Peace Without Money War Without Americans

Author: Sven Biscop
Publisher: Routledge
ISBN: 1317082745
Format: PDF, ePub
Download Now
Britain and France were surprised at having to convince the US of the need to intervene in Libya in 2011. The French intervention in Mali in 2013 confirmed the picture; Washington will support European action, but only if and when Europe takes the initiative. Just as the focus of American strategy is shifting to Asia and the Pacific, vital interests in the European neighbourhood require resolute action. Autonomy is being forced upon Europe, but it is an autonomy constrained by a lack of means as, following the financial crisis, defence budgets across the EU member states are slashed. The ramifications of the Arab Spring and the crisis in Ukraine pose challenges of an enormous scale for the EU and its members. Peace Without Money, War Without Americans is the double challenge that European strategy-makers face. What can be expected from strategy at a European level? Can Europe cope?

International Relations and the European Union

Author: Christopher Hill
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0198737327
Format: PDF, Mobi
Download Now
[International Relations and the European Union] takes a unique approach by incorporating the study of the EU's world role into the wider field of international relations. As the most comprehensive introduction to the EU's international relations written by leading experts in the field, it is the key text for anyone wishing to understand the EU's role in the contemporary world. Beginning with an examination of theoretical frameworks and approaches, the book goes on to address the institutions and processes that surround the EU's international relations. Key policy areas, such as security and trade, are outlined in detail, alongside the EU's relations with specific countries, including the United States, China, India, and Russia. Updates for the third edition include expanded discussions of three key perspectives to provide a rounded picture of the EU's place in the international system: as a sub-system of international relations, as part of the process of international relations, and as a power in its own right.

Wer beherrscht die Welt

Author: Noam Chomsky
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843714436
Format: PDF, ePub
Download Now
„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.

Trump The Art of the Deal

Author: Donald J. Trump
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864704804
Format: PDF, Docs
Download Now
Donald Trump in Action – im Business, im Alltag, mit seinen Freunden, seinen Geschäftspartnern, seiner Familie. Hier finden Sie seine elf goldenen Regeln, destilliert aus seinen großartigsten Deals. Das ultimative Lesevergnügen für jeden, der Geld verdienen und erfolgreich sein möchte. Und seit dem 20. Januar 2017 auch für jeden, der verstehen möchte, wie der mächtigste Mann der Welt denkt.

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641155487
Format: PDF
Download Now
Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.