Power and Plenty

Author: Ronald Findlay
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9781400831883
Format: PDF, Kindle
Download Now
International trade has shaped the modern world, yet until now no single book has been available for both economists and general readers that traces the history of the international economy from its earliest beginnings to the present day. Power and Plenty fills this gap, providing the first full account of world trade and development over the course of the last millennium. Ronald Findlay and Kevin O'Rourke examine the successive waves of globalization and "deglobalization" that have occurred during the past thousand years, looking closely at the technological and political causes behind these long-term trends. They show how the expansion and contraction of the world economy has been directly tied to the two-way interplay of trade and geopolitics, and how war and peace have been critical determinants of international trade over the very long run. The story they tell is sweeping in scope, one that links the emergence of the Western economies with economic and political developments throughout Eurasia centuries ago. Drawing extensively upon empirical evidence and informing their systematic analysis with insights from contemporary economic theory, Findlay and O'Rourke demonstrate the close interrelationships of trade and warfare, the mutual interdependence of the world's different regions, and the crucial role these factors have played in explaining modern economic growth. Power and Plenty is a must-read for anyone seeking to understand the origins of today's international economy, the forces that continue to shape it, and the economic and political challenges confronting policymakers in the twenty-first century.

Das Wunder Europa

Author: Eric L. Jones
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161520709
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
"Jones beschreibt in seinem Werk die Entwicklung Europas in langfristiger Sicht. Dabei legt er besonderes Gewicht auf die Zeit zwischen 1400 und 1800 und auf Vergleiche mit Asien. Das System, das damals in Europa entstand, ist wichtig für die Geschichte dieses Erdteils und als Vorläufer für die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Lateinamerika und Südafrika." -- Herausgeber.

Das Blut des Staatsk rpers

Author: Peter Rauscher
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486718282
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
der Band vereint Beiträge von 19 internationalen Historikerinnen und Historikern, die in einem breiten inhaltlichen und räumlichen Spektrum unterschiedliche Aspekte der Staatsfinanzierung im frühneuzeitlichen Europa untersuchen. Im Zentrum stehen neben Analysen einzelner Herrschaftsräume vor allem die Themen Kriegsfinanzierung, Kredite/Kreditgeber und Steuern.

Katastrophen

Author: Darmstädter Atheneforum e.V.,
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3845284218
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die Wahrnehmung dessen, was eine Katastrophe ist, hängt zunächst von der Komponente ab, inwieweit menschliches Leben davon betroffen ist. Doch selbst mit dieser Feststellung ist wenig gesagt. Die alljährlichen Nilhochwasser im Alten Ägypten waren essentiell für das Leben der Menschen, denn der fruchtbare Nilschlamm ermöglichte gute Ernte. So war gerade das Ausbleiben des Hochwassers eine Katastrophe und konnte für die Machthaber weitreichende Konsequenzen haben. Auch heute noch haben Katastrophen vielfältige Dimensionen: Sie können die Politik beeinflussen, wirtschaftliche und technische Innovationen anregen und unseren Blick auf die Welt verändern. Der Sammelband will sich dieser Komplexität nähern. Mit Beiträgen von Katrin Fischer, Christine Koegler, Jutta Profanter, Stefan Geissler, Hanno Kempken.

Wirtschaft und Gesellschaft

Author: Markus Cerman
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3706550237
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Dieses Studienbuch bietet einen Überblick über die Wirtschafts- und Sozialgeschichte Europas in den letzten tausend Jahren und eine Einführung in die wichtigsten Forschungsfragen und -debatten in diesem Feld. Es wendet sich an Studierende und Lehrende von Bakkalaureats- und Master-Studiengängen der Geschichte und anderer wirtschafts-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen sowie ein an wirtschafts- und sozialhistorischen Synthesen und Zusammenhängen interessiertes Publikum. Neben räumlich-zeitlichen Konzepten und theoretischen Perspektiven behandelt es die großen Themen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens: Wirtschaftswachstum, Industrialisierung, Bevölkerung, Technik, Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie, Arbeitsverhältnisse, Migrationen, Konsum, Zusammenleben in Haus und Familie, gesellschaftliche Schichtung, Klassenunterschiede, Geschlechterdifferenz, soziale Bewegungen und Europa im globalen Kontext. Die Autorinnen und Autoren forschen und lehren am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien bzw. stehen mit dem Institut in einem engen Kooperationsverhältnis.

Civilization

Author: Niall Ferguson
Publisher: Penguin
ISBN: 1101548029
Format: PDF, ePub
Download Now
From the bestselling author of The Ascent of Money and The Square and the Tower Western civilization’s rise to global dominance is the single most important historical phenomenon of the past five centuries. How did the West overtake its Eastern rivals? And has the zenith of Western power now passed? Acclaimed historian Niall Ferguson argues that beginning in the fifteenth century, the West developed six powerful new concepts, or “killer applications”—competition, science, the rule of law, modern medicine, consumerism, and the work ethic—that the Rest lacked, allowing it to surge past all other competitors. Yet now, Ferguson shows how the Rest have downloaded the killer apps the West once monopolized, while the West has literally lost faith in itself. Chronicling the rise and fall of empires alongside clashes (and fusions) of civilizations, Civilization: The West and the Rest recasts world history with force and wit. Boldly argued and teeming with memorable characters, this is Ferguson at his very best.

Power over Peoples

Author: Daniel R. Headrick
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 1400833590
Format: PDF
Download Now
For six hundred years, the nations of Europe and North America have periodically attempted to coerce, invade, or conquer other societies. They have relied on their superior technology to do so, yet these technologies have not always guaranteed success. Power over Peoples examines Western imperialism's complex relationship with technology, from the first Portuguese ships that ventured down the coast of Africa in the 1430s to America's conflicts in the Middle East today. Why did the sailing vessels that gave the Portuguese a century-long advantage in the Indian Ocean fail to overcome Muslim galleys in the Red Sea? Why were the same weapons and methods that the Spanish used to conquer Mexico and Peru ineffective in Chile and Africa? Why didn't America's overwhelming air power assure success in Iraq and Afghanistan? In Power over Peoples, Daniel Headrick traces the evolution of Western technologies--from muskets and galleons to jet planes and smart bombs--and sheds light on the environmental and social factors that have brought victory in some cases and unforeseen defeat in others. He shows how superior technology translates into greater power over nature and sometimes even other peoples, yet how technological superiority is no guarantee of success in imperialist ventures--because the technology only delivers results in a specific environment, or because the society being attacked responds in unexpected ways. Breathtaking in scope, Power over Peoples is a revealing history of technological innovation, its promise and limitations, and its central role in the rise and fall of empire. Some images inside the book are unavailable due to digital copyright restrictions.

Wohlstand und Armut der Nationen

Author: David Landes
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641051118
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

Losing Control

Author: Stephen D. King
Publisher:
ISBN:
Format: PDF
Download Now
Argues that the future will bring major redistribution of wealth and power around the world, which will result in social and political consequences in the United States and Europe, when the population that is accustomed to living in prosperity must stop living beyond their means.

Die Karolinger und die Abbasiden von Bagdad

Author: Wolfram Drews
Publisher: Oldenbourg Verlag
ISBN: 3050048646
Format: PDF, Mobi
Download Now
Mitte des 8. Jahrhunderts wechselten sowohl im Frankenreich als auch im islamischen Kalifat die Herrscherdynastien, Merowinger und Umayyaden wurden nahezu zeitgleich durch Karolinger bzw. Abbasiden ersetzt. Während die Abbasiden behaupteten, als Verwandte des verstorbenen Propheten Mohammed über ein spezielles, erbliches Charisma zu verfügen, das ihnen den Zugang zu einem unvergleichlichen, islamisch begründeten Herrschaftswissen eröffne, konstruierten die Karolinger mit Hilfe der Kirche, namentlich des römischen Papsttums, ein besonderes Amtscharisma, mit dessen Hilfe sie sich als Exponenten eines verchristlichten Herrschertums und als geistliche Verwandte des Nachfolgers des heiligen Petrus inszenierten. Trotz aller Unterschiede versuchten beide Dynastien, sich als Exponenten eines sakral konnotierten Herrschertums zu etablieren. Die konkreten Spielräume, die sich den politischen Akteuren eröffneten, hingen jedoch entscheidend von den historischen Rahmenbedingungen ab, namentlich vom jeweiligen Stadium der religiösen Traditionsbildung und den vorherrschenden religiös-kulturellen Paradigmen zur Vergangenheitsrezeption. Untersucht werden erb- und amtscharismatische Konzeptualisierungen der Herrschaft, Fragen der Rekrutierung von Eliten sowie Probleme der Instrumentalisierung und Transformation religiöser Vorstellungen zum Zweck der Integration politischer Gemeinwesen. Durch die Analyse zweier komplementärer Phänomene aus der christlich-lateinischen sowie der arabisch-islamischen Geschichte leistet die Arbeit einen Beitrag zur Konzeptualisierung einer politischen Kulturgeschichte in der Vormoderne. Die theoriegeleitete, komparative und problemorientierte Untersuchung macht Methoden und Konzepte der Historischen Komparatistik für die Frühmittelalterforschung fruchtbar und unterstützt auf diese Weise die geschichtswissenschaftliche und mediävistische Theoriebildung.