The Evolving Citizen

Author: Jay P. Childers
Publisher: Penn State Press
ISBN: 0271054115
Format: PDF
Download Now
"Examines, through an analysis of seven high school newspapers, the evolution of civic and political participation among young people in the United States since 1965"--Provided by publisher.

Homeless Advocacy and the Rhetorical Construction of the Civic Home

Author: Melanie Loehwing
Publisher: Penn State Press
ISBN: 0271083069
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Homeless assistance has frequently adhered to the “three hots and a cot” model, which prioritizes immediate material needs but may fail to address the political and social exclusion of people experiencing homelessness. In this study, Loehwing reconsiders typical characterizations of homelessness, citizenship, and democratic community through unconventional approaches to homeless advocacy and assistance. While conventional homeless advocacy rhetoric establishes the urgency of homeless suffering, it also implicitly invites housed publics to understand homelessness as a state of abnormality that destines the individuals suffering it to life outside the civic body. In contrast, Loehwing focuses on atypical models of homeless advocacy: the meal-sharing initiatives of Food Not Bombs, the international competition of the Homeless World Cup, and the annual Homeless Persons’ Memorial Day campaign. She argues that these modes of unconventional homeless advocacy provide rhetorical exemplars of a type of inclusive and empowering civic discourse that is missing from conventional homeless advocacy and may be indispensable for overcoming homeless marginalization and exclusion in contemporary democratic culture. Loehwing’s interrogation of homeless advocacy rhetorics demonstrates how discursive practices shape democratic culture and how they may provide a potential civic remedy to the harms of disenfranchisement, discrimination, and displacement. This book will be welcomed by scholars whose work focuses on the intersections of democratic theory and rhetorical and civic studies, as well as by homelessness advocacy groups.

Networked Media Networked Rhetorics

Author: Damien Smith Pfister
Publisher: Penn State Press
ISBN: 027106594X
Format: PDF, Kindle
Download Now
In Networked Media, Networked Rhetorics, Damien Pfister explores communicative practices in networked media environments, analyzing, in particular, how the blogosphere has changed the conduct and coverage of public debate. Pfister shows how the late modern imaginary was susceptible to “deliberation traps” related to invention, emotion, and expertise, and how bloggers have played a role in helping contemporary public deliberation evade these traps. Three case studies at the heart of Networked Media, Networked Rhetorics show how new intermediaries, including bloggers, generate publicity, solidarity, and translation in the networked public sphere. Bloggers “flooding the zone” in the wake of Trent Lott’s controversial toast to Strom Thurmond in 2002 demonstrated their ability to invent and circulate novel arguments; the pre-2003 invasion reports from the “Baghdad blogger” illustrated how solidarity is built through affective connections; and the science blog RealClimate continues to serve as a rapid-response site for the translation of expert claims for public audiences. Networked Media, Networked Rhetorics concludes with a bold outline for rhetorical studies after the internet.

Wie Demokratien sterben

Author: Steven Levitsky
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Regierungskommunikation und staatliche ffentlichkeitsarbeit

Author: Juliana Raupp
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 365820589X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Der Herausgeberband beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung der politischen Kommunikation, insbesondere der Regierungskommunikation und der staatlichen Öffentlichkeitsarbeit. Die Beitragsautoren diskutieren diesen Problemkreis aus verschiedenen theoretischen, methodischen und berufspraktischen Perspektiven und stellen ausgewählte empirische Befunde dazu vor. Regierungskommunikation und staatliche Öffentlichkeitsarbeit werden unter den Bedingungen des technologisch induzierten Medienwandels aus der Perspektive verschiedener Fachdisziplinen problematisiert und reflektiert.

B rgerkommunikation auf Augenh he

Author: Helmut Ebert
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658168617
Format: PDF, ePub
Download Now
Dieses Buch zeigt, wie Behörden und Verwaltungen verständlich, respektvoll und zielführend mit den Bürgern ihrer Stadt oder Gemeinde kommunizieren können. Die Autoren geben wertvolle Denkanstöße, um den Dialog von Grund auf zu verbessern und auf Augenhöhe zu führen. Sie erläutern außerdem, wie Sprache bei der Identitäts- und Gemeinschaftsbildung von Verwaltungen, in Veränderungsprozessen und in der Krisenkommunikation helfen kann – und wie man Texte sowohl online als auch offline wirkungsvoll formuliert.Das Buch bietet zahlreiche praktische Tipps für das Schreiben von einfachen und komplexen Texten wie z. B. Formulare, Aufklärungstexte, Anschreiben, Bekanntmachungen oder Pressemitteilungen. Leicht nachvollziehbar mit konkreten Vorher-Nachher-Beispielen, Mustervorlagen und sprachlichen Dos and Don'ts – ein Muss für Verwaltungen, die mit Bürgern in Dialog treten und Vertrauen in ihre Leistungen und Mitarbeiter aufbauen wollen.