Revolutions in Communication

Author: Bill Kovarik
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 1628924799
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Revolutions in Communication offers a new approach to media history, presenting an encyclopedic look at the way technological change has linked social and ideological communities. Using key figures in history to benchmark the chronology of technical innovation, Kovarik's exhaustive scholarship narrates the story of revolutions in printing, electronic communication and digital information, while drawing parallels between the past and present. Updated to reflect new research that has surfaced these past few years, Revolutions in Communication continues to provide students and teachers with the most readable history of communications, while including enough international perspective to get the most accurate sense of the field. The supplemental reading materials on the companion website include slideshows, podcasts and video demonstration plans in order to facilitate further reading.

Die magischen Kan le

Author: Marshall McLuhan
Publisher:
ISBN: 9783430164047
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Museum und Medien - Museumskommunikation - Kommunikationstheorie - Medientheorie - Museum und Öffentlichkeit.

Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft

Author: Manuel Castells
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658113227
Format: PDF
Download Now
Manuel Castells entwirft in seinem Werk eine Soziologie des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials analysiert und interpretiert er die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Seit seinem ersten Erscheinen 1996 in den USA hat das Werk einen beispiellosen Siegeszug durch die wissenschaftlich interessierte Leserschaft genommen.

Die Kommunikation der Medien

Author: Jürgen Fohrmann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110910667
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
This collection assembles articles pursuing a programmatic combination of approaches from media studies and cultural studies. A critical discussion of rival approaches based on a purely technological perspective is used to fathom the potential available for a cultural slant on media analysis. This discussion involves the development of (a) concepts of 'cultural concretion' (ethnology), (b) ideas on a fundamental theory of transcriptiveness avoiding the pitfalls of mentalism (brain, language), (c) models for analyzing intermediality, (d) scenarios of 'media-technological superiority', (e) a 'rhetoric of novelty' in the history of the media, and (f) ideas on the significance of media discourse in the self-description of modern societies.

Historyblogosphere

Author: Peter Haber
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486755730
Format: PDF, ePub
Download Now
For the first time in the German language historical disciplines, a book has been subject to open peer review as it was developed. All contributions were discussed online with comments. The ‘history blogosphere’ has thereby engaged in understanding an especially timely topic – namely, the medium of the blog itself.

Wer wir sind und was wir wollen

Author: Philipp Riederle
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426419912
Format: PDF, ePub
Download Now
„Wer wir sind und was wir wollen“ von Philipp Riederle ist ein enhanced eBook und kommt mit vielen attraktiven Zusatzinhalten. Neben schön gestalteten Kapiteleingangsbildern und Videoclips finden sich nach jedem Kapitel Fragen, die dazu anregen, das eigene Medienverhalten vor dem Hintergrund der Erfahrungen, Fertigkeiten und Erlebnisse zu reflektieren, oder eine konkrete Handlungsaufforderung geben, ein Gespräch zu suchen. Zudem ist ein interaktiver Multiple-Choice-Test enthalten, der über die eigene Verortung in der neuen Zeit Aufschluss gibt. Philipp Riederle weiß am besten, worauf die Digital Natives ansprechen und mit welchen Erwartungen sie sich ihrer beruflichen Zukunft zuwenden, denn er ist einer von ihnen. Sie nutzen die modernen Kommunikationstechnologien. Sie wissen, wo man am schnellsten Fachwissen abruft. Sie haben gelernt, ganz selbstverständlich die Vorteile der Community zu nutzen. Riederle schildert das Selbstverständnis und die Aufbruchsstimmung einer Generation, die gut ausgebildet, sehr vernetzt und kreativ einen massiven Wandel des gesellschaftlichen Gefüges und der Arbeitskultur bewirken wird.