Precarious Work

Author: Arne L. Kalleberg
Publisher: Emerald Group Publishing
ISBN: 1787432882
Format: PDF, Kindle
Download Now
This volume presents original theory and research on precarious work in various parts of the world, identifying its social, political and economic origins, its manifestations in the USA, Europe, Asia, and the Global South, and its consequences for personal and family life. In the past quarter century, the nature of paid employment has undergone a dramatic change due to globalization, rapid technological change, the decline of the power of workers in favor of employers, and the spread of neoliberalism. Jobs have become far more insecure and uncertain, with workers bearing the risks of employment as opposed to employers or the government. This trend towards precarious work has engulfed virtually all advanced capitalist nations, but unevenly so, while countries in the Global South continue to experience precarious conditions of work. This title examines theories of precarious work; cross-national variations in its features; racial and gender differences in exposure to precarious work; and the policy alternatives that might protect workers from undue risk. The chapters utilize a variety of methods, both quantitative statistical analyses and careful qualitative case studies. This volume will be a valuable resource that constitutes required reading for scholars, activists, labor leaders, and policy makers concerned with the future of work under contemporary capitalism.

Governance der Kreativwirtschaft

Author: Bastian Lange
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839409969
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Dieser Band diskutiert aktuelle und zukünftige Steuerungsoptionen der Kreativwirtschaft. Internationale Experten aus Forschung und Praxis stellen das Orientierungswissen zu neuen Institutionen, Wissensmanagement und vernetzten transnationalen Arbeitsformen vor und problematisieren die Frage der Steuerbarkeit dieses aufstrebenden Handlungsfeldes. Erstmalig für den deutschen Sprachraum werden substanzielle, passgenaue und tragfähige Verständnisse und Perspektiven zur Beförderung der Kreativwirtschaft präsentiert, kritisch bewertet sowie in einen übergeordneten fachlichen wie gesellschaftspolitischen Zusammenhang gestellt.

Reconstructing Solidarity

Author: Virginia Doellgast
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0198791844
Format: PDF
Download Now
Work is widely thought to have become more precarious. Many people feel that unions represent the interests of protected workers in good jobs at the expense of workers with insecure employment, low pay, and less generous benefits. Reconstructing Solidarity: Labour Unions, Precarious Work, and the Politics of Institutional Change in Europe argues the opposite: that unions try to represent precarious workers using a variety of creative campaigning andorganizational tactics.Exploring the struggle of the unions against the expansion of precarious work in Europe, Reconstructing Solidarity explains the importance of how unions build, or fail tobuild, inclusive worker solidarity. It uses a diverse range of comparative case studies to describe the struggles of workers and unions in industries such as local government, music, metalworking, chemicals, meat-packing, and logistics, to argue against the thesis that unions act primarily to protect labour market insiders at the expense of outsiders.

Das Unbehagen in der Gesellschaft

Author: Alain Ehrenberg
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518746707
Format: PDF, Kindle
Download Now
In den letzten Jahrzehnten sind in den westlichen Gesellschaften die Freiheitsspielräume der individuellen Lebensgestaltung enorm gewachsen, traditionelle Rollenvorgaben und gesellschaftliche Bindungen wurden aufgelöst. Die alte Frage »Was darf ich tun?« ist abgelöst worden von der neuen Frage »Wozu bin ich fähig, was kann ich tun?«. Dadurch sehen sich die Menschen heute mit einer neuen Quelle des Leidens konfrontiert: ihrer Unfähigkeit, die Freiheitsspielräume und Wahlmöglichkeiten für ein gelingendes Leben zu nutzen. Die Ausbreitung einer neuen Sprache des Leidens über narzisstische Persönlichkeitsstörungen und depressive Erkrankungen ist die Folge. In seiner monumentalen Studie verfolgt Alain Ehrenberg diese Entwicklung anhand zweier groß angelegter Fallstudien in Frankreich und den USA.

Neoliberal Capitalism and Precarious Work

Author: Rob Lambert
Publisher: Edward Elgar Publishing
ISBN: 178195495X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Since the renaissance of market politics on a global scale, precarious work has become pervasive. Divided into two parts, the first section of this cross-disciplinary book analyses the different forms of precarious work that have arisen over the past thirty years. These transformations are captured in ethnographically orientated chapters on sweatshops; day labour; homework; unpaid contract work of Chinese construction workers; the introduction of insecure contracting in the Korean automotive industry; and the insecurity of Brazilian cane cutters. The editors and contributors then collectively explore trade union initiatives in the face of precarious work and stimulate debate on the issue.

Work and Family in the New Economy

Author: Samantha K. Ammons
Publisher: Emerald Group Publishing
ISBN: 1784416290
Format: PDF, Mobi
Download Now
This volume will focus on innovative research examining how the nature of paid work intersects with family and personal life today. This collection of cutting-edge research will be instrumental in shaping the next wave of work-family scholarship.

Wandel der Governance der Erwerbsarbeit

Author: Irene Dingeldey
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658012382
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Unter dem Leitbegriff „Governance von Arbeit“ analysieren die AutorInnen Veränderungen und Kontinuitäten in Bezug auf die Gestaltung von Arbeitsbedingungen und Karriereentwicklung, Entlohnung und Interessenvertretung, wie auch Institutionen der Reproduktion (Berufsbildung, Familie) in Deutschland. Übergreifende These ist, dass sich alte und neue Institutionen im Sinne veränderter Komplementaritäten verbinden und sowohl individuelle als auch kollektive Akteure veranlassen, z.T. neue, eigene Bewältigungs- und Entlastungsstrategien zu entwickeln. Die sozialen Folgen dieser Entwicklung werden als „bipolare Heterogenisierung“ skizziert, d.h. dass jenseits des traditionellen Kerns, der nach wie vor durch Normalarbeitsverhältnis, Normalbiographie und Normalfamilie geprägt ist, eine zunehmende Polarisierung der Arbeits- und Lebensbedingungen in Richtung Privilegierung und Prekarisierung zu erkennen ist.

Retrotopia

Author: Bauman, Zygmunt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518754742
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
»Jedes einzelne von Baumans Büchern in der letzten Dekade kann als Meisterwerk gelesen werden.« Ulrich Beck »Make America great again«, lautet der Leitspruch des amtierenden US-Präsidenten. Nicht »vorwärts« soll es gehen, wie Barack Obama noch im Wahlkampf von 2012 versprochen hatte, sondern zurück zu alter Größe. Die Menschen scheinen die Hoffnung auf ein besseres Leben in der Zukunft aufgegeben zu haben und wenden sich stattdessen einer angeblich guten alten Zeit zu. In seinem letzten zu Lebzeiten vollendeten Buch untersucht der große Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman die Gründe für diese globale Epidemie der Nostalgie. Gut fünfhundert Jahre nach der Veröffentlichung von Thomas Morus’ Utopia, so seine These, haben die Nationalstaaten die Fähigkeit eingebüßt, ihre Versprechen auf Wohlstand und Sicherheit einzulösen. Wer in einer globalisierten Welt nach Orientierung sucht, der richtet seinen Blick daher nicht länger auf einen als Ideal verklärten Ort – einen topos –, sondern in eine untote Vergangenheit.