Psychology of Music

Author: Siu-Lan Tan
Publisher: Psychology Press
ISBN: 1317299760
Format: PDF
Download Now
In Psychology of Music: From Sound to Significance (2nd edition), the authors consider music on a broad scale, from its beginning as an acoustical signal to its different manifestations across cultures. In their second edition, the authors apply the same richness of depth and scope that was a hallmark of the first edition of this text. In addition, having laid out the topography of the field in the original book, the second edition puts greater emphasis on linking academic learning to real-world contexts, and on including compelling topics that appeal to students’ natural curiosity. Chapters have been updated with approximately 500 new citations to reflect advances in the field. The organization of the book remains the same as the first edition, while chapters have been updated and often expanded with new topics. 'Part I: Foundations' explores the acoustics of sound, the auditory system, and responses to music in the brain. 'Part II: The Perception and Cognition of Music' focuses on how we process pitch, melody, meter, rhythm, and musical structure. 'Part III: Development, Learning, and Performance' describes how musical capacities and skills unfold, beginning before birth and extending to the advanced and expert musician. And finally, 'Part IV: The Meaning and Significance of Music' explores social, emotional, philosophical and cultural dimensions of music and meaning. This book will be invaluable to undergraduates and postgraduate students in psychology and music, and will appeal to anyone who is interested in the vital and expanding field of psychology of music.

Der einarmige Pianist

Author: Oliver W. Sacks
Publisher:
ISBN: 9783499624254
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Oliver Sacks ist berühmt für seine brillanten Geschichten, die uns tief in die Welt des menschlichen Geistes und Gehirns führen und unser Verständnis des menschlichen Wesens erweitert haben und dies mit seiner einzigartigen Mischung aus empathischer Erzählkunst, wissenschaftlicher Gelehrsamkeit und dem Blick für das Kuriose. In seinem neuesten Buch erzählt Sacks von Menschen, die nach einer Hirnverletzung ihre Musikalität verlieren, und von anderen, die durch eine solche Verletzung erst Musikalität entwickeln, ja von Musik geradezu besessen sind. Sacks erweist sich wieder als Meister der Menschenbeschreibung und entdeckt an scheinbaren Defekten die besonderen Qualitäten der Menschen wie beim einarmigen Pianisten Paul Wittgenstein, für den die großen Komponisten Benjamin Britten, Paul Hindemith, Richard Strauss und Maurice Ravel eigens Stücke für die linke Hand schrieben. Musik, so zeigt Sacks, hat die einzigartige Kraft, das Gehirn in ganz bemerkenswerter und komplexer Weise zu verändern, und wir Menschen sind eine musikalische Spezies nicht nur eine sprachliche. Musik zieht uns unwiderstehlich in ihren Bann.

The Design of Everyday Things

Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Zur Farbenlehre

Author: Johann Wolfgang von Goethe
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849693228
Format: PDF
Download Now
Die auf Goethe zurückgehende Farbenlehre ist in diesem Werk enthalten. Der Dichterfürst stellte darin die während vieler Jahre gemachten Überlegungen und Versuche über das Wesen der Farbe dar. Goethe versuchte, das Phänomen Farbe in seiner Gesamtheit, das heißt nicht lediglich einseitig physikalisch oder von einem ästhetischen oder anderen Standpunkt aus, zu erfassen und zu beschreiben. Anerkennung erreichte er aber nur mit dem Abschnitt “Physiologische Farben”, der die Erkenntnisse zur Farbwahrnehmung enthält. Er irrte speziell im Abschnitt “Physische Farben”, der von ihm als Widerlegung der vorwiegend von Isaac Newton stammenden naturwissenschaftlichen Erkenntnisse gedacht war. Goethe selbst schätzte die Ergebnisse seiner Forschungen zur Farbe höher ein als die seines gesamten literarischen Schaffens. (Zitat aus wikipedia.de)

The psychology of music in multimedia

Author: Siu-Lan Tan
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 0191503266
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
For most of the history of film-making, music has played an integral role serving many functions - such as conveying emotion, heightening tension, and influencing interpretation and inferences about events and characters. More recently, with the enormous growth of the gaming industry and the Internet, a new role for music has emerged. However, all of these applications of music depend on complex mental processes which are being identified through research on human participants in multimedia contexts. The Psychology of Music in Multimedia is the first book dedicated to this fascinating topic. The Psychology of Music in Multimedia presents a wide range of scientific research on the psychological processes involved in the integration of sound and image when engaging with film, television, video, interactive games, and computer interfaces. Collectively, the rich chapters in this edited volume represent a comprehensive treatment of the existing research on the multimedia experience, with the aim of disseminating the current knowledge base and inspiring future scholarship. The focus on empirical research and the strong psychological framework make this book an exceptional and distinctive contribution to the field. The international collection of contributors represents eight countries and a broad range of disciplines including psychology, musicology, neuroscience, media studies, film, and communications. Each chapter includes a comprehensive review of the topic and, where appropriate, identifies models that can be empirically tested. Part One presents contrasting theoretical approaches from cognitive psychology, philosophy, semiotics, communication, musicology, and neuroscience. Part Two reviews research on the structural aspects of music and multimedia, while Part Three focuses on research examining the influence of music on perceived meaning in the multimedia experience. Part Four explores empirical findings in a variety of real-world applications of music in multimedia including entertainment and educational media for children, video and computer games, television and online advertising, and auditory displays of information. Finally, the closing chapter in Part Five identifies emerging themes and points to the value of broadening the scope of research to encompass multisensory, multidisciplinary, and cross-cultural perspectives to advance our understanding of the role of music in multimedia. This is a valuable book for those in the fields of music psychology and musicology, as well as film and media studies.

Die Argonauten

Author: Maggie Nelson
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446257896
Format: PDF
Download Now
Es ist die Geschichte einer Liebe: Maggie Nelson verliebt sich in Harry Dodge, einen Künstler – oder eine Künstlerin? – mit fluider Genderidentität. Harry hat bereits ein Kind, Maggie wird schwanger, zu viert bauen sie ein gemeinsames Leben. "Die Argonauten" ist eine ergreifende Geschichte queeren Familienlebens, zugleich erfindet Maggie Nelson eine ganz eigene Form der philosophischen Erkundung. Memoir, Theorie, Poesie: Es ist ein Buch, das sich nicht einordnen lässt und das unsere Einordnungen herausfordert mit seinem radikal offenen Denken. Im Geiste von Susan Sontag und Roland Barthes verbindet Maggie Nelson theoretische und persönliche Erkenntnissuche, um zu einer neuen Erzählung des Wesens von Liebe und Familie zu gelangen.

Die Entschl sselung des Alterns

Author: Prof. Dr. Elizabeth Blackburn
Publisher: Mosaik Verlag
ISBN: 3641112052
Format: PDF
Download Now
Telomere sind die Schutzkappen unserer Chromosomen und damit direkt mit der Zellalterung sowie dem Entstehen vieler Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herzkreislaufbeschwerden verbunden. Nobelpreisträgerin Dr. Elizabeth Blackburn und ihre Kollegin Dr. Elissa Epel haben in jahrelanger Forschung herausgefunden, woraus unsere Telomere bestehen und wie wir sie erhalten können. Wissenschaftlich fundiert und praktisch erklärt: In diesem Buch finden Sie die Anleitung für einen vitalen Körper. Bleiben Sie jung und gesund – ein Leben lang.