Teachers and Football

Author: Colm Kerrigan
Publisher: Psychology Press
ISBN: 9780713002430
Format: PDF, ePub
Download Now
The 1870 Education Act that opened up elementary education for all children contained no provision for outdoor games. This book explains how teachers, through the elementary school football association, introduced boys to organized football as an out-of-school activity. The influence and significance of this work, insofar as it relates to the elementary school curriculum and the growth of professional and amateur football are explored in detail, including: * How ideological commitments and contemporary concerns for the physical welfare of children in cities may have led teachers to promote schoolboy football when it was not permitted during school hours * The extent to which out of school organised football may have led to outdoor games being accepted as part of the school curriculum * How elementary school football in London in the late nineteenth century influenced the development of the amateur game. This is a fascinating account of the origins of schoolboy football and the factors that have influenced its development and the consequences and benefits that have followed not only for school football but for sport in schools and communities as a whole.

Gedanken ber Erziehung

Author: John Locke
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849622843
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
John Lockes, des berühmten englischen Philosophen (1632–1704) »Gedanken über Erziehung« erschienen im Jahre 1693 anonym unter dem Titel: »Some thoughts concerning education«. Das Buch ist nicht streng systematisch angelegt, es macht vielmehr oft den Eindruck unzusammenhängender Einfälle und ist nicht frei von Wiederholungen. Und doch liegt in der Anordnung der Gedanken eine Absicht. Die leibliche und sittliche Erziehung beanspruchen den größten Teil des Werkes, ganz zuletzt wird von den zu erwerbenden Kenntnissen gesprochen. Zum ersten Male in der pädagogischen Literatur wird eben in den »Erziehungsgedanken« die Erziehung des Zöglings in den Mittelpunkt gestellt. Als erster fordert Locke, wie schon Herbart in seiner feinen Charakteristik des »schlichten Mannes«, dem er Selbständigkeit und Tiefe nachrühmt, bemerkt, »daß man den Erfolg eines Erziehers nicht nach der Summe der Kenntnisse, sondern nach der gewonnenen persönlichen Bildung des Zöglings schätzen solle«. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Der Weg nach Wigan Pier

Author: George Orwell
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602510
Format: PDF, Mobi
Download Now
Im Jahr 1936 geht George Orwell in die Industriestädte Nordenglands, um an Ort und Stelle zu beobachten, wie Bergleute im Alltag arbeiten und wohnen. Er steigt mit in die Gruben hinunter und berichtet aufmerksam, sachlich, genau, mit Einfühlung und Gespür für die vielfachen Zusammenhänge. Diese Erfahrung führt zu Reflexionen über den Sozialismus als umsichtigen, schwierigen Weg zu Gerechtigkeit und Freiheit.

Schwert und Harfe

Author: Frank Delaney
Publisher:
ISBN: 9783426631652
Format: PDF, ePub
Download Now
In packenden, kulturgeschichtlich interessanten Episoden beschwört ein alter Geschichtenerzähler die Vergangenheit und Grösse Irlands und wird für einen Jungen zum faszinierenden Vorbild des eigenen Lebens. - Ein kulturgeschichtlich farbiges Panorama Irlands, das Vergangenheit und Gegenwart zu einer spannenden Geschichte vereint.

Arktischer Sommer

Author: Damon Galgut
Publisher: Manhattan
ISBN: 3641143381
Format: PDF, Docs
Download Now
Damon Galgut folgt dem britischen Autor E.M. Forster vom prüden England der Jahrhundertwende ins sinnliche Indien und zur Entstehung eines Meisterwerks. Im Oktober 1912 nähert sich die SS City of Birmingham Indien. An Bord ist auch der 33-jährige Edward Morgan Forster, Autor von vier Romanen, die ihm in seiner Heimat bereits einigen Ruhm eingetragen haben. Nun ist er, beflügelt vom Erfolg seines jüngsten Werks »Wiedersehen in Howards End«, zu einer Reise ins Unbekannte aufgebrochen. Fern der Enge der englischen Kleinstadt Weybridge in Surrey zeichnet sich das Versprechen einer außergewöhnlichen Zukunft am Horizont ab. Und tatsächlich findet Forster – von der Sinnlichkeit Indiens gleichermaßen angelockt wie verstört – hier den Keim für einen großen Roman: ein diffuses erotisches Begehren und das Gefühl dräuenden Unheils unter einem gleißenden, leeren Himmel. Zwölf Jahre und zahllose innere Kämpfe werden diesem hoffnungsvollen Aufbruch folgen, bis daraus schließlich Forsters Meisterwerk »Auf der Suche nach Indien« entsteht.