Adolescents In The Internet Age 2nd Edition

Author: Paris S. Strom
Publisher: IAP
ISBN: 1623967643
Format: PDF, Docs
Download Now
Teaching adolescents and learning from them is the paradigm elaborated throughout this second edition of Adolescents in the Internet Age. The premise is based upon four assumptions: (1) Adolescents have unique experiences that qualify them as the most credible source on what growing up is like in the current environment; (2) Adolescents are more competent than many adults with tools of technology that will be needed for learning in the future; (3) Adolescents and adults can support mutual development by adopting the concept of reciprocal learning; and (4) The common quest of adolescents to gain adult identity could be attained before employment. Expectations are the theme for every chapter. The reason expectations are so important is because they influence goals, determine priorities, and are used to evaluate progress and achievements of individuals and institutions. When teacher expectations correspond with the abilities and interests of students, achievement and satisfaction are common outcomes. In contrast, if teachers expect too little, student potential can be undermined. There is also concern if expectations that students have for themselves surpass their abilities. This occurs if teachers do not inform students about their deficits. Multitasking, doing too many things at the same time, detracts from productivity. Sharing accountability depends upon complimentary and attainable expectations that can be met by students, teachers, and parents. To support appropriate expectations, tthis book for secondary teachers and high school students seeking a broader understanding of their own generation is organized in four parts about aspects of learning and development. (1) Identity expectations introduce traditional perspectives on adolescence, changes related to sources of learning, evolving emphasis of schools, and ways to support motivation, goal setting, and formation of identity. (2) Cognitive expectations examine mental abilities, academic standards, emergence of the Internet as a learning tool, development of media literacy, creative problem solving, and encouragement of higher order thinking skills. (3) Social expectations explore the need for giving greater attention to social development, importance of teamwork skills, involvement with social networking, adoption of civil behavior, school safety, and values as a basis for ethical behavior and character. (4) Health expectations center on decisions that influence physical health, wellbeing, and lifestyle choice. Consideration is given to stress management, emotional intelligence, and risk assessment strategies for individual teenagers and the schools that they attend.

Ein Platz in deinem Herzen

Author: Amy Hatvany
Publisher: Blanvalet Verlag
ISBN: 3641141982
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Über Trauer und Vergebung, über FAMILIENBANDE und die heilende Kraft der LIEBE Als die fünfunddreißigjährige Kelli unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt, hinterlässt sie zwei Kinder – und ein lang gehütetes Geheimnis. Der kleine Max und die dreizehnjährige Ava ziehen zu ihrem Vater Victor, der sich gerade mit seiner neuen Freundin Grace verlobt hat. Ava ist außer sich vor Trauer; und Grace, die selbst nie Kinder wollte, kann ihr, trotz allen Mitgefühls, die Mutter nicht ersetzen. Gemeinsam finden die beiden heraus, dass die Liebe vielleicht nicht alle Wunden heilt, man das größte Glück aber manchmal dort findet, wo man es am wenigsten erwartet.

Der beste Freund den man sich denken kann

Author: Matthew Dicks
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827076498
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Budo ist der beste Freund, den sich der achtjährige Max vorstellen kann. Eben weil er sich ihn nur vorstellt. Doch eines Tages wird Max nicht länger an ihn glauben und Budo wird aufhören zu existieren. So weit ist es jedoch noch nicht. Denn Max ist anders als die anderen Jungen: Er mag es nicht, wenn man ihn berührt, er liebt es, Dinge zu ordnen, er schaut Menschen ungern in die Augen. Kein Wunder, dass die Schule ein einziger Spießrutenlauf für ihn ist. Als die Lehrerin Mrs Patterson ein verdächtiges Interesse an Max bekundet, spitzt sich die Situation jedoch zu, so dass Budo eine dramatische Entscheidung treffen muss. Klug, schräg, spannend und oft umwerfend komisch erzählt Matthew Dicks davon, dass man beileibe nicht echt sein muss, um ein wahrer Freund zu sein.

Bitters e Tode

Author: Laurell K. Hamilton
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783404150533
Format: PDF, Mobi
Download Now
Amerikanische Autorin, geb. 1963. - Anita Blake ist jung und schön. Sie hat einen knallharten Job: die Jagd nach gefährlichen Kriminellen und nach ... Untoten. Anita Blake ist Vampirin, und sie jagt ihre Artgenossen.

Die 24 Gesetze der Verf hrung

Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446440623
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann ...

Raum

Author: Emma Donoghue
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492954480
Format: PDF, Docs
Download Now
Auch seinen fünften Geburtstag feiert Jack in Raum. Raum hat eine immer verschlossene Tür, ein Oberlicht und ist 12 Quadratmeter groß. Dort lebt der Kleine mit seiner Mutter. Dort wurde er auch geboren. Jack liebt es fernzusehen, denn da sieht er seine »Freunde«, die Cartoonfiguren. Aber er weiß, dass die Dinge hinter der Mattscheibe nicht echt sind – echt sind nur Ma, er und die Dinge in Raum. Bis der Tag kommt, an dem Ma ihm erklärt, dass es doch eine Welt da draußen gibt und dass sie versuchen müssen, aus Raum zu fliehen ... »Nerven zerreißend und fesselnd. ›Raum‹ – angeregt von der wahren Geschichte über Elisabeth Fritzl, eingesperrt mit ihren Kindern von ihrem Vater – ist die Geschichte einer Mutter und ihres Sohnes, deren Liebe sie das Unglaubliche überleben lässt.« Psychologies ZUM SPECIAL

Hippolytos 1891

Author: Euripides
Publisher: Literary Licensing, LLC
ISBN: 9781498193023
Format: PDF
Download Now
This Is A New Release Of The Original 1891 Edition.