Schulabsentismus und Eltern

Author: Heinrich Ricking
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658185856
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Im Fokus der Publikation steht das sogenannte Zurückhalten von Kindern und Jugendlichen von der Schule, das durch und von Eltern aus divergierenden Gründen praktiziert wird. Da diese Form des unrechtmäßigen Versäumens von Unterricht auch wissenschaftlich bislang wenig strukturiert und nur diffus umrandet war, versuchen die Autorinnen und Autoren in diesem Band erste systematische Analysen und Einordnungen.

Integrative Suchtarbeit

Author: Hilarion Petzold
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 353190230X
Format: PDF
Download Now
Die nach wie vor gravierenden gesellschaftlichen Probleme im Umgang mit Sucht, die unverändert hohe Zahl Abhängigkeitskranker und die damit verbundenen Probleme machen eine breite Übersicht über Therapiekonzepte notwendig. Die Fortschritte der Forschung und die Erfahrungen der therapeutischen Praxis machen diese Dokumentation klinischen und psychosozialen Wissens möglich, wie sie in so umfassender Form bislang nicht vorliegt. Im Kontext der aktuellen Diskussion bietet der Band "Integrative Suchtarbeit" einen umfassenden Theorie-Praxis-Überblick.

Schwarzbuch Soziale Arbeit

Author: Mechthild Seithe
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531940279
Format: PDF, ePub
Download Now
Das 'Schwarzbuch Soziale Arbeit' versteht sich als Beitrag zur 'Thematisierung und Skandalisierung der Folgen neoliberaler Sozialpolitik für die Soziale Arbeit. Es wird gezeit, dass die Sparzwänge die Professionalität der Sozialen Arbeit behindern und immer weiter einschränken, dass gesetzliche Ansprüche, z.B. nach SGB VIII nicht mehr zuverlässig umgesetzt werden, dass Klienten im Kontext von Ökonomisierung und aktivierendem Staat nicht mehr auf Unterstützung hoffen können, wenn sie nicht zu denen gehören, die die Sozialpolitik als lohnend und effizient erachtet, dass sich Soziale Arbeit zunehmend in ein standardisiertes Industrieprodukt verwandelt, dessen Anwendung nur mehr angelernter Kräfte aber keiner eigenständigen und autonomen Profession Soziale Arbeit bedarf, und schließlich, dass Soziale Arbeit im Zuge der Hartz-Gesetzgebung wieder (einmal) autoritäre und ordnungspolitische Gedanken aufgreift.

Kompetenz Bildung

Author: Carsten Rohlfs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531909096
Format: PDF, Docs
Download Now
Vor dem Hintergrund veränderter Bedingungen des Aufwachsens wird in der fachöffentlich geführten Bildungsdiskussion der Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen eine zunehmende Bedeutung zugemessen. Studien zeigen, dass die Förderung dieser Kompetenzen eine Verbesserung des sozialen Klimas in einer Klasse oder Schule sowie des Leistungsverhaltens zur Folge haben kann. Ist aber Schule der richtige Ort, um soziale, emotionale und kommunikative Kompetenz aufzubauen? Dieser Frage gehen die interdisziplinären Beiträge des Bandes nach.

Schulabsentismus und Schulabbruch

Author: Heinrich Ricking
Publisher: Kohlhammer
ISBN: 9783170293663
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Rund 50% aller Schuler zeigen die Neigung, gelegentlich auch ohne gultige Entschuldigung der Schule fernzubleiben. Bei immerhin 3-5% eines Jahrgangs entwickeln sich daraus Formen von gewohnheitsmassigem Schulabsentismus, bis hin zu notorischer Schulverweigerung und zum Schulabbruch. Das Buch wird das Phanomen Schulabsentismus zunachst aus schulischer Perspektive angehen. Denn es sind zunachst die Lehrer, die praventiv die Partizipation leistungsschwacher, sozial marginalisierter, benachteiligter und beeintrachtigter Schuler erhohen, sie einbinden und Anwesenheit und Teilhabe am Unterricht fordern sollen. Im Mittelpunkt des Bandes stehen dabei konkrete schulische Handlungsmethoden und -konzepte, die auf den Ebenen Padagogik, Schulorganisation und Unterricht ansetzen, aber auch ausserpadagogische und -schulische Fachkompetenz in ein Netzwerk kooperativer Hilfe einbinden.

Schulangst und Schulphobie

Author: Hans Hopf
Publisher: Brandes & Apsel Verlag
ISBN: 3955580768
Format: PDF, Docs
Download Now
Schulangst ist weitverbreitet und eine reale Angst, etwa vor Prüfungen, vor Beschämung, Verletzung oder Bestrafung. Mobbing und Bullying sind Ausdruck dieser Atmosphäre im sozialen Raum Schule. Aber auch Prüfungs- und Versagensängste plagen das moderne Kind. Ganz anders das Kind mit einer Schulphobie: Es hat Angst, die Schule zu besuchen, obwohl kein objektiver Grund dafür zu erkennen ist. Es leidet meist an Trennungsangst, die mit vielen seelischen und körperlichen Symptomen verbunden ist. Sowohl Eltern wie auch Lehrer werden in das Geschehen um Schulängste hineingezogen. Sie müssen diese mit ihren Kindern bzw. Schülern mitverarbeiten. Das ist nicht immer einfach, und so bieten die Erfahrung und Kompetenz von Hopf in Sachen Angststörungen eine verlässliche Grundlage, um ein komplexes psychisches Geschehen im sozialen Raum zu verstehen. Hopf gelingt es, dies auf anschauliche Weise hervorragend zu vermitteln.

Abgeschrieben

Author: Maria Schreiber-Kittl
Publisher: DJI Verlag Deutsches Jugendinstitut
ISBN: 9783322898807
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das Buch untersucht, welche Jugendlichen, in welchem Alter, unter welchen Bedingungen, mit welchen Konsequenzen mit Schule so sehr nicht klar kommen, dass sie sich trotz Schulpflicht aus der Schule ausklinken und den Schulbesuch verweigern. Dazu wurden Jugendlich sowie pädagogische und psychologische Fachkräfte gefragt.