Questioning Collapse

Author: Patricia A. McAnany
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107717329
Format: PDF, Docs
Download Now
Questioning Collapse challenges those scholars and popular writers who advance the thesis that societies - past and present - collapse because of behavior that destroyed their environments or because of overpopulation. In a series of highly accessible and closely argued essays, a team of internationally recognized scholars bring history and context to bear in their radically different analyses of iconic events, such as the deforestation of Easter Island, the cessation of the Norse colony in Greenland, the faltering of nineteenth-century China, the migration of ancestral peoples away from Chaco Canyon in the American southwest, the crisis and resilience of Lowland Maya kingship, and other societies that purportedly 'collapsed'. Collectively, these essays demonstrate that resilience in the face of societal crises, rather than collapse, is the leitmotif of the human story from the earliest civilizations to the present. Scrutinizing the notion that Euro-American colonial triumphs were an accident of geography, Questioning Collapse also critically examines the complex historical relationship between race and political labels of societal 'success' and 'failure'.

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft

Author: Martin Sebaldt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658102179
Format: PDF, Docs
Download Now
Der Sammelband analysiert Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft als globales Grundproblem. Durch die Vorstellung von zwölf modernen Klassikern zu diesem Thema, die sich durch besonderen theoretischen und empirischen Mehrwert auszeichnen, wird die Vielfalt der Erklärungsansätze erschlossen. Diese setzen sowohl bei geographischen und natürlichen Ressourcen an, wie auch bei kulturellen Errungenschaften und Werten. Wieder andere stellen Institutionen und Organisationsmuster als entscheidende Determinanten heraus. Letztlich wird damit deutlich, dass Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft nur multikausal zu begreifen sind. Die vergleichende Abschlussbetrachtung liefert dafür einen systematischen Ansatz.

Beyond Collapse

Author: Ronald K. Faulseit
Publisher: SIU Press
ISBN: 0809333996
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
New approaches to collapsed complex societies. The Maya. The Romans. The great dynasties of ancient China. It is generally believed that these once mighty empires eventually crumbled and disappeared. A recent trend in archaeology, however, focusing on what happened during and after the decline of once powerful regimes has found social resilience and transformation instead of collapse. In Beyond Collapse: Archaeological Perspectives on Resilience, Revitalization, and Transformation in Complex Societies, editor Ronald K. Faulseit gathers scholars with diverse theoretical perspectives to interpret how ancient civilizations responded to various stresses, including environmental change, warfare, and the fragmentation of political institutions. Contributors discuss not only what makes societies collapse but also why some societies are resilient and others are not, as well as how societies reorganize after collapse. Putting in context issues we face today, such as climate change, social diversity, and the failure of modern states, Beyond Collapse is an essential volume for readers interested in humanenvironment interaction and in the collapse--and subsequent reorganization--of human societies.

Why Did Ancient Civilizations Fail

Author: Scott A J Johnson
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1315512882
Format: PDF, Mobi
Download Now
Ideas abound as to why certain complex societies collapsed in the past, including environmental change, subsistence failure, fluctuating social structure and lack of adaptability. Why Did Ancient Civilizations Fail? evaluates the current theories in this important topic and discusses why they offer only partial explanations of the failure of past civilizations. This engaging book offers a new theory of collapse, that of social hubris. Through an examination of Mesopotamian, Egyptian, Roman, Maya, Inca, and Aztec societies, Johnson persuasively argues that hubris blinded many ancient peoples to evidence that would have allowed them to adapt, and he further considers how this has implications for contemporary societies. Comprehensive and well-written, this volume serves as an ideal text for undergraduate courses on ancient complex societies, as well as appealing to the scholar interested in societal collapse.

Schlachtfeld Erde

Author: Gwynne Dyer
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 360810562X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Was erwartet uns, wenn das Weltklima kollabiert? Wessen Land vertrocknet ist und wer nichts mehr zu essen hat, greift zu den Waffen. Dies ist das erste Buch über die Schreckensbilder des drohenden Klimaweltkriegs, verfasst von Gwynne Dyer, einem Militärexperten und Historiker. In je sieben Kapiteln aus Szenarien und Fakten analysiert und veranschaulicht Dyer, wie die Welt aussehen wird, wenn wir weiterhin nicht handeln. Die Schreckensbilder des 21. Jahrhunderts zeigt der Militärexperte Gwynne Dyer in apokalyptischen Szenen und an Hand erdrückender Fakten. In sieben Szenen- und Faktenkapiteln wird das 21. Jahrhundert besichtigt, dessen apokalytische Bilder sich in unser Gedächtnis einbrennen. Ein letzter Appell an die Weltöffentlichkeit zu handeln. Es ist nicht nur ökologisch, sondern längst auch militärisch der letzte entscheidende Augenblick etwas zu tun: Wenn nicht, mündet der nie erklärte Klimakrieg gegen die Natur in einen Jahrhundertweltkrieg aller gegen alle. Aber wir könnten die Apokalypse noch aufhalten. Seit über 20 Jahren ist Dyer für weltweit über 175 Zeitungen als Experte für geostrategische Fragen tätig. Die wichtigsten Thesen - Der Klimawandel erfolgt schneller und einschneidender als erwartet. - Die Weltwirtschaft muss bis 2050 vollständig von CO2 befreit werden. Unser Bewusstsein und Verhalten müssen sich nachhaltig ändern. - Unrealistische Fristen - jetzt entschieden handeln. Der CO2-Ausstoß steigt pro Jahr um rund 3 % anstatt zu sinken. - Kooperation und Migration. Migrationen werden mit der Erwärmung zunehmen, Staaten zusammenbrechen, Kriege die Folge sein. Keine Kooperation der Weltgemeinschaft wird mehr möglich sein. Diese ist aber absolut notwendig, um die heutige Entwicklung zu stoppen und umzukehren. Es ist Zeit, sich die Szenen aus der Zukunft zu verdeutlichen, um zu wissen, wie unser Leben aussehen wird in 15, 20 in 30 Jahren, wenn wir jetzt nichts tun. Prognose: Dieses Leben wird nicht mehr lebenswert sein. Es wird der schlimmste Jahrhundertkrieg. Niemand wird ihn gewinnen. Aber weltweit sind wir alle längst in diesen erklärten Krieg gegen die Natur involviert. Dieser Jahrhundertkrieg schädigt das Öko-System unumkehrbar; er beseitigt die Lebensgrundlagen fast aller Lebewesen. Schon längst wissen wir Beschied, tun aber immer noch nichts. Warum eigentlich? Szenarien World News im Jahr 2026: Bangladesch wird von der UNO aufgegeben. Nach mehrfacher Verwüstung lohnt sich der Aufbau der Infrastruktur dieses Landes nicht mehr. Flüchtlinge strömen zu Millionen in die nordindischen Nachbarstaaten und destabilisieren sie. World News im Jahr 2036: Die Mittelmeerländer sind von der Dürre bedroht; historische Städte und Häfen stehen unter Wasser. Venedig ist evakuiert. Russland verstärkt die Südgrenzen gegen die Dürreflüchtlinge. Die USA setzen die Kampfhandlungen fort, China sichert sich den Zugang zu Wasser und fruchtbaren Böden in ganz Asien. World News im Jahr 2044: Venedig und andere Hafenstädte sind evakuiert. Die Nord-Europa-Union lässt auf Hungerflüchtlinge aus Nordafrika und Südeuropa schießen. Die militärische Lage im Indischen und Pazifischen Ozean spitzt sich weiter zu. China weitet den »Nahrungsmittel-Krieg« aus.

Oswald Spenglers Kulturmorphologie

Author: Sebastian Fink
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658140410
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Oswald Spenglers Kulturmorphologie diente als Ausgangspunkt einer internationalen und interdisziplinär angelegten Tagung, deren Beiträge in diesem Band vorliegen. Sie behandeln eine Vielfalt an Themen, die von der Menschwerdung, über die Kulturen des Altertums bis hin zu aktuellen politischen und sozialen Fragestellungen reichen. Schließlich sind auch Studien zur Spenglerforschung im engeren Sinne vertreten.

Die neuen Weltwunder

Author: Bernd Ingmar Gutberlet
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3838709063
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Chinesische Mauer, die Felsenstadt Petra, der Eiffelturm, Schloss Neuschwanstein und die Alhambra - sie alle sind ebenso außergewöhnlich wie weltbekannt, spektakuläre Weltwunder der Menschheitsgeschichte. Doch wer erbaute sie einst? Und zu welchem Zweck? Was ist ihre Geschichte und Bedeutung? Sind sie mehr als architektonische Überbleibsel ihrer Epoche? Bernd Ingmar Gutberlet stellt die zwanzig wichtigsten erhaltenen Bauten der Menschheitsgeschichte vor.

Individuen Institutionen und M rkte

Author: Chrysostomos Mantzavinos
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161489990
Format: PDF, Mobi
Download Now
English summary: C. Mantzavinos offers a theory of how the institutional framework of a society emerges and how markets within institutions work. He shows that both social institutions, defined as the rules of the game, and exchange processes can be analyzed along a common theoretical structure. Mantzavinos's proposal is that a problem-solving model of individual behaviour inspired by the cognitive sciences provides such a unifying theoretical structure. Integrating the latest scholarship in economics, sociology, political science, law, and anthropology, the author offers a genuine political economy showing how social institutions affect economic outcomes. His book was first published in English by Cambridge University Press. German description: C. Mantzavinos entwickelt eine Theorie der Entstehung des institutionellen Rahmens einer Gesellschaft und der Funktionsweise von Markten innerhalb dieses Rahmens. Er zeigt, dass sowohl Institutionen, d.h. Spielregeln, als auch Austauschprozesse mit Hilfe einer gemeinsamen theoretischen Struktur analysiert werden konnen. Als gemeinsame vereinheitlichende Struktur schlagt er ein kognitionswissenschaftlich inspiriertes Problemlosungsmodell individuellen Verhaltens vor. Indem er neueste Erkenntnisse aus Okonomik, Soziologie, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaft und Anthropologie integriert, entwickelt der Autor eine genuin politische Okonomie, die zeigt, wie soziale Institutionen okonomische Ergebnisse beeinflussen.Das englische Original ist unter dem Titel Individuals, Institutions, and Markets bei Cambridge University Press erschienen.Die Institutionenanalyse hat jungst Fortschritte in der Ausweitung ihrer Domane gemacht und sich Fragen des Wissens und der Kognition zugewandt. Dieses Buch zahlt zu den ersten und einzigen, die dieses wichtige Thema systematisch behandeln. Ausserdem umfasst es sowohl die Diskussion und Analyse dieses Themas als auch die eher traditionelle institutionelle Analyse. Es ist ein Meilenstein und wird als Referenzmass fur kunftige Forschung dienen.Avner Greif, Stanford University