Rapid Load Testing on Piles

Author: Paul Holscher
Publisher: CRC Press
ISBN: 0415695201
Format: PDF, Mobi
Download Now
A Rapid Load Test (RLT), developed to determine the initial stiffness and bearing capacity, is an economical and practical alternative to a Static Load Test (SLT). The broad application of RLT, however, was hampered by uncertainty about the interpretation of the test results. This book offers clear guidance on the available analysis techniques and their reliability. The guidelines were related to an international standard that is drawn up by CEN and can be used in two ways: Straightforward interpretation of test results, chapters 1-3 Interpretation with additional background information about the possibilities and limitations, chapters 4-8 The guidelines were drawn up by the Dutch CUR-committee on rapid load testing on piles. Chapters 1 and 2 deal with the practical execution of the test and the presentation of the results. Chapter 3 gives a general overview of existing interpretation methods and refers to step-by-step descriptions of the two advised interpretation methods. The aspects that are important for the interpretation are discussed in chapter 4, also showing that the inertia of the pile should be taken into account. In clay soil the rate effect (the dependency of strength and stiffness on loading rate) is also of importance, whereas in sand and silt the generation of pore water pressures during an RLT plays a role. The velocity of the RLT is such that the reaction of sand and silt might be considered as partially drained. These guidelines indicate how these effects can be compensated to obtain the static resistance in the final results. Chapter 5 presents two interpretation methods (a method for piles in sand, gravel, silt and piles on rock and a method for piles in clay). For practical use, the methods are described in a step-by-step scheme in an appendix.

The Application of Stress wave Theory to Piles

Author: Jaime Alberto dos Santo
Publisher: IOS Press
ISBN: 9781586039097
Format: PDF
Download Now
"This conference was organized by Instituto Superior Tecnico under the auspices of: International Society of Soil mechanics and Geotechnical Engineering -- ISSMGE, TC18 on Deep Foundations and the Portuguese Geotechnical Society."--T.p. verso.

Theoretische Bodenmechanik

Author: Karl Terzaghi
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642532446
Format: PDF, ePub
Download Now
2 nung der durch Änderungen in der Belastung und in den Entwässe rungsbedingungen verursachten Wirkungen meist nur sehr gering sind. Diese Feststellung gilt im besonderen Maße für alle jene Auf gaben, die sich mit der Wirkung des strömenden Wasser befassen, weil hier untergeordnete Abweichungen in der Schichtung, die durch Probebohrungen nicht aufgeschlossen werden, von großem Einfluß sein können. Aus diesem Grunde unterscheidet sich die Anwendung der theoretischen Bodenmechanik auf den Erd- und Grundbau ganz wesentlich von der Anwendung der technischen Mechanik auf den Stahl-, Holz- und Massivbau. Die elastischen Größen der Baustoffe Stahl oder Stahlbeton sind nur wenig veränderlich, und die Gesetze der angewandten Mechanik können für die praktische Anwendung ohne Einschränkung übertragen werden. Demgegenüber stellen die theoretischen Untersuchungen in der Bodenmechanik nur Arbeits hypothesen dar, weil unsere Kenntnisse über die mittleren physikalischen Eigenschaften des Untergrundes und über den Verlauf der einzelnen Schichtgrenzen stets unvollkommen und sogar oft äußerst unzuläng lich sind. Vom praktischen Standpunkt aus gesehen, sind die in der Bodenmechanik entwickelten Arbeitshypothesen jedoch ebenso an wendbar wie die theoretische Festigkeitslehre auf andere Zweige des Bauingenieurwesens. Wenn der Ingenieur sich der in den grundlegen den Annahmen enthaltenen Unsicherheiten bewußt ist, dann ist er auch imstande, die Art und die Bedeutung der Unterschiede zu er kennen, die zwischen der Wirklichkeit und seiner Vorstellung über die Bodenverhältnisse bestehen.

Frontiers in Offshore Geotechnics II

Author: Susan Gourvenec
Publisher: CRC Press
ISBN: 0203830075
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Frontiers in Offshore Geotechnics II comprises the Proceedings of the Second International Symposium on Frontiers in Offshore Geotechnics (ISFOG), organised by the Centre for Offshore Foundation Systems (COFS) and held at the University of Western Australia (UWA), Perth from 8 – 10 November 2010. The volume addresses current and emerging challenges facing those working in offshore geotechnics, spanning construction, design and research. Keynote papers with authors from industry and academia describe the state-of-the-art of practice and theory. A further 117 peer-reviewed papers describe emerging research, new design techniques and recent case studies related to the frontiers of offshore geotechnical engineering. The themes of the papers include geohazards, gas hydrates, in situ site characterisation and pore pressure measurement, site investigation, soil characterisation, foundations for renewable energy, shallow foundations, jack-up units, piled foundations, anchoring systems, pipelines and risk and reliability. New and established design methods representing industry best practice are discussed alongside new construction technologies and emerging research ideas. Frontiers in Offshore Geotechnics II provides a comprehensive state-of-the-art reference for professionals and researchers in offshore, civil and maritime engineering and for soil mechanics specialists.

Wie ich die Dinge geregelt kriege

Author: David Allen
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492972314
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.

EAU 2004

Author: Arbeitsausschuss
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783433028520
Format: PDF, Mobi
Download Now
Für die 10. Auflage "EAU 2004" ist die Neufassung von DIN 1054:2003-01 mit dem neuen Nachweisformat berücksichtigt worden. In Einzelfällen werden Teilsicherheitsbeiwerte aufgrund von Praxiserfahrungen abweichend festgelegt. Der Sicherheitsstandard der See- und Hafenbauwerke bleibt somit erhalten, die Empfehlungen genügen weiterhin dem Anspruch auf internationale Anerkennung und Anwendung bei Planung, Entwurf, Ausschreibung, Vergabe, Baudurchführung und Überwachung sowie bei Abnahme und Abrechnung von Hafen- und Wasserstraßenanlagen nach einheitlichen Gesichtspunkten. Der Arbeitsausschuß "Ufereinfassungen" arbeitet auf ehrenamtlicher Basis seit dem Jahre 1949 als Ausschuß der Hafenbautechnischen Gesellschaft e. V., Hamburg (HTG) und seit 1951 zugleich als Arbeitskreis 2.2 der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e. V., Essen (DGGT). Seine Bezeichnung lautet "Ausschuß zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Berechnung und Gestaltung von Ufereinfassungen", womit zugleich treffend der Nutzen des vorliegenden Werkes für Beratende Ingenieure, Hafenverwaltungen und Baufirmen beschrieben ist.

Empfehlungen f r den Entwurf und die Berechnung von Erdk rpern mit Bewehrungen aus Geokunststoffen EBGEO

Author: Deutsche Gesellschaft f?r Geotechnik e.V. / German Geotechnical Society
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433601879
Format: PDF, ePub
Download Now
Die vollst?ndig ?berarbeiteten und erweiterten Empfehlungen behandeln alle wichtigen Fragen bei der Planung und Dimensionierung von geokunststoffbewehrten Erdk?rpern. Neben den Anforderungen an die Materialien und den Grundlagen der Nachweisf?hrung wird die Anwendung von Geokunststoffen bei unterschiedlichen Gr?ndungsystemen, Bodenverbesserungsma?nahmen, im Verkehrswegebau, bei B?schungen und St?tzkonstruktionen sowie beim Deponiebau dargestellt. Die Empfehlung wurde um folgende Abschnitte erg?nzt: - Bewehrte Erdk?rper auf punkt- oder linienf?rmigen Traggliedern, - Gr?ndungssystem mit geokunststoffummantelten S?ulen, - ?berbr?ckung von Erdeinbr?chen, - Dynamische Einwirkungen auf geokunststoffbewehrte Systeme. Die ?brigen Abschnitte wurden grundlegend ?berarbeitet und dem aktuellen Normen- und Regelwerk angepasst.