One Nation Under God

Author: Kevin M. Kruse
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0465040640
Format: PDF, ePub
Download Now
Conventional wisdom holds that America has been a Christian nation since the Founding Fathers. But in One Nation Under God, historian Kevin M. Kruse argues that the idea of “Christian America” is nothing more than a myth—and a relatively recent one at that. The assumption that America was, is, and always will be a Christian nation dates back no further than the 1930s, when a coalition of businessmen and religious leaders united in opposition to the FDR's New Deal. With the full support of Dwight Eisenhower in the 1950s, these activists—the forerunners of the Religious Right—propelled religion into the public sphere. Church membership skyrocketed; Congress added the phrase “under God” to the Pledge of Allegiance and made “In God We Trust” the country's official motto. For the first time, America became a thoroughly religious nation. Provocative and authoritative, One Nation Under God reveals how the comingling of money, religion, and politics created a false origin story that continues to define and divide American politics today.

Inventing a Christian America

Author: Steven K. Green
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190230991
Format: PDF, Kindle
Download Now
Among the most enduring themes in American history is the idea that the United States was founded as a Christian nation. A pervasive narrative in everything from school textbooks to political commentary, it is central to the way in which many Americans perceive the historical legacy of their nation. Yet, as Steven K. Green shows in this illuminating new book, it is little more than a myth. In Inventing a Christian America, Green, a leading historian of religion and politics, explores the historical record that is purported to support the popular belief in America's religious founding and status as a Christian nation. He demonstrates that, like all myths, these claims are based on historical "facts" that have been colored by the interpretive narratives that have been imposed upon them. In tracing the evolution of these claims and the evidence levied in support of them from the founding of the New England colonies, through the American Revolution, and to the present day, he investigates how they became leading narratives in the country's collective identity. Three critical moments in American history shaped and continue to drive the myth of a Christian America: the Puritan founding of New England, the American Revolution and the forging of a new nation, and the early years of the nineteenth century, when a second generation of Americans sought to redefine and reconcile the memory of the founding to match their religious and patriotic aspirations. Seeking to shed light not only on the veracity of these ideas but on the reasons they endure, Green ultimately shows that the notion of America's religious founding is a myth not merely in the colloquial sense, but also in a deeper sense, as a shared story that gives deeper meaning to our collective national identity. Offering a fresh look at one of the most common and contested claims in American history, Inventing a Christian America is an enlightening read for anyone interested in the story of-and the debate over-America's founding.

Wir werden dich t ten

Author: Michael Scott Moore
Publisher: Edel:Books
ISBN: 384190663X
Format: PDF, Docs
Download Now
2012 reiste der deutsch-amerikanische Journalist Michael Scott Moore nach Westafrika, um über Piraten zu recherchieren, denen in Hamburg der Prozess gemacht wurde. In Somalia wird er – bittere Ironie des Schicksals – selbst entführt und anschließend fast drei Jahre lang an verschiedenen Orten gefangen gehalten. Aber Moore bleibt stark, überlebt Gewalt, Hunger, Isolation und Terror durch IS und Al-Shabaab. Nach 977 Tagen und Zahlung von 1,6 Mio. Dollar Lösegeld kommt er frei. Dies ist die packende Schilderung seiner Entführung – eine mentale Achterbahnfahrt, aber auch eine brilliante Reportage mit Einblicken in eine unbekannte Welt. Moore schafft es, trotz seiner traumatischen Erlebnisse ein differenziertes Bild des Islam zu zeichnen und auch den Blick auf die politischen, wirtschaftlichen und religiösen Hintergründe seiner Entführung nicht zu verlieren.

McCarthyism

Author: Jonathan Michaels
Publisher: Routledge
ISBN: 113502121X
Format: PDF, Docs
Download Now
In this succinct text, Jonathan Michaels examines the rise of anti-communist sentiment in the postwar United States, exploring the factors that facilitated McCarthyism and assessing the long-term effects on US politics and culture. McCarthyism:The Realities, Delusions and Politics Behind the 1950s Red Scare offers an analysis of the ways in which fear of communism manifested in daily American life, giving readers a rich understanding of this era of postwar American history. Including primary documents and a companion website, Michaels’ text presents a fully integrated picture of McCarthyism and the cultural climate of the United States in the aftermath of the Second World War.

Das unbekannte Universum

Author: Stuart Clark
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662548968
Format: PDF
Download Now
Eine Tour d'horizon bis an die Grenzen des Kosmos In zehn Kapiteln präsentiert Stuart Clark eine aktuelle Einführung in die Wissenschaft der Kosmologie: wie sie sich entwickelt hat, welche Konzepte und Personen sie maßgeblich geprägt haben, wo wir heute stehen – und wie es weitergehen könnte. Am 21. März 2013 veröffentlichte die Europäische Weltraumorganisation ESA eine neue Karte vom Echo des Urknalls. Diese – im Zuge der Planck-Mission erstellte – erste vollständige Karte der kosmischen Hintergrundstrahlung war ein wissenschaftlicher Paukenschlag. Über eine Zeit von 13,8 Milliarden Jahren hinweg und über einen Raum von 440 Trillionen Kilometern kann es physikalisch keine bessere Darstellung geben – das heißt, wir werden das frühe Universum kaum je detaillierter sehen. Einerseits erscheint eine solche Ansicht wie die Krönung der modernen Kosmologie, andererseits rüttelt sie an viele ihrer Grundfesten. Denn die Karte enthält Anomalien, die unser bisheriges Verständnis des Universums herausfordern. Sie zwingt uns, das, was bekannt ist, und das, was noch unbekannt ist, in neuem Licht zu betrachten. Wir werden ein verändertes Modell unseres Universums entwickeln müssen. Dies ist das erste Buch, das diesen epochalen wissenschaftlichen Paradigmenwechsel beleuchtet - und in einen breiteren Kontext stellt. Stuart Clark beschäftigt sich darin unter anderem mit der Frage, ob Newtons berühmte Gravitationsgesetze umgeschrieben werden müssen - oder ob die dunkle Materie und die dunkle Energie, die heute Schlagzeilen machen, etwa nur kosmische Phantome sind. Können wir jemals wissen, was vor dem Urknall passiert ist? Was befindet sich am Ende eines Schwarzen Loches? Gibt es Universen jenseits unseres eigenen? Existiert die Zeit? Wandeln sich die einst unveränderlich erscheinenden Gesetze der Physik?

Identit t

Author: Francis Fukuyama
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455005292
Format: PDF
Download Now
In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl der demokratischen Staaten weltweit erschreckend schnell zurückgegangen. Erleben wir gerade das Ende der liberalen Demokratie? Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama, Autor des Weltbestsellers Das Ende der Geschichte, sucht in seinem neuen Buch nach den Gründen, warum sich immer mehr Menschen antidemokratischen Strömungen zuwenden und den Liberalismus ablehnen. Er zeigt, warum die Politik der Stunde geprägt ist von Nationalismus und Wut, welche Rolle linke und recht Parteien bei dieser Entwicklung spielen, und was wir tun können, um unsere gesellschaftliche Identität und damit die liberale Demokratie wieder zu beleben. »Intelligent und klar – wir brauchen mehr Denker, die so weise sind wie Fukuyama.« THE NEW YORK TIMES »Einer der bedeutendsten Politikwissenschaftler der westlichen Welt.« DIE WELT

Donald J Trump Think like a Champion

Author: Donald J. Trump
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864704782
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist eine schillernde Persönlichkeit ... mit einer ebenso schillernden Vorgeschichte. Die hier versammelten Essays aus seiner Feder zeichnen ein viel differenzierteres Bild als das, was wir heute kennen. Oder hätten Sie gedacht, dass er 2009 noch voll des Lobes für Obama und voller Optimismus für das Amerika war, das er heute „Great Again!" machen will? Die Texte spiegeln Trumps Philosophie wider, wie man persönlich und beruflich das Beste aus seinem Leben macht. Sie zeigen einen nachdenklichen, reflektierenden Mann. Und sie zeigen, dass man ihn nicht auf seine Twitter-Feeds reduzieren kann.