Privacy in Context

Author: Helen Nissenbaum
Publisher: Stanford University Press
ISBN: 0804772894
Format: PDF, ePub
Download Now
Privacy is one of the most urgent issues associated with information technology and digital media. This book claims that what people really care about when they complain and protest that privacy has been violated is not the act of sharing information itself—most people understand that this is crucial to social life —but the inappropriate, improper sharing of information. Arguing that privacy concerns should not be limited solely to concern about control over personal information, Helen Nissenbaum counters that information ought to be distributed and protected according to norms governing distinct social contexts—whether it be workplace, health care, schools, or among family and friends. She warns that basic distinctions between public and private, informing many current privacy policies, in fact obscure more than they clarify. In truth, contemporary information systems should alarm us only when they function without regard for social norms and values, and thereby weaken the fabric of social life.

Internet Privacy

Author: Johannes Buchmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642319432
Format: PDF
Download Now
Das Internet ist eine der bedeutendsten technologischen Errungenschaften der Geschichte. Es erlaubt Menschen in aller Welt Zugang zu umfassenden Informationen, unterstützt die weltweite Kommunikation und Vernetzung und fungiert als globaler Marktplatz. Dabei bieten die vielfältigen Angebote im Internet jedoch nicht nur Chancen; sie werfen auch Fragen des Datenschutzes, der Persönlichkeitsentfaltung und der Privatsphäre auf. Dieses Phänomen wird gemeinhin als das Privatheitsparadoxon bezeichnet. Aufgrund der großen Bedeutung von Privatheit im Internet hat acatech 2011 ein Projekt initiiert, das sich mit dem Privatheitsparadoxon wissenschaftlich auseinandersetzt. Dieser Band ist der erste Teil einer acatech STUDIE zum Projekt „Internet Privacy – Eine Kultur der Privatsphäre und des Vertrauens im Internet“. Die Autoren leisten eine Bestandsaufnahme der existierenden individuellen und gesellschaftlichen Vorstellungen von Privatsphäre im Internet sowie der entsprechenden rechtlichen, technischen, ökonomischen und ethischen Rahmenbedingungen.

Protecting Patron Privacy

Author: Bobbi Newman
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1442269715
Format: PDF, Mobi
Download Now
This LITA Guide offers readers guidance on a wide range of topics, including foundations of privacy in libraries; data collection, retention, use, and protection; laws and regulations; privacy instruction; contracts with third parties; and use of in-house and internet tools including social network sites, surveillance video, and RFID.

K mpf um deine Daten

Author: Max Schrems
Publisher: Editions A Verlag
ISBN: 3990011065
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Europäisches Recht ist gut und schön , sagten ihm Datenschutz-Beauftragte großer Internet-Konzerne während eines Auslandssemesters im Silicon Valley, aber wir tun in Europa sowieso, was wir wollen. Als Max Schrems daraufhin von Facebook alle über ihn vorliegenden Daten verlangte, bekam er 1.200 DIN-A4-Seiten, darunter viele von ihm gelöscht geglaubte. Schrems zeigte Facebook bei der zuständigen irischen Datenschutzbehörde an und wurde zum international beachteten David, der gegen die Goliaths des Internet antritt. Jetzt legt der Student mit der Gabe, den Datenschutz so einfach zu erklären wie Jamie Oliver das Kochen, sein Wissen, das er unter anderem bei EU-Hearings gesammelt hat, als Buch vor. Was bedroht uns wirklich? Wie schützen wir uns? Was kann die Macht von Facebook oder Google noch auf ein vernünftiges Maß reduzieren?

A Buddhist Theory of Privacy

Author: Soraj Hongladarom
Publisher: Springer
ISBN: 9811003173
Format: PDF, Kindle
Download Now
This book offers a new way to justify privacy based on a theory derived from Buddhist insights. It uses insights obtained from the Buddhist teachings on Non-Self to create an alternative theory of privacy. In doing so, the author first spells out the inherent differences between the Buddhist insights and the beliefs underlying conventional theories of privacy. While Buddhism views the self as existing conventionally through interactions with others, as well as through interrelations with other basic components, non-Buddhist ideas of self are understood as being grounded upon autonomous subjects, commonly understood to be entitled to rights and dignity. In light of this, the book offers ways in which these seemingly disparate concepts can be reconciled, while keeping in mind the need for protecting citizens’ privacy in a modern information society. It also argues that the new way of conceptualizing privacy, as presented in this book, would go a long way in helping unravel the difficult concept of group privacy.

The Dark Net

Author: Jamie Bartlett
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864702976
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das 'Dark Net' ist eine Unterwelt. Es besteht aus den geheimsten und verschwiegensten Ecken des verschlüsselten Webs. Ab und zu gerät ein Teil dieser Unterwelt in die Schlagzeilen, beispielsweise wenn eine Plattform für Online-Drogenhandel zerschlagen wird. Abgesehen davon wissen wir jedoch so gut wie nichts darüber. Bis heute. Basierend auf umfangreichen Recherchen, exklusiven Interviews und schockierendem, authentischem Material zeigt Jamie Bartlett, wie sich völlige Anonymität auf Menschen auswirken kann, und porträtiert faszinierende, abstoßende oder auch gefährliche Subkulturen, darunter Trolle und Pädophile, Dealer und Hacker, Extremisten, Bitcoin-Programmierer und Bürgerwehren.

Data Protection and Privacy

Author: Ronald Leenes
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1509919368
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
The subjects of Privacy and Data Protection are more relevant than ever with the European General Data Protection Regulation (GDPR) becoming enforceable in May 2018. This volume brings together papers that offer conceptual analyses, highlight issues, propose solutions, and discuss practices regarding privacy and data protection. It is one of the results of the tenth annual International Conference on Computers, Privacy and Data Protection, CPDP 2017, held in Brussels in January 2017. The book explores Directive 95/46/EU and the GDPR moving from a market framing to a 'treaty-base games frame', the GDPR requirements regarding machine learning, the need for transparency in automated decision-making systems to warrant against wrong decisions and protect privacy, the riskrevolution in EU data protection law, data security challenges of Industry 4.0, (new) types of data introduced in the GDPR, privacy design implications of conversational agents, and reasonable expectations of data protection in Intelligent Orthoses. This interdisciplinary book was written while the implications of the General Data Protection Regulation 2016/679 were beginning to become clear. It discusses open issues, and daring and prospective approaches. It will serve as an insightful resource for readers with an interest in computers, privacy and data protection.

Post privacy

Author: Christian Heller
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406622236
Format: PDF, Docs
Download Now
Der Protagonist der Gegenströmung zum Datenschutzaktivismus, der äPost-Privacyä, plädiert angesichts des Untergangs von Intimität und Privatsphäre im Zeitalter der sozialen Netzwerke und des Internets für ein Modell der ätransparenten Gesellschaftä ohne die Sicherheiten der Privatsphäre.

Sph ren der Gerechtigkeit

Author: Michael Walzer
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593380358
Format: PDF, ePub
Download Now
Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.