Radical Voices for Democratic Schooling

Author: P. Orelus
Publisher: Springer
ISBN: 1137031476
Format: PDF
Download Now
Comprised of in-depth interviews and conversations with key figures in education and activism that thoroughly examine the intersection of neoliberalism, neocolonialism, and racism, this first-rate collection critically explores, through their teaching, various, important issues situated in the context of Western neoliberalism and neocolonialism.

Youth Gangs Racism and Schooling

Author: Kevin D. Lam
Publisher: Springer
ISBN: 1137475595
Format: PDF
Download Now
Winner of the American Educational Studies Association 2016 Critics' Choice Book Award Youth Gangs, Racism, and Schooling examines the formation of Vietnamese American youth gangs in Southern California. Lam addresses the particularities of racism, violence, and schooling in an era of anti-youth legislation and frames gang members as post-colonial subjects, offering an alternative analysis toward humanization and decolonization.

Indigenous Concepts of Education

Author: Berte van Wyk
Publisher: Springer
ISBN: 113738218X
Format: PDF, ePub
Download Now
Featuring in-depth examinations of concepts of knowing, learning, and education from a range of cultures worldwide, this book offers a rich theory of indigenous concepts of education, their relation to Western concepts, and their potential for creating education that articulates the aspirations of communities and fosters humanity for all learners.

Decolonizing Indigenous Education

Author: S. Taieb
Publisher: Springer
ISBN: 1137415193
Format: PDF, Kindle
Download Now
Using auto-ethnography, Taieb narrates the journey of developing a educational philosophy from and for the Kayble of Algeria and undertakes to write the sociological foundations of an Kayble education system.

Indigenous Education through Dance and Ceremony

Author: E. Colín
Publisher: Springer
ISBN: 1137353619
Format: PDF, Kindle
Download Now
In the first book on Aztec dance in the United States, Ernesto Colín combines cultural anthropology, educational theory, and postcolonial theory to create an innovative, interdisciplinary, long-term ethnography of an Aztec dance circle and makes a case for the use of the metaphor of palimpsest as an ethnographic research tool.

Unterdr ckung und Befreiung

Author: Paulo Freire
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 9783830968030
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Diese Sammlung von Schriften aus der Zeit von 1970 bis 1990 des brasilianischen Pädagogen Paulo Freire (1921-1997) gibt einen Einblick in die Grundlagen und Prinzipien seiner Bildungsarbeit auf der Basis der Pädagogik der Befreiung. In den ausgewählten Texten werden nicht nur pädagogische Probleme und inhaltlich-methodische Fragen der Bildungsarbeit thematisiert. Sie enthalten ebenso Analysen und Bewertungen von Politik, Kultur, Religion, Ethik und Veränderungsmöglichkeiten von Gesellschaft - eine Erweiterung, die sich gegen eine Vorstellung wendet, Pädagogik sei von Gesellschaft und Politik losgelöst zu behandeln. Scharfsinnig hat Freire u.a. die verheerenden Folgen des Neoliberalismus für Individuum und Gesellschaft analysiert und zum widerständigen Denken und Handeln ermuntert. Eine Auswahl repräsentativer alter und neuer Texte von Paulo Freire: Wer sie zur Hand nimmt, entdeckt rasch, dass uns dieser brasilianische Pädagoge nicht nur für die Theorie und Praxis unserer Erziehungsarbeit, sondern für unser Überleben Entscheidendes zu sagen hat. Prof. Dr. Ulrich Becker, Universität Hannover

Common Wealth

Author: Michael Hardt
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593391694
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
In der momentanen Krise wächst das gesellschaftliche Unbehagen am Kapitalismus. Viele Menschen fragen jetzt nach einer menschlicheren Alternative des Zusammenlebens. Eine Gesellschaft jenseits von Maximen wie Profit, Konkurrenz und Besitzdenken - ist das möglich? Michael Hardt und Antonio Negri, Autoren des Bestsellers äEmpireä, entwickeln in ihrem neuen grossen Werk einen provozierend optimistischen Gesellschaftsentwurf. Dieser beruht nicht mehr auf dem neoliberalen Gegensatz von Privatbesitz und öffentlichem Eigentum, sondern auf der Idee des Gemeinsamen (äcommonä). Ressourcen wie Wasser, Luft und Pflanzen und immaterielle Güter wie Wissen und Information gehören uns allen. Wenn wir sie teilen, wird der Weg frei für eine gerechtere Gesellschaft, an der alle partizipieren können. Im Streit um das politische Profil des 21. Jahrhunderts bieten die Autoren ein zentrales Gegengewicht zu all jenen, die uns weismachen wollen, dass die derzeitige Politik- und Wirtschaftsform die einzig mögliche sei.

Kleine Geschichte des Neoliberalismus

Author: David Harvey
Publisher: Rotpunktverlag
ISBN: 3858695289
Format: PDF, Docs
Download Now
Neoliberalismus ist eine Doktrin. Sie besagt, dass der Markt an sich eine Ethik darstellt und in der Lage ist, alles menschliche Tun und Trachten in die richtigen Bahnen zu lenken. Seit rund dreißig Jahren ist der Neoliberalismus aber auch politische Praxis, und viel ist darüber schon publiziert worden. Doch David Harvey legt mit diesem Buch das "lebendigste, lesenswerteste, verständlichste und kritischste Handbuch über den Neoliberalismus vor, das es derzeit gibt". (Leo Panitch, Professor für vergleichende politische Ökonomie an der York-Universität in Toronto) Harvey rekapituliert die Geschichte des Neoliberalismus, wobei nicht nur die allgemein bekannten "Pioniere" Thatcher und Reagan zu Ehren kommen, sondern auch das neoliberale "Modellland" Chile (unter Diktator Pinochet) oder das China des Deng Xiaoping. Er beschreibt den rasanten globalen Siegeszug der neoliberalen politischen Praxis in den 90er-Jahren und analysiert deren verheerende Auswirkungen in den meisten Ländern des Globus. Er zeigt aber auch anhand zahlreicher Beispiele, wie mit Zahlenmaterial gemogelt wird, um den "Erfolg" des Neoliberalismus zu beweisen. Nach diesem Buch wird das nicht mehr so einfach möglich sein.