Provoke Between Protest and Performance

Author: Diane Dufour
Publisher: Steidl
ISBN: 9783958291003
Format: PDF, Docs
Download Now
The short-lived Japanese magazine Provoke is recognized as a major achievement in world photography of the postwar era, uniting the country's most contentious examples of protest photography, vanguard fine art, and critical theory of the late 1960s and early 70s in only three issues overall. Provoke is accordingly treated here as a model synthesis of the complexities and overlapping uses of photography in postwar Japan. The writing and images by Provoke's members - critic Koji Taki, poet Takahiko Okada, photographers Takuma Nakahira, Yutaka Takanashi, Daido Moriyama - were suffused with the tactics developed in some Japanese protest books which made use of innovative graphic design and provocatively "poor" materials. Recording live actions, photography in these years was also an expressive form suited to emphasize and critique the mythologies of modern life with a wide spectrum of performing artists such as Nobuyoshi Araki, Koji Enokura and Jiro Takamatsu. This catalogue accompanies the first exhibition ever to be held about the magazine and its creators and focuses on its historical context. It covers the preliminary period leading to its first and the aftermath following its last issue. Provoke takes shape as a strongly interpretative explanation of currents in Japanese art and society at a moment of historical collapse and renewal.

Der Swimmingpool in der Fotografie

Author: Francis Hodgson
Publisher:
ISBN: 9783775744089
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die Faszination fur das Meer hat die Menschheit bereits vor mehr als 5000 Jahren dazu bewogen, sich kunstliche Miniaturformen in Form von offentlichen Badern zu erschaffen, um darin vornehmlich Ritualbader abzuhalten. HEutzutage front man dem kuhlen Nass langst auch im Privathaushalt und ohne religiosen Hintergrund: Swimming Pools avancierten schnell zu einem Statussymbol und folgten unterschiedlichsten Trends. SIe laden zum Freizeitsport, zur Entspannung und schlichtweg zum Vergnugen ein. KEin Wunder, dass gerade Filmemacher und Fotografen das Motiv des Swimmingpools fur sich entdeckt haben. LAssen sich hier doch nicht nur Wasser- und Lichtreflexe auf einzigartige Weise einfangen, auch die Menschen, die den Pool "beleben" und sich mit der kunstlich erschaffenen Natur umgeben, erzeugen ganz bewegende Momentaufnahmen, die dieser Fotoband auf mehr als 200 Abbildungen bereithalt. MIt Werken von: Henri Cartier-Bresson, Gigi Cifali, Stuart Franklin, Harry Gruyaert, Emma Hartvig, Jacques Henri Lartigue, Joel Meyerowitz, Martin Parr, Paolo Pelligrin, Mack Sennett, Alec Soth, Larry Sultan, Alex Webb, u.A.

Art Game Book

Author:
Publisher:
ISBN: 9783896602572
Format: PDF, Kindle
Download Now
Einen faktenreichen Streifzug durch die amerikanische und europäische Kunst des 20. Jahrhunderts unternimmt der Kurator D. Rosenberg in seinem Buch. Chronologisch angelegt besteht der Inhalt aus einzelnen, mit über 300 Kunstwerken illustrierten, kurzen Kommentaren zu Kunststilen, Kunstströmungen, Künstlern. Dazu kommen zeitlich zusammenfassende Blöcke über Architektur, Skulptur, Design u.a. Angegeben werden in den Kopfzeilen die wichtigsten Vertreter, die Zentren, das Entstehungsjahr. Zusätzlich eingestreute Quizfragen zur Kunst (Wer hat was gemalt? ...) und Puzzles fordern den Leser auf, sein Wissen zu überprüfen. Ein umfangreicher Anhang enthält ein Glossar, ein Verzeichnis von Museen (weltweit) mit Angabe des Sammlungsschwerpunktes, Adresse, Website; ein Verzeichnis von Kunstmessen und Ausstellungen; kommentierte Internetseiten zu Museen, Kunstportalen, Enzyklopädien. Einen direkten Zugriff zu Begriffen gibt es nur über das Inhaltsverzeichnis, ein Register fehlt. Das Buch ist eine originelle Art, interessierte Leser "interaktiv und spielerisch" in die Kunst des 20. Jahrhunderts einzuführen. (1)

Feministische Avantgarde der 1970er Jahre

Author: Gabriele Schor
Publisher:
ISBN: 9783791354453
Format: PDF, Docs
Download Now
Provokativ, radikal, authentisch: Die Pionierinnen der feministischen Kunst0In der Geschichte der Kunst fungierte die Frau meist als Projektionsfläche männlicher Fantasien, Vorurteile und Beziehungsmuster. In den 1970er-Jahren begannen Künstlerinnen jedoch, sich mit dem Bild des weiblichen Selbst auseinanderzusetzen. Sie erkundeten ihren eigenen Körper und schufen eine Bildsprache selbstbewusster weiblicher Identität. Die Werke der Pionierinnen des Feminismus in der Kunst waren provokativ, radikal und poetisch, ironisch und zynisch, zornig und authentisch. Alles Vorherige wurde verworfen, neu definiert und mit der Fotografie, Performance, Film und Videokunst wurden neue Ausdruckswege gefunden. Der Band vereint Werke von Cindy Sherman, Ana Mendieta, Ulrike Rosenbach, Eleanor Antin, Birgit Jürgenssen, Renate Bertlmann, Francesca Woodman und anderen entschieden feministischen Künstlerinnen.0Exhibition: Hamburger Kunsthalle, Germany (13.3.-31.5.2015) / Kunsthalle Munich, Germany (19.8.-6.11.2016) / Museum für Moderne Kunst, Vienna, Austria (11.2016-2.2017).

Das Ende des Alphabets

Author: Charles Scott Richardson
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455170455
Format: PDF, ePub
Download Now
Ein Paar macht eine letzte alphabetische Reise an die Orte ihrer Liebe. Doch kann die Sehnsucht und der Schmerz einem Alphabet gehorchen? Als Ambrose Zephyr erfährt, dass er nur noch so viele Tage zu leben hat wie das Alphabet Buchstaben, packt er seinen alten Lederkoffer und macht sich mit seiner Frau auf den Weg: Sie beginnen bei A wie Amsterdam, dann Berlin, Chartre ... Eine zärtliche, ergreifende Geschichte über die eine große Liebe - intelligent, romantisch, weise.

Tigermann

Author: Eka Kurniawan
Publisher:
ISBN: 9783940527936
Format: PDF, Docs
Download Now
Aus dem Indonesischen von Martina Heinschke. Die Erzählung beginnt mit der Nachricht von einem brutalen Mord. Margio, ein stiller Junge, zwanzig Jahre alt, als Treiber bei der Wildschweinjagd allseits geschätzt, hat überraschend seinen Nachbarn getötet, nicht mit einer Waffe - er hat ihm vielmehr die Kehle durchgebissen. Der Roman kreist um die Hintergründe der Tat. Sprachlich präzise, dicht und mit ungewöhnlichen Metaphern lässt Eka Kurniawan Margios Welt entstehen: schwierige Familienverhältnisse, die Beziehungen zwischen den Nachbarn, die Bindung an die Großeltern, Margios Geschick bei der Jagd, die Unsicherheiten der ersten Liebe. Der Roman bietet eine überzeugende soziale und psychologische Darstellung, wobei der Rekurs auf den Tigermythos ein magisches Element einflicht und mit deren Grenzen spielt.