Planning and Conflict

Author: Enrico Gualini
Publisher: Routledge
ISBN: 1135007462
Format: PDF, Kindle
Download Now
Planning and Conflict discusses the reasons for conflicts around urban developments and analyzes their shape in contemporary cities. It offers an interdisciplinary framework for scholars to engage with the issue of planning conflicts, focusing on both empirical and theoretical inquiry. By reviewing different perspectives for planners to engage with conflicts, and not simply mediate or avoid them, Planning and Conflict provides a theoretically informed look forward to the future of engaged, responsive city development that involves all its stakeholders.

Bitte wenden sie Herausforderungen und Chancen der Energiewende

Author: Andreas Stefansky
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3888384141
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die Jahrestagung des Jungen Forums der ARL vom 6. bis 8. Oktober 2016 in Leipzig beschäftigte sich mit dem Thema Energiewende - wann, wo, wie und warum? Die inhaltliche Ausrichtung der Jahrestagung lag in der Aktualität der Thematik begründet. Denn "die Wende"stellt als Prozess hin zu einer sicheren, umweltverträglichen und wirtschaftlich erfolgreichen Zukunft ein breites Spektrum an gesellschaftlichen, planerischen und wissenschaftlichen Herausforderungen und Möglichkeiten dar, die es in diesem Zusammenhang näher zu betrachten und zu bearbeiten galt. Ausgangspunkt der Beiträge waren daher folgende Fragen: - Welche Handlungsfelder sind für die Umsetzung der Energiewende zentral? -Wie sehen Stadt und Land von morgen aus? - Wie verhalten sich verschiedene Akteure und wie reagieren sie auf unterschiedliche Technologien? - Wo und warum treten Konflikte und Konkurrenzen auf und wie kann mit Widerstand und Akzeptanz umgegangen werden?

Planning for Small Town Change

Author: Neil Powe
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317686012
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Change is inevitable in all communities: they both grow and decline. Planning is a means by which we have sought to manage this change. It has not always succeeded in providing the types of settlements and environments which many residents and others want, either because it is operating with the wrong policies or because it is failing to ensure that the right policies are effectively implemented. These failings have opened planning to criticism by a dominant neoliberal orthodoxy which shapes an increasingly difficult environment in which planning has to operate. Planning for Small Town Change builds on an underexploited selection of international research and the authors’ English case studies to consider the efficacy of planning for change. Drawing on insightful small town experiences, three themes emerge: understanding and conceptualising change; appreciating the potential within place; and the mechanisms for planning and delivery. The research draws on many examples of how key actors have made a significant difference to specific places and provides important insights into how the planning process can be better matched to the long-term and complex challenges faced. Whilst small town experiences are often neglected, they are found to be particularly insightful in understanding the potential roles of local communities and the importance of place quality when planning for change.

Gartenst dte von morgen

Author: Ebenezer Howard
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035606579
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Ebenezer Howard veröffentlicht 1902 sein Werk Garden Cities of Tomorrow, seine Ideen haben maßgeblich dazu beigetragen, der Bewegung für einen modernen Städtebau Richtung und Ziel zu geben. Sechs Jahrzehnte nach Erscheinen der ersten Ausgabe ergänzte Julius Posener diesen Klassiker der Stadtplanungstheorie um die erstmals 1945 erschienen Essays von Lewis Mumford und Frederic J. Osborn zu einem Streitgespräch der späten sechziger Jahre über die Gestalt der Stadt. Die vorliegende Neuauflage spannt den Bogen ins 21. Jahrhundert und erweitert die Ausgabe von 1968 um ein Vorwort von Carl Fingerhuth.

Leben zwischen Land und Stadt

Author: Malte Steinbrink
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531914944
Format: PDF, Kindle
Download Now
„Willkommen auf dem Kontinent der Zukunft: Afrika!“ So betitelt die WELT AM SONNTAG am 20. Mai 2007 ihr Schwerpunktthema anlässlich des Afrika-Forums der Weltbank in Berlin. Weitere Schlagzeilen in der Ausgabe lauten: „Wie eine unterschätzte Weltregion durch Reformen und Lebensmut den Wandel schafft“, „Afrika holt auf – und wagt den Aufbruch in eine bessere Zukunft“, „Afrika erlebt ein kleines Wirtschaftswunder“ und „- rika nutzt die Chancen der Globalisierung“. Umrahmt wird die Headline auf dem Titelblatt von einer Giraffe sowie einer lachenden Frau in traditionellem Gewand und mit einem Mobiltelefon in der Hand. So begrüßenswert es auch ist, dass der Klang des kollektiven „Grab- sang[s] auf das in Krisen, Katastrophen und Kriegen versinkende Afrika“ (Nuschler 1996: 302) durch positivere Nebengeräusche gestört wird, so un- gemessen wäre es doch, anlässlich der vor allem durch die enormen Preisspr- ge bei Öl, Gold oder Erzen induzierten Wachstumsraten nun Hymnen der L- preisung auf die Globalisierung anzustimmen, deren Segen jetzt auch das „Herz der Finsternis“ erleuchtet und das apokalyptische Gewisper verstummen lassen 1 wird. Die meisten Menschen in Afrika sind in ihrem Alltag nicht von Hung- tod, Naturkatastrophen oder kriegerischen Konflikten bedroht – dennoch sind Ausmaß und Auswirkung der Armut in Afrika gravierender als auf den übrigen Kontinenten dieser Erde. Das wird sich voraussichtlich in absehbarer Zukunft auch trotz oder wegen der Globalisierung nicht ändern.