RFID im Supply Chain Management

Author: Martin Strassner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663113078
Format: PDF, ePub
Download Now
Martin Strassner untersucht das Mehrwertpotential von RFID im Supply Chain Management. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Wie unterstützt RFID die Koordination im SCM? Welchen Nutzen hat die Verwendung von RFID? Wo liegen die Grenzen für den wirtschaftlichen Einsatz? Welche für den Erfolg kritischen Faktoren müssen die Unternehmen bei der Einführung beachten?

RFID im Rahmen des Supply Chain Management

Author: Jan P. Otto
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640262670
Format: PDF, Kindle
Download Now
Projektarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Projekt Rechnergestütztes Controlling, 71 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor untersucht die seit einigen Jahren verstärkt diskutierte Frage nach den Möglichkeiten von Radio Frequency Identification (RFID) im Rahmen des Supply Chain Management. Durch abfallende Gewinnspannen, steigende Kundenanforderungen, kürzere und flexiblere Produktlebenszyklen, das Aufkommen neuer Vertriebsformen und die Zunahme an vertikaler Verflechtung von Kooperationspartnern, entstehen neue Anforderungen an eine effizientere Gestaltung, Steuerung und Anpassung von Prozessen. Durch dieses dynamische Marktumfeld erhöhen sich die Ansprüche an das Logistikmanagement, so gewinnen neben Effizienz und Zuverlässigkeit auch die Erfolgsfaktoren Flexibilität und Agilität an Bedeutung. Zur Erreichung dieser Erfolgsfaktoren ist es für viele Unternehmen notwendig ihr Leistungsangebot weiter zu entwickeln durch Beschaffungs- und Distributionsnetzwerke im Handel, in Produktionsbetrieben durch Materialflusssysteme. Hierbei ist der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien ein wesentlicher Schlüsselfaktor zum Erfolg. Insbesondere haben die automatischen Identifikationsverfahren eine herausragende Rolle zur Verwirklichung der Ziele eingenommen. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, in wieweit hierbei die RFID-Technologie einen entscheidenden Vorteil erbringen kann und ob es sich bei dieser „Wundertechnologie“ nicht nur um den nächsten Hype nach „E-Business“ oder „Knowledge-Management“ handelt? Der Autor untersucht daher die Einsatzmöglichkeiten von RFID-Systemen innerhalb einer Supply Chain und zeigt dabei deren mögliche Anwendungsszenarien sowie Innovationspotentiale innerhalb einer unternehmensübergreifenden Prozesskette auf. Es wird jedoch nicht nur auf die betriebswirtschaftlichen Effekte eingegangen, sondern auch die notwendigen informationstechnischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung in eine unternehmensübergreifende Logistikkette werden aufgezeigt. So bietet diese Arbeit konkrete Hilfestellung im Hinblick auf den Einsatz und die Implementierung der RFID-Technologie im Rahmen eines Supply Chain Management.

RFID in the Supply Chain

Author: Judith M. Myerson
Publisher: CRC Press
ISBN: 1420012983
Format: PDF
Download Now
Giving organizations the ability to track, secure, and manage items from the time they are raw materials through the life-cycle of the product, radio frequency identification (RFID) makes internal processes more efficient and improves overall supply chain responsiveness. Helping you bring your organization into the future, RFID in the Supply Chain: A Guide to Selection and Implementation explains RFID technology, its applications in SCM, data storage and retrieval, business processes, operational and implementation problems, risks, security and privacy, facility layout, handling systems and methods, and transportation costs. In short, with its soup-to-nuts coverage, the book ensures that your RFID implementation is successful and that you get the most from your investment. The book discusses the major paradigm shift in product traceability that began with transitioning to RFID technology from bar code technology. It examines the economic feasibility of rolling out RFID and the challenges in supply chain synchronization, customer privacy, security, operations and IT, logistics, program management, education and training, and implementation, as well as what lessons have been learned. The author addresses the RFID business processes needed to analyze and resolve problems the suppliers face when they deal with multiple customers, each with a different mandate, and with their own set of suppliers. Going beyond the technology and how it has changed supply chain processes, the book includes selection guidelines and implementation examples, such as speed of tag reads versus quality of computer inputs and optimal tag location. The author discusses the implementation of a business process model and the separate but equal concerns that business and IT executives have about the implementation of RFID applications. The book also covers security, integrated control management linked to the corporate strategy, and laws and regulations.

Verwendung von RFID im Supply Chain Management der Automobilindustrie

Author: Christian Weigelt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364095775X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Fachhochschule Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anforderungen an die Automobilhersteller sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Einflussfaktoren sind die Globalisierung, die Digitalisierung und die zunehmende Arbeitsteiligkeit. Gerade die Automobilindustrie ist geprägt von zunehmender Variantenvielfalt, Kostendruck und kürzeren Produktlebenszykluszeiten. Die immer mehr werdenden Planungs- und Steuerungsaktivitäten innerhalb der Supply Chains der Automobilindustrie zwingen die beteiligten Akteure ihre Prozesse unternehmensübergreifend zu optimieren. Es konkurrieren nicht mehr einzelne Fahrzeughersteller sondern ganze Zuliefernetzwerke. Die Kommunikations- und Informationstechnologie tritt aufgrund der Dynamik der Märkte immer mehr in den Vordergrund. Die RFID-Systeme bieten durch die Möglichkeit der automatischen Identifikation die Möglichkeit in Teilgebieten der Automobilindustrie wie beispielsweise Distribution, Produktion- und Lagermanagement, Fälschungssicherheit sowie Recycling Verbesserungen zu erzielen. In diesen Teilgebieten des Supply Chain Managements kann RFID-Einsatz nachweislich die Qualität und Flexibilität erhöhen, anfallende Zeiten wie Durchlauf- und Transportzeiten verkürzen sowie Kosten reduzieren. Allerdings ist zu erwähnen, dass die RFID-Systeme noch nicht 100 prozentig ausgereift und zum Teil störungsanfällig sind. Das größte Problem dieser Technologie ist jedoch ihre geringe Verbreitung und die Tatsache, dass noch keine einheitlichen Systeme weltweit eingeführt wurden. Die Anschaffungskosten sind dementsprechend hoch und viele Unternehmen sind noch nicht bereit diese zu zahlen. Bezogen auf das Supply Chain Management in der Automobilindustrie kann RFID in Teilbereichen, wie auch in Praxisbeispielen aufgezeigt wurde, große Erfolge erzielen. Jedoch stellt sie eher eine Spezialanwendung als eine Standardlösung für die komplexen Supply Chain Netzwerke der Automobilindustrie dar.

RFID Einsatz im Supply Chain Management

Author: Igor Rajkovic
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656094454
Format: PDF, Kindle
Download Now
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung, steigender Preisdruck, kürzere Produktlebenszyklen sowie zunehmender Wettbewerbsdruck stellen Unternehmen aller Branchen vor neue Herausforderungen und zwingen sie zu Veränderungen.1 Unternehmen stehen unter einem enormen Kostendruck und müssen einerseits innerbetriebliche Prozesse optimieren, um Kosten einzusparen, und andererseits neue Dienstleistungen anbieten und Kooperationen eingehen, um ihre Marktposition zu behaupten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Hinzu kommt die Problematik, dass bestimmte Hürden – wie eine optimale Warenverfügbarkeit, Out-of-Stock-Situationen, Steigerung der Lieferzuverlässigkeit, Reduzierung von Durchlaufzeiten oder der Bullwhip-Effekt – nur bedingt durch ein einzelnes Unternehmen gelöst werden können. Um im zunehmenden Wettbewerb zu bestehen, schließen Unternehmen sich deshalb häufig zu strategischen Netzwerken zusammen und versuchen durch eine effiziente Gestaltung der Prozesse Win-win-Situationen zu schaffen. Durch eine Kooperationen können die einzelnen Akteure sich auf ihre Kernkompetenzen beschränken, Unternehmensteile ohne strategische Relevanz outsourcen und dadurch Flexibilitätsvorteile sowie Einsparpotenziale realisieren, die bei einer isolierten Optimierung der eigenen Wertschöpfungskette nicht umzusetzen wären.2 Für die unternehmensübergreifende Gestaltung und Steuerung dieser Unternehmensnetzwerke wird der Informations- und Kommunikationstechnologie eine bedeutende Rolle zugesprochen.3 Ebenso gewinnt der Erfolgsfaktor Flexibilität zunehmend an Bedeutung, damit Unternehmen auf steigende Kundenerwartungen und plötzliche Veränderungen auf dem Markt reagieren können. Die Gründung von Netzwerken und die Kooperation mit anderen Unternehmen bilden die Grundlage für das Supply Chain Management dar.4 Die schnelle und präzise Bereitstellung von Informationen stellt für ein erfolgreiches Supply Chain Management demnach einen entscheidenden Erfolgsfaktor dar. Kritische Schnittstellen zwischen den einzelnen Prozessen innerhalb einer Supply Chain stellen für alle Beteiligten ein Hindernis dar. Sie beeinträchtigen eine reibungslose Steuerung der unternehmensübergreifenden Abläufe und führen zum Informationsverlust, zu Verzögerungen und zu Doppelaufwand.5

RFID im Mobile Supply Chain Event Management

Author: Dirk Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834992860
Format: PDF, Mobi
Download Now
Dirk Schmidt zeigt Anwendungsszenarien der RFID-Technologie im Mobile Supply Chain Event Management auf und stellt anhand aktueller empirischer Studien die Verbreitung der RFID-Technologie in der Praxis dar. So bietet dieses Buch konkrete Hilfestellung im Hinblick auf den Einsatz der RFID-Technologie im Supply Chain Event Management.

RFID in the Supply Chain

Author: Pedro Reyes
Publisher: McGraw Hill Professional
ISBN: 0071634983
Format: PDF, Mobi
Download Now
A PRACTICAL GUIDE TO IMPROVING SUPPLY CHAIN OPERATIONS WITH RFID Written by the Director of the Center for Excellence in Supply Chain Management at Baylor University, RFID in the Supply Chain offers expert insight to help you decide whether, when, and how to use RFID technology to improve supply chain management processes. This informative volume provides a technological overview of RFID and explains the three architecture layers of the Electronic Product Code (EPC) global standards: identify, capture, and exchange. Building consensus for RFID adoption as well as security and privacy concerns are discussed. Real-world case studies illustrate the broad range of RFID applications across industries. A summary of RFID benefits and a look ahead at future implementations conclude this detailed resource. Coverage includes: Technical overview of RFID technology basics and systems components Advantages and limitations of RFID EPC global industry standards Operational, technical, and financial challenges in designing RFID applications RFID security and privacy concerns and solutions Business analytics and building the business case for RFID implementation Improved supply chain visibility Improved asset visibility and capital goods tracking Work-in-progress tracking--managing internal supply chains Library management systems Returnable asset tracking Features 32 case studies of successful RFID implementation at: Gillette * Charles Vogele Group * Intermountain Healthcare * Walter Reed Army Medical Center * AeroScout * Erlangen University Hospital (Germany) * Royal Phillips Electronics * Pro-X Pharmaceuticals * Endware Defense Systems * National Library Board Singapore * Belgian University Library * Rewe Group * and many others

RFID technology introduction and impacts on supply chain management systems

Author: Roman Christian Rochel
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638439712
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Seminar paper from the year 2005 in the subject Business economics - Supply, Production, Logistics, grade: 1,3, European Business School - International University Schloß Reichartshausen Oestrich-Winkel (Suppply Management Institute), course: Seminar of Logistics and Business Engineering, 41 entries in the bibliography, language: English, abstract: Today’s businesses face a dynamic and competitive environment which results in an ever increasing pressure on them to innovate, reinvent processes, and leverage the potential of supply chain partnerships. Current supply chain trends, as mentioned by McFarlane and Sheffi, include globalization, outsourcing, stock keeping unit (SKU) proliferation, and shorter product lifecycles.1 To enable these trends and to master the inherent challenges, companies must at all times have information and visibility about shipments, products and progress. Yet, this strongly needed information and visibility is not limited to the internal company supply chain but rather along the entire supply chain from the original supplier to the end customer. Thus, external supply chain integration on the basis of fine granularity of data has to be one of the primary objectives in today’s supply chain management efforts. One of the emerging technologies offering a solution for this aim is Radiofrequency Identification (RFID). RFID can facilitate automating and streamlining identification processes. This means more checkpoints along the supply chain can be established at decreased costs. However, not limited to that purpose, the technology offers additional benefits which make it superior to the automatic identification (Auto-ID) technology of the barcode currently in widespread use. Nonetheless, RFID is only a data-collection technology which must be integrated with the supply chain management systems of the companies. Furthermore, along the supply chain various information systems must be integrated in order to give a meaning to the data and to allow for information exchange. Although RFID technology has originally been developed decades ago, the industrial use of RFID in large scale supply chain operations has until now been prohibited due to the relatively high costs compared to other Auto-ID solutions. Recent mandates of large retail companies, such as WalMart and Metro Group, force suppliers in the position where they have to implement the technology without proper knowledge about it. Additionally, there are still several technical as well as rather political barriers to be solved. This seminar paper deals with RFID technology introduction and impacts on supply chain management systems in order to give an insight into the current issues and status of the technology.

Integriertes Supply Chain Management und RFID im Logistikmanagement unter Ber cksichtigung der Schnittstellenproblematik

Author: Petra Zschietzschmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638460703
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Logistik und Supply Chain Management, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Bedeutung der Logistik hat zu erhöhten Anforderungen an das Logistikmanagement geführt. Vor dem Hintergrund immer engerer Vernetzung von Kooperationspartnern und immer kürzer werdenden Zeitfenstern muss ein Unternehmen mehr und mehr zu einer integrierten und somit effizienten Supply Chain übergehen und darf sich keinesfalls vor neuartigen Technologien verschließen. Mit Hilfe des Anpassens der Organisationsstrukturen an die Anforderungen des globalen Wettbewerbs kann die Stellung des Unternehmens langfristig gesichert werden. In dieser Hausarbeit sollen das Supply Chain Management und die Einführung der RFID-Technologie im Vordergrund stehen. Hierbei wird insbesondere die in der Logistik auftretende Schnittstellenproblematik erörtert. In Kapitel 2 werden zunächst die in dieser Hausarbeit relevanten Begriffe Logistik, Supply Chain Management, Just-in-time und Efficient Consumer Response abgegrenzt und erläutert. Im Anschluss hieran wird in Kapitel 3 der wachsende Stellenwert der Logistik dargestellt, auf die geschichtliche Entwicklung des Supply Chain Managements Bezug genommen, und das Kooperationsmanagement näher beschrieben. Kapitel 4 befasst sich mit der RFID-Technik. Hier findet sich eine Darstellung zur Radio-Frequenz-Identifikations-Technologie und zu Transpondern, sowie die Betrachtung der Einsatzmöglichkeiten, Vorteilen und Grenzen der RFID-Technologie. In Kapitel 5 werden beispielhaft die Logistik und die RFID-Technologie bei Wal-Mart Inc., häufig in der Literatur als Vorreiter im bereich der Logistik bezeichnet, in der Praxis betrachtet. Die Auswirkungen der RFID-Technik auf die Supply Chain sollen in Kapitel 6 beschrieben werden. Im abschließenden Kapitel folgt eine Schlussbetachtung, bei der die Erkenntnisse über die integrierte Supply Chain bewertet werden.