The Autobiography of Th r se of Lisieux

Author: Thérèse of Lisieux
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 0486463028
Format: PDF, Kindle
Download Now
One of the greatest spiritual classics ever written, this influential book has been translated into nearly every world language and has brought scores of people back to their religious beliefs.

Women s Writings on Christian Spirituality

Author: Molly Hand
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 0486484459
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Organized chronologically, this original anthology presents selections from women writers in the Christian tradition on the themes of religion and spirituality, ranging from the medieval (until 1500) and early modern (1500–1800) periods to the present. A wide variety of writers includes Julian of Norwich, Grace Mildmay, Anna Trapnel, Maria W. Stewart, and Anne Lamott.

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall
Publisher: Verlag Krug & Schadenberg
ISBN: 3944576659
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.