Successful Psychopharmacology Evidence Based Treatment Solutions for Achieving Remission

Author: Stephen V. Sobel
Publisher: W. W. Norton & Company
ISBN: 0393708551
Format: PDF, Mobi
Download Now
A guide for physicians and clinicians to understanding and choosing the proper psychiatric medications and for their patients who want to learn how this should be done. This book teaches mental health professionals how to choose and use psychotropic medications to address the biological etiology of psychiatric disease and mental health. It helps readers understand the key aspects of psychotherapy to deal with the psychosocial factors that prescribers need to know to use these medications within the context of the patient’s life. This book is based on the premise that all mental health—in the most symptomatic, impaired individual and in the most mentally healthy individual—is caused by a combination of biopsychosocial factors. Mental health professionals need to recognize and understand these factors and their interactions, and correct them. An understanding of all these factors, and of psychopharmacology, can lead to better treatment decisions. This book is for many readers: for psychiatrists who recognize the daily challenges in treating patients; for primary care physicians who identify psychiatric disorders in their patients; for non-medically-trained mental health professionals who want a more sophisticated understanding of psychopharmacology; and even for patients who want and need a better understanding of the medications their doctors have prescribed them.

Psychopharmacology Problem Solving Principles and Practices to Get It Right

Author: F. Scott Kraly
Publisher: W. W. Norton & Company
ISBN: 039370971X
Format: PDF, Docs
Download Now
At last, a clinician’s guidebook to prescription dilemmas. Psychotropic medications prescribed to treat mental disorders have become increasingly commonplace over the past half century, but the decision-making process for doing so continues to lack real clarity. Clinicians and patients alike face new challenges and questions thanks to the increasing availability of these drugs: When is the right time to prescribe something? Can I predict which drug will help this individual? When do I consider changing a medication? How do I assess whether a drug’s side effects make it worthwhile or not? The response to these challenging questions is not to stop medicating altogether. Psychotropic medications are useful clinical tools. But now more than ever we must consider what it means to medicate judiciously. It is time to slow down, pause, maybe even back up a bit, and reconsider how and why various drugs should be prescribed and monitored for success. The goal of this book is to encourage prudent, informed, and appropriate use of psychotropic medications—to encourage use that is respectful and aware of the strengths and limitations of these drugs. By presenting some fundamental principles of pharmacology as they apply to the clinical treatment of patients, and by offering practical, big-picture prescribing recommendations, Psychopharmacology Problem Solving helps to unravel an increasingly complex decision-making process. The first part of the book offers guidelines to keep in mind when working toward making informed choices regarding drug therapy. The second part of the book offers select examples of behavioral problems and psychological disorders—including addiction, obesity, schizophrenia, depression, anxiety, and ADHD—to illustrate how the principles or recommendations presented in Part I actually play out. The book concludes by considering the persistent problems and challenges that we face in our current and future use of psychotropic medications. Taking a hard look at the extraordinary and increasing trust clinicians, patients, and families of patients place in drug therapy for mental illness, this book gives readers an evidence-based anchor to help them make the right decisions.

Angstst rungen bei Kindern und Jugendlichen

Author: Franz Borgwald
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640968980
Format: PDF, Kindle
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, Abstract: „Angst ist ein Gefühlszustand, der gekennzeichnet ist durch negative Emotionen und körperliche Symptome von Anspannung. Der Begriff Angst leitet sich von dem lateinischen Wort „anxius“ ab und definiert einen Zustand von Erregung und Belastung.“ (ESSAU, Cecilia A., 2003) In der Wissenschaft wird die Angst in ihrer Ursache und Wirkung, sowohl gegenwärtig als auch zukunftsorientiert als eine komplexe Erfahrung verstanden. Sie äußert sich körperlich, kognitiv und im Verhalten. Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen sind ernstzunehmende Störungen. Es gibt unterschiedliche Risikofaktoren auf der familiären Ebene, der kognitiven Ebene und im Bereich unterschiedlicher Lebensereignisse. Mit Lebensereignissen sind Augenblicke gemeint, in denen das Kind oder der Jugendliche eine extreme negative Erfahrung gemacht hat. Aufgrund dieser unterschiedlichsten Risikofaktoren gilt es als Lehrer, eine Sensibilität für Symptome möglicher Angstreaktionen zu entwickeln. Kinder werden ihre Gefühle je nach Alter direkt oder indirekt beschreiben können. In jedem Fall gilt es, Beobachtungen mit den Eltern bzw. anderen Lehrern abzugleichen und eventuell einen Therapeuten zur Behandlung aufzusuchen. Durch die Klassifikationsmöglichkeiten nach DSM-III und ICD-10 ist es heute möglich, nach einer genauen Diagnose und einer dazu passenden Behandlung weitere Folgen und eine Verfestigung der jeweiligen Angststörung zu verhindern.

Depression 2000

Author: G. Laux
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642593941
Format: PDF, Docs
Download Now
Zum Jahrhundert- bzw. Jahrtausendwechsel sollen in diesem Buch aktuelle Aspekte zum Thema Depression dargestellt werden. Depressionen sind heute so häufige und wichtige Erkrankungen, dass sie in der gesamten Medizin berücksichtigt werden müssen. Nur etwa die Hälfte der Fälle wird richtig diagnostiziert und nur ca. 20% der Patienten werden adäquat therapiert. Absichtlich wurden Themenkreise gewählt, die über übliche Standardreferate hinausgehen bzw. häufig unberücksichtigt bleiben. Neben den neurobiologischen Grundlagen und ihren therapeutischen Implikationen werden Depressionsthemen wie Depression bei organischen Grunderkrankungen oder im Rahmen der Volkskrankheit Alkoholismus dargestellt. Der neuen Depressionsdiagnose Dysthymie, der Depression im Kindes- und Jugendalter sowie der postpartalen Depression und der Altersdepression sind separate Kapitel gewidmet.

DMT Das Molek l des Bewusstseins

Author: Rick Strassman
Publisher:
ISBN: 9783855029679
Format: PDF, ePub
Download Now
Von 1990 bis 1995 führte Dr. Rick Strassman an der Universität New Mexico von der DEA genehmigte klinische Forschungen durch, bei denen er sechzig Freiwilligen DMT injizierte, eine der wirkungsvollsten psychedelischen Substanzen, die uns bekannt sind. Sein ausführlicher und detaillierter Bericht über diese Sitzungen ist eine faszinierende Erkundung der Natur des menschlichen Geistes und des therapeutischen Potenzials psychedelischer Substanzen. DMT, eine aus Pflanzen gewonnene Substanz, die auch vom Gehirn des Menschen gebildet wird, führte dabei immer wieder zu Nahtoderfahrungen und mystischen Erlebnissen. Viele der Freiwilligen berichteten von Begegnungen mit intelligenten, nicht-menschlichen Wesenheiten, insbesondere "Außerirdischen". Fast alle hatten das Gefühl, dass die Sitzungen zu den tiefsten Erfahrungen ihres Lebens gehörten. Strassmans Forschungen bringen DMT mit der Zirbeldrüse in Verbindung, die bei den Hindus als der Sitz des siebten Chakras gilt und von René Descartes als Sitz der Seele bezeichnet wurde. Das Buch führt Argumente für die kühne Behauptung an, dass auf natürliche Weise von der Zirbeldrüse freigesetztes DMT die Bewegung der Seele in den Körper hinein und aus ihm hinaus fördert und Bestandteil der Erfahrungen von Geburt und Tod ist; auch an höchsten Zuständen der Meditation und an transzendenten sexuellen Erlebnissen scheint es beteiligt zu sein. Klug angewendet, könnte DMT eine Periode bemerkenswerter Fortschritte in der wissenschaftlichen Erkundung der geheimnisvollsten mystischen Regionen der menschlichen Psyche und seines Seelenlebens einleiten.

Freuds Schwester

Author: Goce Smilevski
Publisher:
ISBN: 3882210621
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Sigmund Freuds Leben ist bis in die letzten Winkel ausgeleuchtet. Doch was wissen wir über den Rest seiner Familie? Goce Smilevski schildert in dieser fiktiven Autobiografie den Lebensweg Adolfines, der einzigen unverheirateten und kinderlosen Schwester Freuds, und wirft damit auch ein neues Licht auf das Leben ihres berühmten Bruders. Über Adolfine, die mit ihren Eltern bis zu deren Tod in einer Wohnung lebte, ist wenig bekannt. Als Sigmund 1938 nach London emigrierte, blieb sie mit ihren drei Schwestern zurück in Wien, wurde deportiert und starb 1943 in Theresienstadt. Ausgehend von diesen Lebensdaten entwirft Smilevski in seinem bildermächtigen Roman ein großes Panorama der Zeit um 1900, er imaginiert Begegnungen mit Klara, der Schwester Gustav Klimts, oder Ottla, Kafkas Schwester, und erweckt jene schillernde Epoche zum Leben mit all ihren gesellschaftlichen und geistigen Um- und Aufbrüchen. Freuds Schwester schildert die Hoffnungen und Sehnsüchte einer Zeit des Aufbruchs aus der Perspektive der Frauen, die sich mit ihrem Schicksal als Unterdrückte nicht mehr widerspruchslos zufriedengeben wollen.

Freie Liebe und andere Geschichten

Author: Ali Smith
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641199654
Format: PDF
Download Now
Ein Mädchen entdeckt im Rotlichtviertel von Amsterdam ganz unerwartet das berauschende Gefühl sexueller Freiheit. Eine Kinokartenabreißerin träumt sich aus ihrem Leben heraus und in die unbegrenzten Möglichkeiten der Filme hinein. Ein Fotograf besucht seine alte schottische Heimat und lernt von einer Neunjährigen, auf Dächer zu klettern und Steine übers Wasser springen zu lassen ... Unbändige Lebenslust spricht aus den Erzählungen der schottischen Autorin Ali Smith, die Freude an der Entdeckung der Welt, die Begeisterung über Worte und ihre Kraft, der Rausch des Aufbruchs und der erwachenden Sehnsucht, das unglaubliche Glücksgefühl, Liebe zu finden. Und wie gut es ist, eine Frau zu sein.