Sex Drugs and Rock n Roll

Author: Robert C. Cottrell
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1442246073
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
As the first full-bodied treatment of the American counterculture of the 1960s, Sex, Drugs, and Rock 'n Roll traces its origins, discusses its most important figures, delves into iconic works, relates its ebb and flow, dissects the intersection of culture and politics, highlights millennial and apocalyptic sensibilities, and traces legacies.

1968

Author: Robert C. Cottrell
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1538107767
Format: PDF, ePub
Download Now
The year 1968 retains its mythic hold on the imagination in America and around the world. Like the revolutionary years 1789, 1848, 1871, 1917, and 1989, it is recalled most of all as a year when revolution beckoned or threatened. On the 50th anniversary of that tumultuous year, cultural historians Robert Cottrell and Blaine T. Browne provide a well-informed, up-to-date synthesis of the events that rocked the world, emphasizing the revolutionary possibilities more fully than previous books. For a time, it seemed as if anything were possible, that utopian visions could be borne out in the political, cultural, racial, or gender spheres. It was the year of the Tet Offensive, the Resistance, the Ultra-Resistance, the New Politics, Chavez and RFK breaking bread, LBJ’s withdrawal, student revolt, barricades in Paris, the Prague Spring, SDS’ sharp turn leftward, communes, the American Indian Movement, the Beatles’ “Revolution,” the Stones’ “Street Fighting Man,” The Population Bomb, protest at the Miss America pageant, and Black Power at the Mexico City Olympics. 1968 was also the year of My Lai, the assassinations of Martin Luther King, Jr. and Robert F. Kennedy, Warsaw Pact tanks in Czechoslovakia, the police riot in Chicago, the Tlatelolco massacre, Reagan’s belated bid, Wallace’s American Independent Party campaign, “Love It or Leave It,” and the backlash that set the stage, at year’s end, for Richard Milhous Nixon’s ascendancy to the White House. For those readers reliving 1968 or exploring it for the first time, Cottrell and Browne serve as insightful guides, weaving the events together into a powerful narrative of an America and a world on the brink.

A Generation of Sociopaths

Author: Bruce Cannon Gibney
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0316395803
Format: PDF, ePub
Download Now
In his "remarkable" (Men's Journal) and "controversial" (Fortune) book -- written in a "wry, amusing style" (The Guardian) -- Bruce Cannon Gibney shows how America was hijacked by the Boomers, a generation whose reckless self-indulgence degraded the foundations of American prosperity. In A Generation of Sociopaths, Gibney examines the disastrous policies of the most powerful generation in modern history, showing how the Boomers ruthlessly enriched themselves at the expense of future generations. Acting without empathy, prudence, or respect for facts--acting, in other words, as sociopaths--the Boomers turned American dynamism into stagnation, inequality, and bipartisan fiasco. The Boomers have set a time bomb for the 2030s, when damage to Social Security, public finances, and the environment will become catastrophic and possibly irreversible--and when, not coincidentally, Boomers will be dying off. Gibney argues that younger generations have a fleeting window to hold the Boomers accountable and begin restoring America.

Stuck In The Sixties

Author: George Rising
Publisher: Xlibris Corporation
ISBN: 1456804863
Format: PDF
Download Now
The 1960s were a colorful, tumultuous age that transformed American society. Ever since the decade ended, Americans have debated the changes that it unleashed. While most liberals argue that the era’s eff ects were mainly positi ve and long overdue, conservati ves perceive the 1960s as a disastrous ti me that has left ruinous legacies for us. Stuck in the Sixti es analyzes conservati ves’ views about the 1960s era and its legacies by examining their discourse about such sixti es fi gures and movements as John F. Kennedy, Marti n Luther King, Jr., the civil-rights movement, the Warren Court, the Great Society, the Vietnam War, the anti war movement, the New Left , and the counterculture. The book reveals that, for a generati on, a focus on att acking and reversing the legacies of the 1960s has been essenti al to the conservati ve Republican agenda.

On the Road

Author: Jack Kerouac
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644007918
Format: PDF, Mobi
Download Now
Jack Kerouacs epochemachender Roman «On the Road» (deutsch: «Unterwegs») über eine Schar junger Menschen, die auf der Suche nach Wahrheit, der Liebe und dem glückseligen Leben quer durch die USA reisen, hat weltweit Generationen junger Leute inspiriert. Er gehört zu den seltenen Büchern des 20. Jahrhunderts, die nicht nur einen völlig neuen Ton anschlugen, sondern vom Geist einer neuen Zeit kündeten: Nahezu im Alleingang schuf «On the Road» mit der Beat-Generation eine der ersten großen amerikanischen Jugendbewegungen und inspirierte deren geistige Nachkommen, die Hippies. Kerouac tippte das Manuskript in drei schlaflosen Wochen mit Hilfe von viel Kaffee und Benzedrin auf eine vierzig Meter lange Papierrolle. Beim Verlag wurde es später stark bearbeitet, gekürzt und anonymisiert. Die hier zum ersten Mal auf Deutsch vorliegende Urfassung ist ein einziger, von Jazz und Marihuana inspirierter Energiestoß. Die Sprachmusik darin ist roher als in der Druckfassung, der Sex expliziter, die Figuren (u. a. Allen Ginsberg, William S. Burroughs und der heimliche Held des Romans, der geniale Autodieb und Lebenskünstler Neal Cassidy) erscheinen mit Klarnamen. Übertragen wurde die Urfassung von Ulrich Blumenbach, der seit seiner Übersetzung von David Foster Wallace’ Roman «Unendlicher Spa߻ zu den wohl renommiertesten deutschen Literaturübersetzern gehört. The beat goes on, und der wilde Rausch, den er erzeugt, verfehlt auch nach 50 Jahren nicht seine Wirkung. Dieses Buch war und ist ein «literarisches Ereignis» (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Der Electric Kool Aid Acid Test

Author: Tom Wolfe
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641024803
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Amerika in den frühen Sechzigerjahren: LSD-Experimente, San Francisco, Blumenkinder. Und eine Busreise, wie es sie nie zuvor gegeben hat und nie mehr geben wird. 1968 beschrieb Tom Wolfe die Reise von Ken Kesey und seinen „Merry Pranksters“ in seinem legendären Klassiker. Ein Buch, welches längst als Neues Testament der Hipster-Mythologie gilt.

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall
Publisher: Verlag Krug & Schadenberg
ISBN: 3944576659
Format: PDF, ePub
Download Now
»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.

Angst und Schrecken im Wahlkampf

Author: Hunter S. Thompson
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641172144
Format: PDF, Mobi
Download Now
Zwölf Monate aus dem Leben des legendären Gonzojournalisten 1972 hat Hunter S. Thompson die Tour des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes begleitet und in diesem Buch schonungslos Bilanz gezogen. Er enthüllt die Intrigen hinter den Kulissen des Wahlkampfes und entlarvt dabei die Mechanismen des politischen Machtkampfes. Ein kritisches Statement, das noch immer Gültigkeit hat.