The Conversational Firm

Author: Catherine J. Turco
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231541953
Format: PDF
Download Now
A fast-growing social media marketing company, TechCo encourages all of its employees to speak up. By promoting open dialogue across the corporate hierarchy, the firm has fostered a uniquely engaged workforce and an enviable capacity for change. Yet the path hasn't always been easy. TechCo has confronted a number of challenges, and its experience reveals the essential elements of bureaucracy that remain even when a firm sets out to discard them. Through it all, TechCo serves as a powerful new model for how firms can navigate today's rapidly changing technological and cultural climate. Catherine J. Turco was embedded within TechCo for ten months. The Conversational Firm is her ethnographic analysis of what worked at the company and what didn't. She offers multiple lessons for anyone curious about the effect of social media on the corporate environment and adds depth to debates over the new generation of employees reared on social media: Millennials who carry their technological habits and expectations into the workplace. Marshaling insights from cultural and economic sociology, organizational theory, economics, technology studies, and anthropology, The Conversational Firm offers a nuanced analysis of corporate communication, control, and culture in the social media age.

The Conversational Firm

Author: Catherine Turco
Publisher: Middle Range
ISBN: 9780231178990
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
A fast-growing social media marketing company, TechCo encourages all of its employees to speak up. By promoting open dialogue across the corporate hierarchy, the firm has fostered a uniquely engaged workforce and an enviable capacity for change. Yet the path hasn't always been easy. TechCo has confronted a number of challenges, and its experience reveals the essential elements of bureaucracy that remain even when a firm sets out to discard them. Through it all, TechCo serves as a powerful new model for how firms can navigate today's rapidly changing technological and cultural climate. Catherine J. Turco was embedded within TechCo for ten months. The Conversational Firm is her ethnographic analysis of what worked at the company and what didn't. She offers multiple lessons for anyone curious about the effect of social media on the corporate environment and adds depth to debates over the new generation of employees reared on social media: Millennials who carry their technological habits and expectations into the workplace. Marshaling insights from cultural and economic sociology, organizational theory, economics, technology studies, and anthropology, The Conversational Firm offers a nuanced analysis of corporate communication, control, and culture in the social media age.

Working for Respect

Author: Adam Reich
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 023154782X
Format: PDF, Docs
Download Now
Walmart is the largest employer in the world. It encompasses nearly 1 percent of the entire American workforce—young adults, parents, formerly incarcerated people, retirees. Walmart also presents one possible future of work—Walmartism—in which the arbitrary authority of managers mixes with a hyperrationalized, centrally controlled bureaucracy in ways that curtail workers’ ability to control their working conditions and their lives. In Working for Respect, Adam Reich and Peter Bearman examine how workers make sense of their jobs at places like Walmart in order to consider the nature of contemporary low-wage work, as well as the obstacles and opportunities such workplaces present as sites of struggle for social and economic justice. They describe the life experiences that lead workers to Walmart and analyze the dynamics of the shop floor. As a part of the project, Reich and Bearman matched student activists with a nascent association of current and former Walmart associates: the Organization United for Respect at Walmart (OUR Walmart). They follow the efforts of this new partnership, considering the formation of collective identity and the relationship between social ties and social change. They show why traditional unions have been unable to organize service-sector workers in places like Walmart and offer provocative suggestions for new strategies and directions. Drawing on a wide array of methods, including participant-observation, oral history, big data, and the analysis of social networks, Working for Respect is a sophisticated reconsideration of the modern workplace that makes important contributions to debates on labor and inequality and the centrality of the experience of work in a fair economy.

Judge Thy Neighbor

Author: Patrick Bergemann
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231542380
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
From the Spanish Inquisition to Nazi Germany to the United States today, ordinary people have often chosen to turn in their neighbors to the authorities. What motivates citizens to inform on the people next door? In Judge Thy Neighbor, Patrick Bergemann provides a theoretical framework for understanding the motives for denunciations in terms of institutional structures and incentives. In case studies of societies in which denunciations were widespread, Bergemann merges historical and quantitative analysis to explore individual reasons for participation. He sheds light on Jewish converts’ shifting motives during the Spanish Inquisition; when and why seventeenth-century Romanov subjects fulfilled their obligation to report insults to the tsar’s honor; and the widespread petty and false complaints filed by German citizens under the Third Reich, as well as present-day plea bargains, whistleblowing, and crime reporting. Bergemann finds that when authorities use coercion or positive incentives to elicit information, individuals denounce out of self-preservation or to gain rewards. However, in the absence of these incentives, denunciations are often motivated by personal resentments and grudges. In both cases, denunciations facilitate social control not because of citizen loyalty or moral outrage but through the local interests of ordinary participants. Offering an empirically and theoretically rich account of the dynamics of denunciation as well as vivid descriptions of the denounced, Judge Thy Neighbor is a timely and compelling analysis of the reasons people turn in their acquaintances, with relevance beyond conventionally repressive regimes.

Erfolgreiche Markteintrittsstrategien im Konsumg terbereich

Author: Kerstin Kamlage
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663080269
Format: PDF, Mobi
Download Now
Kerstin Kamlage entwickelt auf der Basis des ressourcenorientierten Ansatzes ein Modell, das die Wirkungszusammenhänge unternehmensspezifischer Einflüsse auf Wahl und Erfolg von Markteintrittsstrategien beschreibt.

Change by Design

Author: Tim Brown
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800652595
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Wir befinden uns inmitten eines epochalen Wandels im Kräfteverhältnis unserer Gesellschaft, denn während die Ökonomien den Schwerpunkt von industriegefertigten Gütern auf Dienstleistungen und Erlebnisse verlagern, treten die Unternehmen die Kontrolle ab und nehmen ihre Kunden nicht mehr als „Endverbraucher“ wahr, sondern als Beteiligte an einem wechselseitigen Prozess. Im Laufe der jahrhundertlangen Geschichte der kreativen Problemlösung haben sich Designer das nötige Handwerkszeug zugelegt, das ihnen hilft, die „drei Räume der Innovation“, wie Tim Brown sie bezeichnet, zu durchlaufen: Inspiration, Ideenbildung und Umsetzung. Seiner Überzeugung nach müssen diese Fähigkeiten nun über die gesamten Unternehmen verstreut werden. Und das funktioniert mit einem der innovativsten Denkwerkzeuge zur Entwicklung von Ideen und zur Lösung von Problemen, dem Design Thinking. Im ersten Teil dieses Buches wird ein Rahmenwerk vorgestellt, das hilft, die Grundsätze und Methoden zu erkennen, die großartiges Design Thinking ermöglichen. Hier wird gezeigt, wie Design Thinking von einigen der innovativsten Unternehmen der Welt praktiziert wurde und zu bahnbrechenden Lösungen inspiriert hat. Der zweite Teil soll dazu anregen, nicht zu kleckern, sondern zu klotzen. Anhand drei großer Bereiche der menschlichen Aktivität – Unternehmen, Märkte und Gesellschaft – zeigt Tim Brown, wie aus dem Design Thinking heraus Wege entstehen können, um Ideen zu entwickeln, die unseren heutigen Herausforderungen gerecht werden. Dabei muss sich das Design Thinking in den Organisationen „aufwärts“ bewegen in die Nähe der Vorstandsetagen, wo strategische Entscheidungen getroffen werden. Denn Design ist zu wichtig geworden, als dass man es allein den Designern überlassen sollte. Tim Brown zählt zu den prominentesten Personen auf dem Gebiet von Design und Innovation weltweit. Er ist CEO und Präsident von IDEO, das Unternehmen, das die Apple-Maus und den Palm V entwickelt hat. Tim Brown spricht regelmäßig über den Wert des Designs und von Innovationen, unter anderem auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos oder bei TED Talks. Er berät zahlreiche Fortune 100 Unternehmen. Seine Arbeiten wurden bereits in der Axis Gallery in Tokio, dem Design Museum in London und dem MOMA in New York ausgestellt.

Reinventing Organizations

Author: Frederic Laloux
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800649144
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Bahnbrechend. Inspirierend. Eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Dies ist ein sehr wichtiges Buch, bedeutsam in vielerlei Hinsicht: Sowohl angesichts der bahnbrechenden Forschungsergebnisse, Einsichten, Ratschläge und Empfehlungen, die es enthält, als auch aufgrund der genauso wichtigen Fragen und Herausforderungen, auf die es hinweist.“ Ken Wilber aus dem Nachwort „Die programmatische Aufforderung ‚Reinventing Organizations‘ mündet in einem Organisationsmodell, das Strukturen wie Praktiken nach neuartigen, evolutionär-integralen Prinzipien ausrichtet. Im Ergebnis steht die Erkenntnis, dass das Leben und Arbeiten in Organisationen, ebenso wie deren Leistungsbeiträge für die Gesellschaft, radikal zum Positiven verändert werden können. Aber hierzu muss nicht zuletzt die Führung eine fortgeschrittene Entwicklungsebene erreichen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Das Buch gibt Hoffnung und ganz konkrete Hilfe zur Lösung der Probleme, die wir an der Schwelle von der Postmoderne zu einem neuen Zeitalter erleben, in denen die traditionellen oder modernen Organisationsformen den Anforderungen und Bedürfnissen der Menschen nicht mehr gerecht werden.“ Eine Leserin auf Amazon.com Frederic Laloux hat mit Reinventing Organizations das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung – ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen – ist einzigartig. Das erste Kapitel des Buches gibt einen Überblick über die historische Entwicklung von Organisationsparadigmen, bevor im zweiten Kapitel Strukturen, die Praxis und die Kultur von Organisationen, die ein erfüllendes und selbstbestimmtes Handeln der Menschen ermöglichen, anhand von ausgewählten Beispielen vorgestellt werden. Auf die Bedingungen, Hindernisse sowie Herausforderungen bei der Entwicklung dieser evolutionären Organisationen wird in Kapitel 3 eingegangen. Hier entwirft Frederic Laloux einen Leitfaden für den Weg hin zu einer ganzheitlich orientierten und sinnstiftenden Organisation. Frederic Laloux ist auch aufgrund dieses Buches ein mittlerweile gefragter Berater und Coach für Führungskräfte, die nach fundamental neuen Wegen der Organisation eines Unternehmens suchen. Er war Associate Partner bei McKinsey & Company und hält einen MBA vom INSEAD.

Raum

Author: Emma Donoghue
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492954480
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Auch seinen fünften Geburtstag feiert Jack in Raum. Raum hat eine immer verschlossene Tür, ein Oberlicht und ist 12 Quadratmeter groß. Dort lebt der Kleine mit seiner Mutter. Dort wurde er auch geboren. Jack liebt es fernzusehen, denn da sieht er seine »Freunde«, die Cartoonfiguren. Aber er weiß, dass die Dinge hinter der Mattscheibe nicht echt sind – echt sind nur Ma, er und die Dinge in Raum. Bis der Tag kommt, an dem Ma ihm erklärt, dass es doch eine Welt da draußen gibt und dass sie versuchen müssen, aus Raum zu fliehen ... »Nerven zerreißend und fesselnd. ›Raum‹ – angeregt von der wahren Geschichte über Elisabeth Fritzl, eingesperrt mit ihren Kindern von ihrem Vater – ist die Geschichte einer Mutter und ihres Sohnes, deren Liebe sie das Unglaubliche überleben lässt.« Psychologies ZUM SPECIAL