P dagogik bei Behinderung und Benachteiligung

Author: Bettina Lindmeier
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170277340
Format: PDF, Mobi
Download Now
Das Lehrbuch bietet eine Einführung in pädagogisches Grundlagenwissen im Zusammenhang mit Behinderung und Benachteiligung. Einleitend werden wichtige Grundbegriffe und Konzepte analysiert, die den Gegenstandsbereich umreißen. Im Anschluss daran werden zentrale ethische Problemstellungen ausgeführt. Die folgenden beiden Abschnitte thematisieren Handlungsprinzipien und die Bestimmung der Qualität pädagogischen Handelns. Ausführungen zur Professionalität pädagogischen Handelns schließen den Band ab. In allen Kapiteln werden historisch relevante Entwicklungslinien ebenso wie international bedeutsame Diskurse berücksichtigt. Zudem sind die dargestellten Ansätze auch mit Blick auf ihre Relevanz für schwer behinderte Menschen ausgewählt, deren Situation durch eine große Gefahr der gesellschaftlichen Exklusion gekennzeichnet ist, woraus für eine Pädagogik bei Behinderung und Benachteiligung eine besondere Verantwortung erwächst. Der Band wendet sich ausdrücklich an Studierende des Lehramts wie auch außerschulischer Studiengänge, da die behandelten pädagogischen Grundlagen für verschiedene Handlungsfelder von Relevanz sind.

Behindertenp dagogik eine Bilanz

Author: Ulrich Bleidick
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170205321
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Bildungspolitik und Theorien der padagogischen Forderung behinderter Menschen haben in der Zeit vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart hinein tiefgreifende Wandlungen erfahren. Das Buch vermittelt erstmalig anhand von zahlreichen Dokumenten und ihrer Interpretation eine geschlossene Ubersicht uber diese Entwicklung, deren Resultate als Prufstein fur die erforderlichen Revisionen des deutschen Bildungswesens angesehen werden. Dabei wird zugleich die bislang fehlende Historie der Sonderpadagogik und Rehabilitationspadagogik der seinerzeitigen DDR mit aufgearbeitet und in ubergreifende bildungspolitische und theoriegeschichtliche Zusammenhange gestellt.

Migrationsbedingt behindert

Author: Donja Amirpur
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3732834077
Format: PDF, ePub
Download Now
Warum werden Familien an der Schnittstelle von Migration und Behinderung durch die Behindertenhilfe kaum erreicht? Fachliteratur und Wissenschaft scheinen sich einig zu sein: Sie sprechen von einer »kulturellen Fremdheit« der Familien, die den Zugang zum Hilfesystem behindere. Ähnlich ist die Meinung in den Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe. Eine andere kulturspezifische Deutung von Behinderung, ein anderer Umgang mit dem behinderten Kind - das entspreche nicht der Vorstellung der Behindertenhilfe. Stimmen diese Annahmen? Die Studie von Donja Amirpur kommt zu anderen Ergebnissen. Sie illustriert die komplexen Lebenslagen der Familien. Entlang von biographischen Interviews und mit Hilfe einer intersektionalen Mehrebenenanalyse stellt sie die Barrieren im Hilfesystem dar und treibt die kritische Auseinandersetzung mit der hegemonialen Praxis auf Strukturebene voran.

Attitudes Towards Inclusive Schooling

Author: Susanne Schwab
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830988990
Format: PDF, Mobi
Download Now
Over the last two decades, the implementation of inclusive schooling has increased significantly in European countries and worldwide. According to empirical evidence, one of the most important success factors in implementing inclusive schooling are the attitudes of the actors involved. Previous studies have shown that positive attitudes towards inclusive schooling are not only a condition for success regarding the implementation, but also an important outcome variable of inclusive education. The present study provides empirical insights into the attitudes towards students with learning disabilities and behavioral disorders. A study called ATIS-STEP (Attitudes Towards Inclusive Schooling - Students', TEachers' and Parents' Attitudes) was conducted in the school year 2016/17 in 48 inclusive classrooms in Austria. It is the first study to provide longitudinal data that examines the attitudes of the three different stakeholder groups: students, teachers and parents. Furthermore, the interdependency of the attitudes of the three groups, as well as the influence of previous contact experience on the attitudes are analyzed and discussed. Dr. Susanne Schwab: Professorin für Methodik und Didaktik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung, School of Education am Institut für Bildungsforschung an der Bergischen Universität Wuppertal, Deutschland, und Extraordinary Professor in der Research Focus Area Optentia an der North-West University, Vanderbijlpark, South Africa. Vorsitzende der Sektion Empirische pädagogische Forschung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Arbeitsschwerpunkte: Inklusionspädagogik, Lehrerprofessionalisierung, Soziale Partizipation.

Handbuch Inklusion und Sonderp dagogik

Author: Ingeborg Hedderich
Publisher: UTB
ISBN: 3825286436
Format: PDF, ePub
Download Now
Umfassendes Nachschlagewerk zur aktuellen Diskussion Das Studienhandbuch fügt in einzigartiger Weise das aktuelle und reflexive Wissen zum Gegenstandsbereich Inklusion und Sonderpädagogik zusammen. Einerseits werden Wissensbestände und Transformationsprozesse im Kontext der Sonderpädagogik dargelegt, andererseits werden mit Bezug auf die UN-Behindertenrechtskonvention Theoriediskurse der Erziehungs-, Sozial-, Kultur- und Rechtswissenschaften zum Leitprinzip Inklusion systematisiert. Hierbei werden wissenschaftstheoretische, ethische sowie historische und interdisziplinäre Fragestellungen betrachtet. Schulische und nichtschulische Handlungsfelder erhalten gleichermaßen Beachtung. Auch Forschungsfragen werden thematisiert. Die von 137 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen fachlichen Zusammenhängen verfassten Beiträge bilden den aktuellen Diskussions- und Forschungsstand unter Berücksichtigung internationaler Perspektiven übersichtlich und fundiert ab. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Studierende und Lehrende der Erziehungswissenschaft und Sonderpädagogik sowie Institutionen pädagogischer Berufsvorbereitung.

Behinderung und Anerkennung

Author: Markus Dederich
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170196315
Format: PDF, Docs
Download Now
Das Enzyklopadische Handbuch der Behindertenpadagogik ''Behinderung, Bildung, Partizipation'' tritt mit dem Anspruch auf, das Gesamtgebiet der Behindertenpadagogik hinsichtlich ihrer konstitutiven Begriffe, Aufgaben und Problemstellungen, Konzepte und Handlungsansatze darzustellen. Dabei wird der grundlegende, auf aktuellen Wissensbestanden beruhende Forschungs- und Entwicklungsstand der Disziplin aus interdisziplinarer Perspektive berucksichtigt. Getragen von einem Bildungsverstandnis, das Bildung als Moglichkeit zur selbst bestimmten Lebensfuhrung, zur umfassenden Personlichkeitsentwicklung und gesellschaftlichen Teilhabe betrachtet, werden in 10 Banden mit mehr als 400 Einzelartikeln die Grundfragen nach Bildung und Partizipation angesichts behindernden Bedingungen geklart. Im Mittelpunkt von Band 2 steht die Kategorie Behinderung, die durchgangig in der Perspektive von ''Partizipation und Anerkennung'' unter sozial- und kulturwissenschaftlichen, ethischen und rechtlichen Aspekten betrachtet wird. Die Auseinandersetzung mit grundlegenden Dimensionen von sozialer und personaler Anerkennung, aber auch historische, philosophische, psychologische und sozialwissenschaftliche Analysen von Mechanismen, die zu Diskriminierung und sozialem Ausschluss fuhren, zeichnen ein fundiertes sozial- und humanwissenschaftliches Bild von Behinderung als sozialer Konstruktion. Eine vergleichbar interdisziplinare sowie kompakte Bestandsaufnahme und Diskussion humanwissenschaftlicher Grundlagen der Behindertenpadagogik liegt bisher nicht vor.

Diskriminierung

Author: Ulrike Hormel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531166575
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Vor dem Hintergrund der zunehmenden politischen Bedeutung des Menschenrechtsdiskurses in der Europäischen Union und in Folge der Verabschiedung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes gewinnt die Auseinandersetzung mit Diskriminierung an gesellschaftspolitischer Relevanz. Auch in wissenschaftlichen Debatten findet der Terminus ‚Diskriminierung‘ zunehmend Verwendung, so etwa in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus, geschlechtsbezogener Benachteiligung, mit der Situation von Behinderten und alten Menschen sowie in den Diskursen zu Diversity und Heterogenität. Im deutschen Sprachraum hat sich aber bislang eine eigenständige Diskriminierungsforschung erst in Ansätzen entwickelt. Insofern mangelt es der politischen, rechtlichen und medialen Thematisierung von Diskriminierung an einer angemessenen wissenschaftlichen Fundierung. Die Beiträge des vorliegenden Bandes sind in Anschluss an die internationale Fachdiskussion auf eine theoretische Analyse von Diskriminierung ausgerichtet und stellen Ergebnisse empirischer Forschung zu Formen und Folgen von Diskriminierung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Teilbereichen dar.

Heterogenit t Sprache n Bildung

Author: Inci Dirim
Publisher: UTB GmbH
ISBN: 3825244431
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Vielfalt als pädagogische Herausforderung Der Band macht die unterrichtspraktisch relevanten Differenzen aus einer gesellschaftstheoretischen und machtkritischen Perspektive heraus als soziale Konstruktionen verstehbar. Zugleich werden Wege des reflexiven Umgangs mit den Differenzen diskutiert. Heterogenität hat als Begriff in wissenschaftlichen, politischen und medialen Diskursen über (Schul-)Bildung Konjunktur.