Perspectives in Urban Ecology

Author: Wilfried Endlicher
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783642177316
Format: PDF
Download Now
This book gives an interdisciplinary overview on urban ecology. Basic understanding of urban nature development and its social reception are discussed for the European Metropolitan Area of Berlin. Furthermore, we investigate specific consequences for the environment, nature and the quality of life for city dwellers due to profound changes such as climate change and the demographic and economic developments associated with the phenomena of shrinking cities. Actual problems of urban ecology should be discussed not only in terms of natural dimensions such as atmosphere, biosphere, pedosphere and hydrosphere but also in terms of social and cultural dimensions such as urban planning, residence and recreation, traffic and mobility and economic values. Our research findings focus on streets, new urban landscapes, intermediate use of brown fields and the relationships between urban nature and the well-being of city dwellers. Finally, the book provides a contribution to the international discussion on urban ecology.

NaturenKulturen

Author: Friederike Gesing
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839440076
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Was haben Moskitonetze in Ghana mit Küstenschutz in Neuseeland oder Rohmilchkäseproduktion in den USA gemeinsam? Was verbindet Plastikmüll in den Meeren mit der Frage, ob Fleisch von Tieren stammt? Dieser Band vermittelt Einblicke in ein neues Forschungsfeld an der Schnittstelle von Kultur- und Sozialanthropologie, Geografie und Science & Technology Studies und stellt mit den »NaturenKulturen« ein Konzept vor, mit dem sich das Verhältnis von Natur und Kultur neu bestimmen und politisch situieren lässt. Beiträge von Anna Tsing, Steve Hinchliffe, Uli Beisel, Banu Subramaniam, Sven Bergmann und anderen laden dazu ein, »NaturenKulturen« als Denkraum zu verstehen und neue Konstellationen von ökologischen Prozessen, technischen Artefakten und mehr-als-menschlichen Akteuren zu erforschen.

Stadt kosysteme

Author: Jürgen Breuste
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642554342
Format: PDF
Download Now
Dieses Lehrbuch zu Stadtökosystemen beantwortet wichtige Fragen, die sich zum ökologischen Aufbau, zu den Funktionen und zur sozial-ökologischen Entwicklung von Städten weltweit stellen. Ausgehend davon, wie sich Städte heute in einer immer stärker urban werdenden Welt entwickeln, werden ökologische Herausforderungen für Städte des 21. Jahrhunderts wie Ressourceneffizienz, Klimawandel, Moderation der Lebensqualität und Resilienz erläutert. Das Buch verbindet Theorien der Stadtentwicklung und Ökologie mit praktischen Anwendungen und Fallbeispielen und spürt auf diese Weise Verbesserungspotenziale sowie und Beispiele guter ökologischer Stadtentwicklung weltweit auf. Es zeigt, dass Städte bei weitem nicht nur Problemräume sind, sondern auch große Potenziale für ein gutes Leben bieten und dass dazu die verschiedenen Stadtökosysteme einen erheblichen Beitrag leisten können. Die „Ökostadt“ ist damit keine Utopie, sondern ein reales Ziel, das schrittweise unter Beachtung des lokalen und regionalen Kontexts gezielt angestrebt werden kann. Vier renommierte Stadtökologen haben ihre spezifischen Erfahrungen in Teilgebieten eingebracht, ohne den Blick für das Ganze dabei außer Acht zu lassen. Jürgen Breuste ist Stadtökologe und arbeitet an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Österreich, zu den Themen Nachhaltige Stadtentwicklung, urbane Biodiversität, Ökosystemdienstleistungen und Ökostädte. Dagmar Haase ist L andschaftsökologin und arbeitet an der Humboldt-Universität zu Berlin zu urbanen Ökosystemdienstleistungen und Themen der Landnutzungsmodellierung. Stephan Pauleit ist Landschaftsplaner und arbeitet an der Technischen Universität München zu Strategien für die nachhaltige Entwicklung von Stadtlandschaften. Martin Sauerwein ist Geograph und arbeitet an der Universität Hildesheim zur Geoökologie in Kulturlandschaften, Geoarchäologie und zum Bodenschutz. Das Lehrbuch spricht ein breites Publikum von Studierenden, Lehrenden und auch Praktikern im Bereich Ökologie, Stadtökologie, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Stadtgeographie, Natur- und Landschaftsschutz, Raumplanung, Landschaftsökologie, Sozialwissenschaften und Urbanistik an. Die zahlreichen Fotos und Grafiken, viele davon vierfarbig, sowie übersichtliche Tabellen illustrieren die Sachverhalte. Fallstudien, Beispiele und Erläuterungen erlauben einen vertiefenden Einblick. Fragen am Kapitelende ermöglichen eine Überprüfung des Wissensfortschritts, ein umfassendes Literaturverzeichnis zu jedem Kapitel weitergehende Studien.

Ansichtssache Stadtnatur

Author: Katharina Winter
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839430046
Format: PDF, Kindle
Download Now
Im städtischen Raum existieren zahlreiche Formen von Natur, die auf verschiedene Weise wahrgenommen und bewertet werden. Ausgehend von dieser Überlegung untersucht Katharina Winter den Einfluss unterschiedlicher Naturverständnisse auf den Umgang mit temporären Nutzungen innerstädtischer Brachflächen: Von welcher Natur ist die Rede, wenn verschiedene Akteure Flächennutzungsentscheidungen diskutieren? Welches ist die wünschenswerte Natur - und für wen ist sie wünschenswert? Am Beispiel dreier Berliner Fallstudien - einem Gemeinschaftsgarten, einem Zeltplatz und einem Wagendorf - werden die Bandbreite und der Einfluss der Bewertungen, Bedeutungen und Vorstellungen von Natur herausgearbeitet.

Stadt

Author: Harald Mieg
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476051897
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Das Phänomen Stadt in der Gesamtschau. Von Architektur über Geschichte, Geografie, Politik- und Rechtswissenschaften bis Stadtsoziologie und -ethnologie: In diesem Handbuch kommen sämtliche Disziplinen zur Sprache, die sich mit dem Thema Stadtforschung befassen. Ein Überblickskapitel verdeutlicht multidisziplinäre Parallelen und Differenzen. Im zweiten Teil wird Stadt als kultureller Raum vorgestellt. Es geht um Themen wie das Bild der Stadt, Stadt als Bühne, Stadt als Lebenswelt, Stadt und Literatur, Stadt und Religion sowie das Gedächtnis der Stadt.

Urban Ecology

Author: John Marzluff
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9780387734125
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Urban Ecology is a rapidly growing field of academic and practical significance. Urban ecologists have published several conference proceedings and regularly contribute to the ecological, architectural, planning, and geography literature. However, important papers in the field that set the foundation for the discipline and illustrate modern approaches from a variety of perspectives and regions of the world have not been collected in a single, accessible book. Foundations of Urban Ecology does this by reprinting important European and American publications, filling gaps in the published literature with a few, targeted original works, and translating key works originally published in German. This edited volume will provide students and professionals with a rich background in all facets of urban ecology. The editors emphasize the drivers, patterns, processes and effects of human settlement. The papers they synthesize provide readers with a broad understanding of the local and global aspects of settlement through traditional natural and social science lenses. This interdisciplinary vision gives the reader a comprehensive view of the urban ecosystem by introducing drivers, patterns, processes and effects of human settlements and the relationships between humans and other animals, plants, ecosystem processes, and abiotic conditions. The reader learns how human institutions, health, and preferences influence, and are influenced by, the others members of their shared urban ecosystem.

Das Bild der Stadt

Author: Kevin Lynch
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602166
Format: PDF, ePub
Download Now
Wie orientieren wir uns in einer Stadt? Woher rühren unsere ganz fest umrissenen visuellen Vorstellungen? Um diese Fragen beantworten zu können, studierte Kevin Lynch die Erfahrungen von Menschen und zeigt damit, wie man das Bild der Stadt wieder lebendiger und einprägsamer machen könnte.