Special Issue Who Belongs

Author: Austin Sarat
Publisher: Emerald Group Publishing
ISBN: 1781904324
Format: PDF, Kindle
Download Now
Studies in Law, Politics, and Society is essential reading for legal scholars with a unique focus on the disciplines of sociology, politics and the humanities. This 60th anniversary issue examines how law defines identity. It discusses key topics such as; birthright citizenship, immigrant membership, immigration histories, and citizenship policies.

Vielf ltiges Deutschland

Author: Bertelsmann Stiftung
Publisher: Verlag Bertelsmann Stiftung
ISBN: 386793567X
Format: PDF, ePub
Download Now
Eine zukunftsfähige Gesellschaft, die einen anderen Umgang mit dem Thema "Migration" kultivieren möchte als bisher, muss ihr Selbstverständnis verändern. Im 21. Jahrhundert tragen Konzepte nicht mehr, die ein nationales "Wir" von einem fremden "Die anderen" unterscheiden. Was aber trägt stattdessen? Aus fünf Blickwinkeln liefert "Vielfältiges Deutschland" mögliche Antworten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themenfeldern "Identität", "Willkommens- und Anerkennungskultur", "Zuwanderungssteuerung" sowie "Repräsentanz und öffentlicher Diskurs". Es geht um Orientierungspunkte für eine im Wandel befindliche Gesellschaft, welche die Fehler zu vermeiden sucht, die in der sogenannten Gastarbeiterära begangen wurden und den Integrationsdiskurs in Deutschland jahrzehntelang belastet haben. Die neuen Konzepte müssen ein komplexes Bündel an politischen, kulturellen und administrativen Fragen beantworten. Zu vielen Aspekten gibt es konkurrierende Antworten und divergierende Interessen. Aber der neue integrationsfreundliche Ton in der Politik lässt uns diese Fragen konstruktiver diskutieren als in der Vergangenheit - wenn das bestmögliche Wissen und die belastbarste empirische Evidenz zum Maßstab werden für Richtungsentscheidungen in der Migrationspolitik.

Questioning the Foundations of Public Law

Author: Michael A Wilkinson
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1509911693
Format: PDF
Download Now
In 2010, Martin Loughlin, Professor of Public Law at the LSE, published Foundations of Public Law, 'an account of the foundation of the discipline of public law with a view to identifying its essential character'. The book has become a landmark in the field, and it has been said, notably by one of its major critics, that it now provides the 'starting point' for any deeper inquiry into the subject. The purpose of this volume is to engage critically with Foundations – conceptually, comparatively and historically – from the viewpoints of public law, private law, political, social and legal theory, as well as jurisdictional perspectives including the UK, US, India, and Continental Europe. Scholars also consider the legacy and continuing relevance of Foundations in the light of developments in transnational law, global law and regional integration in the European Union.

Zoopolis

Author: Sue Donaldson
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734326
Format: PDF, Docs
Download Now
Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

Bulletin of the Atomic Scientists

Author:
Publisher:
ISBN:
Format: PDF, Docs
Download Now
The Bulletin of the Atomic Scientists is the premier public resource on scientific and technological developments that impact global security. Founded by Manhattan Project Scientists, the Bulletin's iconic "Doomsday Clock" stimulates solutions for a safer world.

Europ ische Grundrechte und Grundfreiheiten

Author: Dirk Ehlers
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110385708
Format: PDF, Kindle
Download Now
Already in its 4th edition, this standard textbook on European fundamental rights and freedoms has been revised and expanded. The new edition takes all amendments into consideration and also covers in detail the new additional protocol to the European Convention on Human Rights, the Treaty establishing a Constitution for Europe, as well as the Charter of Fundamental Rights of the European Union.

Europ isches Verfassungsrecht

Author: Armin Bogdandy
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662071282
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der Band präsentiert systematisch die theoretischen und dogmatischen Grundzüge des europäischen Verfassungsrechts, reflektiert den Stand der Forschung, verdeutlicht methodische Zugänge, klärt Wissenschaftsverständnisse und bezeichnet Forschungsdesiderata. Die systematischen Einzelanalysen ergänzen Gesamteinschätzungen zu Stand und Fortgang der rechtlichen Integration.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.