Science Policies and Twentieth Century Dictatorships

Author: Amparo Gómez
Publisher: Routledge
ISBN: 1317058968
Format: PDF
Download Now
Making a fresh contribution to the political history of science, this book explores the connections between the science policies of three countries that each experienced considerable political upheaval in the twentieth century: Spain, Italy and Argentina. By focussing on these three countries, the contributors are able to present case studies that highlight the characteristics and specificities of the democratic and dictatorial political processes involved in the production of science and technology. The focus on dictatorship presents the opportunity to expand our knowledge -beyond the more extensive literature about science in Nazi Germany and Stalinist USSR -about the level of political involvement of scientists in non-democratic contexts and to what extent they act as politicians in different contexts. Key topics covered include the new forms of organization and institutionalization of science in the twentieth century; the involvement of scientific communities in the governance of science and its institutions; the role of ideology in scientific development; the scientific practices adopted by scientific communities in different contexts; and the characteristics of science and technology produced in these contexts.

Barcelona An Urban History of Science and Modernity 1888 1929

Author: Oliver Hochadel
Publisher: Routledge
ISBN: 1317176197
Format: PDF, ePub
Download Now
The four decades between the two Universal Exhibitions of 1888 and 1929 were formative in the creation of modern Barcelona. Architecture and art blossomed in the work of Antoni Gaudi­ and many others. At the same time, social unrest tore the city apart. Topics such as art nouveau and anarchism have attracted the attention of numerous historians. Yet the crucial role of science, technology and medicine in the cultural makeup of the city has been largely ignored. The ten articles of this book recover the richness and complexity of the scientific culture of end of the century Barcelona. The authors explore a broad range of topics: zoological gardens, natural history museums, amusement parks, new medical specialities, the scientific practices of anarchists and spiritists, the medical geography of the urban underworld, early mass media, domestic electricity and astronomical observatories. They pay attention to the agenda of the bourgeois elites but also to hitherto neglected actors: users of electric technologies and radio amateurs, patients in clinics and dispensaries, collectors and visitors of museums, working class audiences of public talks and female mediums. Science, technology and medicine served to exert social control but also to voice social critique. Barcelona: An urban history of science and modernity (1888-1929) shows that the city around 1900 was both a creator and facilitator of knowledge but also a space substantially transformed by the appropriation of this knowledge by its unruly citizens.

Entrepreneurial Ventures in Chemistry

Author: Peter Reed
Publisher: Routledge
ISBN: 1317142632
Format: PDF, Kindle
Download Now
The Muspratt family form a fascinating dynasty in the history of British commerce and manufacturing. Associated principally with the development of the chemical industry in Liverpool - James Muspratt (1793-1884) was the first person to make alkali on a large scale using the Leblanc Process - the three generations of the family also contributed to wider Victorian and Edwardian culture through their interests in politics, education (founding the Liverpool College of Chemistry in 1848), art, literature and theatre. This is the first study to present the history of the Muspratts as a family group and to consider the entrepreneurial spirit they brought to chemical manufacture in Britain and to their many other ventures.

Hirnstr me

Author: Cornelius Borck
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835320742
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Hauptbeschreibung Die Visualisierung von Gehirnprozessen hat in der Geschichte der Hirnforschung regelmäßig große Erwartungen geweckt. Cornelius Borck stellt mit der Registrierung elektrischer Hirnströme eine Aufzeichnungstechnik ins Zentrum seiner Untersuchung, mit der sich seinerzeit die Hoffnung verknüpfte, das Gehirn in seiner eigenen Sprache schreiben zu lassen und so seine Funktionsweise lesbar zu machen. Er verfolgt die vielfach widersprüchlichen Deutungen zur Elektroenzephalographie von den Versuchen des deutschen Psychiaters Hans Berger und seiner Veröffentlichung eines men.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Docs
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

und Einstein hatte doch recht

Author: Clifford M. Will
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642743145
Format: PDF
Download Now
Keine wissenschaftliche Theorie ist auf solche Faszination auch außerhalb der Wissenschaft gestoßen wie die Allgemeine Relativitätstheorie von Albert Einstein, und keine wurde so nachdrücklich mit den Mitteln der modernen Physik überprüft. Wie hat sie diesen Test mit Raumsonden, Radioastronomie, Atomuhren und Supercomputern standgehalten? Hatte Einstein recht? Mit der Autorität des Fachmanns und dem Flair des unvoreingenommenen Erzählers schildert Clifford Will die Menschen, Ideen und Maschinen hinter den Tests der allgemeinen Relativitätstheorie. Ohne Formeln und Fachjargon wird der leser mit Einsteins Gedanken vertraut und erfährt von der Bestätigung seiner Vorhersagen, angefangen bei der Lichtablenkung im Schwerefeld der Sonne 1919 bis zu den ausgefeilten Kreiselexperimenten auf dem Space Shuttle. Die Allgemeine Relativitätstheorie hat nich nur alle diese Tests bestanden, sie hat darüber hinaus wesentlich beigetragen zu unserem Verständnis von Phänomenen wie Pulsaren, Quasaren, Schwarzen Löchern und Gravitationslinsen. Dieses Buch erzählt lebendig und spannend die Geschichte einer der größten geistigen Leistungen unserer Zeit.

Zwischen Empire und Kontinent

Author: Andreas Rose
Publisher: Oldenbourg Wissenschaftsverlag
ISBN:
Format: PDF, Docs
Download Now
Spiel mit dem Feuer: Die britische Aussenpolitik vor dem Ersten Weltkrieg Europa vor dem Ersten Weltkrieg: Im Zentrum der internationalen und globalen Beziehungen agiert die Weltmacht Grossbritannien. Auf allen Ebenen der Diplomatie versucht es die alten Bundnisse der europaischen Staaten aufzubrechen. Die Geschichtswissenschaft hat diese Bemuhungen bisher als Reaktionen auf die aggressive Aussenpolitik des Deutschen Kaiserreiches interpretiert. Andreas Rose kann dagegen aufzeigen, wie sehr die englische Aussenpolitik von ganz anderen Interessen getrieben wurde: innerbritischen, kontinentalen und imperialen. Er entwirft den politischen Raum Londons, in dem uber aussen- und sicherheitspolitische Massnahmen intensiv diskutiert und aus dem heraus Entscheidungen getroffen wurden."