Redeeming REDD

Author: Michael I. Brown
Publisher: Routledge
ISBN: 1136340610
Format: PDF
Download Now
It is now well accepted that deforestation is a key source of greenhouse gas emissions and of climate change, with forests representing major sinks for carbon. As a result, public and private initiatives for reducing emissions from deforestation and forest degradation (REDD) have been widely endorsed by policy-makers. A key issue is the feasibility of carbon trading or other incentives to encourage land-owners and indigenous people, particularly in developing tropical countries, to conserve forests, rather than to cut them down for agricultural or other development purposes. This book presents a major critique of the aims and policies of REDD as currently structured, particularly in terms of their social feasibility. It is shown how the claims to be able to reduce greenhouse gas emissions as well as enhance people's livelihoods and biodiversity conservation are unrealistic. There is a naive assumption that technical or economic fixes are sufficient for success. However, the social and governance aspects of REDD, and its enhanced version known as REDD+, are shown to be implausible. Instead to enhance REDD's prospects, the author provides a roadmap for developing a new social contract that puts people first.

Biodiversity Conservation in Latin America and the Caribbean

Author: Allen Blackman
Publisher: Routledge
ISBN: 1317906853
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Latin America and the Caribbean (LAC) region is exceptionally biodiverse. It contains about half of the world’s remaining tropical forests, nearly one-fifth of its coastal habitats, and some of its most productive agricultural and marine areas. But agriculture, fishing and other human activities linked to rapid population and economic growth increasingly threaten that biodiversity. Moreover, poverty, weak regulatory capacity, and limited political will hamper conservation. Given this dilemma, it is critically important to design conservation strategies on the basis of the best available information about both biodiversity and the track records of the various policies that have been used to protect it. This rigorously researched book has three key aims. It describes the status of biodiversity in LAC, the main threats to this biodiversity, and the drivers of these threats. It identifies the main policies being used to conserve biodiversity and assesses their effectiveness and potential for further implementation. It proposes five specific lines of practical action for conserving LAC biodiversity, based on: green agriculture; strengthening terrestrial protected areas and co-management; improving environmental governance; strengthening coastal and marine resource management; and improving biodiversity data and policy evaluation.

The Carbon Fix

Author: Stephanie Paladino
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 131547400X
Format: PDF, Docs
Download Now
Given the growing urgency to develop global responses to a changing climate, The Carbon Fix examines the social and equity dimensions of putting the world’s forests—and, necessarily, the rural people who manage and depend on them—at the center of climate policy efforts such as REDD+, intended to slow global warming. The book assesses the implications of international policy approaches that focus on forests as carbon and especially, forest carbon offsets, for rights, justice, and climate governance. Contributions from leading anthropologists and geographers analyze a growing trend towards market principles and financialization of nature in environmental governance, placing it into conceptual, critical, and historical context. The book then challenges perceptions of forest carbon initiatives through in-depth, field-based case studies assessing projects, policies, and procedures at various scales, from informed consent to international carbon auditing. While providing a mixed assessment of the potential for forest carbon initiatives to balance carbon with social goals, the authors present compelling evidence for the complexities of the carbon offset enterprise, fraught with competing interests and interpretations at multiple scales, and having unanticipated and often deleterious effects on the resources and rights of the world’s poorest peoples—especially indigenous and rural peoples. The Carbon Fix provides nuanced insights into political, economic, and ethical issues associated with climate change policy. Its case approach and fresh perspective are critical to environmental professionals, development planners, and project managers; and to students in upper level undergraduate and graduate courses in environmental anthropology and geography, environmental and policy studies, international development, and indigenous studies.

Warum Nationen scheitern

Author: Daron Acemoglu
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402247X
Format: PDF, ePub
Download Now
Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Die OECD in Zahlen 2009

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 926407399X
Format: PDF, ePub
Download Now
Willkommen zu Die OECD in Zahlen, Ausgabe 2009, der originellen, einfach zu nutzenden Datenquelle in Taschenbuchformat. Wie immer enthält auch die diesjährige Ausgabe Schlüsseldaten zu Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt in den OECD-Ländern. Die ...

Der ffentliche Sektor

Author: Christian Nowotny
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662065363
Format: PDF, Kindle
Download Now
Das Buch hat die Aufgabe, Studierende der Volkswirtschafts- und der Betriebswirtschaftslehre in das Gebiet der Finanzwissenschaft einzuführen. Darüber hinaus soll dieses Buch aber auch dem interessierten Praktiker wie auch den Studierenden von Nachbardisziplinen die Möglichkeit geben, einen Überblick über die Erfassung und Diskussion des öffentlichen Sektors aus der Sicht der Nationalökonomie zu gewinnen. Besondere Beachtung wurde dabei auf folgende Aspekte gelegt: - Bezug zu Fragen der praktischen Wirtschafts- und Finanzpolitik und der auf den öffentlichen Sektor bezogenen gesellschaftspolitischen Diskussion. Insbesondere wird auf Fragen der Steuerreform in der Bundesrepublik Deutschland und in anderen Staaten ausführlich eingegangen. - Kritische Darstellung und Analyse der finanzpolitischen Institutionen. Ausgangspunkt sind dabei die institutionellen Regelungen in der Bundesrepublik Deutschland. Zusätzlich wird jedoch in vielen Fällen auch auf institutionelle und empirische Gegebenheiten Österreichs und der Schweiz abgestellt. - In der vorliegenden zweiten Auflage des Lehrbuches wurden neue Kapitel bzw. Abschnitte zu den Fragen "Staatsversagen", "Internationale Finanzwirtschaft, einschließlich Finanzwirtschaft der EG" und "Vermögensbesteuerung" aufgenommen, alle Zahlenangaben auf neuesten Stand gebracht und neue Entwicklungen in der finanzwissenschaftlichen Literatur in die theoretischen Abschnitte aufgenommen.