The Extreme Gone Mainstream

Author: Cynthia Miller-Idriss
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 140088893X
Format: PDF, Kindle
Download Now
How extremism is going mainstream in Germany through clothing brands laced with racist and nationalist symbols The past decade has witnessed a steady increase in far right politics, social movements, and extremist violence in Europe. Scholars and policymakers have struggled to understand the causes and dynamics that have made the far right so appealing to so many people—in other words, that have made the extreme more mainstream. In this book, Cynthia Miller-Idriss examines how extremist ideologies have entered mainstream German culture through commercialized products and clothing laced with extremist, anti-Semitic, racist, and nationalist coded symbols and references. Drawing on a unique digital archive of thousands of historical and contemporary images, as well as scores of interviews with young people and their teachers in two German vocational schools with histories of extremist youth presence, Miller-Idriss shows how this commercialization is part of a radical transformation happening today in German far right youth subculture. She describes how these young people have gravitated away from the singular, hard-edged skinhead style in favor of sophisticated and fashionable commercial brands that deploy coded extremist symbols. Virtually indistinguishable in style from other popular clothing, the new brands desensitize far right consumers to extremist ideas and dehumanize victims. Required reading for anyone concerned about the global resurgence of the far right, The Extreme Gone Mainstream reveals how style and aesthetic representation serve as one gateway into extremist scenes and subcultures by helping to strengthen racist and nationalist identification and by acting as conduits of resistance to mainstream society.

Building Walls

Author: Ernesto Castañeda
Publisher: Lexington Books
ISBN: 1498585663
Format: PDF, Mobi
Download Now
The election of Donald Trump has called attention to the border wall and anti-Mexican discourses and policies, yet these issues are not new. Building Walls puts the recent calls to build a border wall along the US-Mexico border into a larger social and historical context. This book describes the building of walls, symbolic and physical, between Americans and Mexicans, as well as the consequences that these walls have in the lives of immigrants and Latin communities in the United States. The book is divided into three parts: categorical thinking, anti-immigrant speech, and immigration as an experience. The sections discuss how the idea of the nation-state itself constructs borders, how political strategy and racist ideologies reinforce the idea of irreconcilable differences between whites and Latinos, and how immigrants and their families overcome their struggles to continue living in America. They analyze historical precedents, normative frameworks, divisive discourses, and contemporary daily interactions between whites and Latin individuals. It discusses the debates on how to name people of Latin American origin and the framing of immigrants as a threat and contrasts them to the experiences of migrants and border residents. Building Walls makes a theoretical contribution by showing how different dimensions work together to create durable inequalities between U.S. native whites, Latinos, and newcomers. It provides a sophisticated analysis and empirical description of racializing and exclusionary processes.

The Oxford Handbook of the Radical Right

Author: Jens Rydgren
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190644184
Format: PDF, Mobi
Download Now
The resurgence of strong radical right-wing parties and movements constitutes one of the most significant political changes in democratic states during the past several decades, particularly in Europe. The radical right's comeback has notably attracted interest from political scientists, sociologists, and historians, although the majority of past research focuses on party and electoral politics. In contrast, The Oxford Handbook of the Radical Right not only covers existing literature, but also shows how the radical right forms movements rather than parties. Editor Jens Rydren has gathered an international cast of contributors to cover concepts and definitions; ideologies and discourses; and a range of contemporary issues such as religion, globalization, gender, and activism. Further, this volume is one of few to provide a number of cases focusing on areas outside of Europe, including Russia, the US, Australia, Israel, and Japan. By integrating various strands of scholarship on the radical right that covers different regions and different research perspectives, this Handbook provides an authoritative and state of the art overview of the topic and will set the agenda for scholarship on the radical right for years to come.

Post Digital Cultures of the Far Right

Author: Maik Fielitz
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839446708
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
How have digital tools and networks transformed the far right's strategies and transnational prospects? This volume presents a unique critical survey of the online and offline tactics, symbols and platforms that are strategically remixed by contemporary far-right groups in Europe and the US. It features thirteen accessible essays by an international range of expert scholars, policy advisors and activists who offer informed answers to a number of urgent practical and theoretical questions: How and why has the internet emboldened extreme nationalisms? What counter-cultural approaches should civil societies develop in response?

Hassliebe

Author: Maik Fielitz
Publisher: Amadeu Antonio Stiftung
ISBN: 3940878324
Format: PDF
Download Now
Die vorliegende Studie rückt die bisher unterbelichteten Zusammenhänge und Interaktionen zwischen islamistisch und rassistisch aufgeladener Demokratie- und Menschenfeindlichkeit in den Fokus. Auf Grundlage einer Metaanalyse internationaler Studien sowie neuer empirischer Forschung in sozialen Netzwerken hat das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) Jena in Kooperation mit dem Institut für Strategischen Dialog (ISD) London online und offline übereinstimmende Muster in den Mobilisierungsstrategien sowie Wechselwirkungen zwischen den Milieus identifiziert. Die Untersuchung führt in Begriffe ein und liefert neue Einblicke in die beiden aufeinander bezogenen Funktionssysteme, durch welche die liberale Demokratie am stärksten unter Druck gerät. Schließlich werden Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen für die Prävention und Intervention in unterschiedlichen gesellschaftlichen Teilbereichen formuliert.

Politik und Religion

Author: Michael Minkenberg
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322804062
Format: PDF, Kindle
Download Now
Ohne Zweifel ist die Religion auf die politische Agenda zurückgekehrt. Eine Vielzahl von Entwicklungen innerhalb und außerhalb Europas belegt die Beharrlichkeit der Religion auch in der Politik und eine veränderte Rolle ihr gegenüber. Religion und darauf gegründete kulturelle Unterschiede scheinen eine neue Bedeutung für die Politik und das Funktionieren der jeweiligen Herrschaftsordnungen zu gewinnen. Dies stellt die immer noch weit verbreitete säkularisierungstheoretische Annahme vom Niedergang der Religion in Frage. Ebenso problematisch ist jedoch eine Verengung des Blickwinkels auf den religiösen Fundamentalismus. Die Beiträge dieses Sonderheftes greifen diese sowie weitere Fragen vornehmlich in vergleichender Perspektive auf und diskutieren Perspektiven für die Ausgestaltung des Verhältnisses von Politik und Religion in unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Kontexten.

Neue Rechte und Rechtsextremismus in Europa

Author: Hans-Gerd Jaschke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322943534
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Autoren legen mit diesem Band eine vergleichende Studie vor, in der die Tendenzen im Rechtsextremismus in Frankreich, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland dargestellt und analysiert werden. Basierend auf umfangreichen Recherchen und bislang nicht publizierten Quellen wird der ideologische und organisatorische Prozeß dargelegt, in dem Teile des traditionellen Rechtsextremismus den Versuch unternehmen, die Rechte als theoretisches Projekt neu zu formulieren."(...) Da in Deutschland eine politische Auseinandersetzung mit den geistigen Quellen der Neuen Rechten noch nicht stattgefunden hat, ist es das Verdienst der Autoren, diese Quellen offengelegt und eine entsprechende Diskussion angeregt zu haben."Leipziger Volkszeitung, 10.5.91

Angry White Men

Author: Michael Kimmel
Publisher: Orell Füssli Verlag
ISBN: 3280038987
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

Freiheit verteidigen

Author: Ralf Fücks
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446256210
Format: PDF, ePub
Download Now
Wir stecken in einer Krise der liberalen Demokratie. Die verbreitete Furcht vor sozialem Abstieg, vor einer aus dem Ruder laufenden Globalisierung und unkontrollierter Zuwanderung erzeugt eine aggressive Grundstimmung. Das Vertrauen in die demokratischen Institutionen sinkt, populistische Demagogen haben Zulauf. Was liegt dieser Revolte zugrunde und wie können wir ihr begegnen? Diesen Fragen geht der Grünen-Vordenker Ralf Fücks in seinem Buch nach. Er verfolgt die langen Linien der Opposition gegen die liberale Moderne und zeigt, dass der Rückzug in die nationale Wagenburg und die Abkehr von der offenen Gesellschaft in Teufels Küche führen. Dagegen setzt Fücks die Erneuerung der demokratischen Republik: Wir brauchen starke öffentliche Institutionen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt sichern – und Bürgerinnen und Bürger, die für die gleiche Freiheit aller eintreten