, entdeckt die Freundschaft und seine Homosexualität - und am Ende des Jahrzehnts befällt ihn eine Tuberkulose, die in ihn zu langjährigen Sanatoriumsaufenthalten zwingt. Dieser Abbruch einer normalen akademischen Karriere erklärt das späte Erscheinen seines Buches, Am »Nullpunkt der Literatur« (1957) und ist zugleich verantwortlich für seine Schreib- und Forscherhaltung: die überkommenen unverrückbaren universitären Wahrheiten enthüllt er als eine Form des Nicht-Wissens, an deren Stelle er eine neue Wissensform entfaltet. Die Schriftstellerin und Literaturhistorikerin Tiphaine Samoyault entwirft unter Rückgriff auf bisher unzugängliche persönliche Dokumente von Roland Barthes die erste umfassende, alle Aspekte von Werk und Leben ausleuchtende, Biographie. Als Wissenschaftlerin und Literatin liest sie die Person Roland Barthes und dessen Schreiben - und damit die Bedeutung dieses Autors für unsere Zeit.

Das andere Geschlecht

Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644051615
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Barthes Mythologies Today

Author: Pete Bennett
Publisher: Routledge
ISBN: 1136743723
Format: PDF, ePub
Download Now
This is Barthes’ seminal text reimagined in a contemporary context by contemporary academics. Through a revisiting of Mythologies, a key text in cultural and media studies, this volume explores the value these disciplines can add to an understanding of contemporary society and culture. Leading academics in media, English, education, and cultural studies here are tasked with identifying the "new mythologies" some fifty or so years on from Barthes’ original interventions. The contributions in this volume, then, are readings of contemporary culture, each engaging with a cultural event, practice, or text as mythological. These readings are then contextualized by an introduction which reflects on the ‘how’ of these engaging responses and an "essay at the back of the book" which replaces Myth Today with a reflection on the contemporary provenance of both Barthes and his most famous book. Thus the book is at least two things at once whichever way you look: a ‘new’ Mythologies and a book about Barthes’ legacy, an exploration of the place of theory in critical writing, and a book about contemporary culture.

Nordische Mythen und Sagen

Author: Neil Gaiman
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732539962
Format: PDF
Download Now
Warum bebt die Erde? Wie entstanden Ebbe und Flut? Wie kam die Poesie in unsere Welt? Neil Gaiman erzählt die nordischen Sagen und Mythen neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir machen Bekanntschaft mit dem mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die neun nordischen Welten, sind bezaubert von den Göttern und entsetzt von mancher Skrupellosigkeit. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen kalten Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.