New Queer Sinophone Cinema

Author: Zoran Lee Pecic
Publisher: Springer
ISBN: 1349948829
Format: PDF, ePub
Download Now
This book looks closely at some of the most significant films within the field of queer Sinophone cinema. Examining queerness in films produced in the PRC, Taiwan and Hong Kong, the book merges the Sinophone with the queer, theorising both concepts as local and global, homebound as well as diasporic. Queerness in this book not only problematises the positioning of non-normative desires within the Sinophone; it also challenges Eurocentric critical perspectives on filmic representation that are tied to the idea of the binary between East/West. New Queer Sinophone Cinema will appeal to scholars in Chinese and film studies, as well as to anyone who is interested in queer Chinese cinema.

The SAGE Handbook of Contemporary China

Author: Weiping Wu
Publisher: SAGE
ISBN: 1526455595
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Contemporary China is dynamic and complex. Recent dramatic changes in the Chinese economy, society, and environment pose numerous challenges for scholars of China. This Handbook will define contemporary China Studies for the social sciences: investigating how we can best study China; exploring the transformations of contemporary China that inform how we study China; presenting the breadth and depth of the China Studies field; and identify future directions for China Studies. In two volumes, the Handbook situates China Studies in history and context. Each chapter in Part One provides an overview and historiography of how scholars have conceptualized the Chinese state, nation, economy and environment, and analyzes trends in terms of different research approaches, types of sources, and trends in the study of these broad concepts. The next five parts cover substantive themes in China Studies, including economic transformations; politics and government; China as a global actor; urbanization and urban development; and Chinese society. In conclusion, the Handbook draws together critical discussions of emerging issues of transdisciplinary approaches to China Studies, the future of Chinese historical Studies, and the future of China in comparative contexts.

Queer Sinophone Cultures

Author: Howard Chiang
Publisher: Routledge
ISBN: 1135069778
Format: PDF, ePub
Download Now
The Sinophone framework emphasises the diversity of Chinese-speaking communities and cultures, and seeks to move beyond a binary model of China and the West. Indeed, this strikingly resembles attempts within the queer studies movement to challenge the dimorphisms of sex and gender. Bringing together two areas of study that tend to be marginalised within their home disciplines Queer Sinophone Cultures innovatively advances both Sinophone studies and queer studies. It not only examines film and literature from Mainland China but expands its scope to encompass the underrepresented ‘Sinophone’ world at large (in this case Taiwan, Hong Kong, Malaysia, Singapore, and beyond). Further, where queer studies in the U.S., Europe, and Australia often ignore non-Western cultural phenomena, this book focuses squarely on Sinophone queerness, providing fresh critical analyses of a range of topics from works by the famous director Tsai Ming-Liang to the history of same-sex soft-core pornography made by the renowned Shaw Brothers Studios. By instigating a dialogue between Sinophone studies and queer studies, this book will have broad appeal to students and scholars of modern and contemporary China studies, particularly to those interested in film, literature, media, and performance. It will also be of great interest to those interested in queer studies more broadly.

Sinophone Cinemas

Author: A. Yue
Publisher: Springer
ISBN: 1137311207
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Sinophone Cinemas considers a range of multilingual, multidialect and multi-accented cinemas produced in Chinese-language locations outside mainland China. It showcases new screen cultures from Britain, Hong Kong, Taiwan, Singapore and Australia.

Die weltweite Ungleichheit

Author: Facundo Alvaredo
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406723861
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Mit seinem Weltbestseller «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der «World Inequality Report» – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall auf der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu. 1980 verdienten in den USA die unteren 50 Prozent der Lohnskala 21 Prozent des gesamten nationalen Einkommens, während das oberste 1 Prozent 11 Prozent des gesamten Einkommens mit nach Hause nahm. Doch dieser gewaltige Spagat hat sich heute sogar noch umgekehrt: Während die untersten 50 Prozent nur noch 13 Prozent des Einkommens nach Hause bringen, sichert sich das oberste 1 Prozent mehr als 20 Prozent des gesamten Einkommens. Diesen Trend zunehmender ökonomischer Ungleichheit gibt es nicht nur in den USA, sondern nahezu überall auf der Welt. Er wirkt wie eine bedrohliche kapitalistische Urgewalt, gegen die sich im Zeitalter von Globalisierung und Beschleunigung nichts ausrichten lässt. Der «World Inequality Report» zeigt, dass dies nicht stimmt. Wir können und müssen etwas gegen diesen Trend unternehmen – und eine starke Demokratie mit klaren Spielregeln für die Marktwirtschaft kann dies bewirken.

Gefahr und Begierde

Author: Eileen Chang
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715785
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Wiederentdeckung einer chinesischen Schriftstellerin von Weltrang Shanghai ist von den Japanern eingenommen. In einem Café wartet nervös eine junge Frau auf den Mann, mit dem sie ein Verhältnis hat: Lao Yi, der mächtige Geheimdienstchef der japanischen Marionettenregierung, soll in dieser Nacht sterben. Die junge Frau soll ihn verraten. Als er vor ihr steht, erkennt sie, dass sie ihn liebt. Sie warnt ihn, und er flieht rechtzeitig. Sie wird verhaftet und hingerichtet. Die von Ang Lee verfilmte Erzählung Gefahr und Begierde fängt das Leben in einer besetzten Stadt ein – wie auch Eileen Changs andere Geschichten aus dem Shanghai der vierziger Jahre. Eileen Chang gehört zu den großen modernen Erzählern wie F. Scott Fitzgerald und Marguerite Duras. Gefahr und Begierde erscheint nun erstmals in deutscher Übersetzung. Eileen Chang, Star der Shanghaier Literaturszene der vierziger Jahre, war im kommunistischen China jahrzehntelang verfemt. Heute wird sie weltweit als literarische Wiederentdeckung gefeiert. Ihre Erzählungen halten den verzweifelten Lebenswillen der chinesischen Metropole fest und bewahren eine versunkene Welt vor dem Vergessen. "Sie ist ein gefallener Engel der chinesischen Literatur." Ang Lee "Ihre Erzählungen präsentieren ein Stück literarischen Existenzialismus." Tilman Spengler "Die Meisterin der modernen chinesischen Literatur." The New York Times "Nun können sich also auch deutsche Leser ein plastisches Bild machen, warum diese Autorin heute im angloamerikanischen Raum von der chinesischen Exilgemeinde als dichtende Greta Garbo kultisch verehrt wird, warum sie überhaupt als eine der interessantesten Ezählerinnen der klassischen Moderne gilt." taz, Susanne Messmer