Modi and Godhra The Fiction of Fact Finding

Author: Manoj Mitta
Publisher: Harper Collins
ISBN: 9351160319
Format: PDF
Download Now
No instance of communal violence has provoked as much controversy as the Gujarat 2002 carnage, in which over 1,000 people, mostly Muslims, were killed. And none has been subjected to as much fact-finding, especially under the monitoring of the Supreme Court. Sifting through the wealth of official material, this book contends that the fact-finding - riddled as it was with ambiguities and deceptions, gaps and contradictions - glossed over crucial pieces of evidence, and thereby shielded the powers that be. Though it gave a clean chit to Chief Minister Narendra Modi in 2012, the Supreme Court-appointed special investigation team (SIT) left unasked a range of key questions on the anti-Muslim violence following the burning of a train in Godhra carrying Hindutva activists. How could Modi claim, Manoj Mitta asks, to have been unaware, for nearly five hours, of the first post-Godhra massacre, which took place at Ahmedabad's Gulberg Society? How does this claim square with his admission that he was tracking the violence as it unfolded? Why did Modi take five days to visit riot-affected areas in Ahmedabad and a month to meet Muslim victims in a refugee camp? Why were forensic experts called to see the burnt Godhra coach only after two months, although it had been open to the public throughout that period? What exactly did Modi celebrate in his Gaurav Yatra, which he launched within six months of the carnage? Why did the Gujarat police sit for six years on the call data records of the riot period? Scrupulously researched, The Fiction of Fact-finding draws telling parallels between Gujarat 2002 and the 1984 massacre of Sikhs in Delhi to underline an insidious pattern in Indian democracy: the subversion of the criminal justice system, under a shroud of legal platitudes, by the ruling dispensation.

Das Ministerium des u ersten Gl cks

Author: Arundhati Roy
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104038171
Format: PDF, Mobi
Download Now
Arundhati Roy, die Autorin des Weltbestsellers »Der Gott der kleinen Dinge«, kehrt zurück! Ihr lange herbeigesehnter Roman »Das Ministerium des äußersten Glücks« führt uns an den unwahrscheinlichsten Ort, um das Glück zu finden. Eine Reihe ausgestoßener Helden ist hier mit ihrem Schicksal konfrontiert, aber sie finden eine Gemeinschaft, sie bilden eine Familie der besonderen Art. Auf einem Friedhof in der Altstadt von Delhi wird ein handgeknüpfter Teppich ausgerollt. Auf einem Bürgersteig taucht unverhofft ein Baby auf. In einem verschneiten Tal schreibt ein Vater einen Brief an seine dreijährige Tochter über die vielen Menschen, die zu ihrer Beerdigung kamen. In einem Zimmer im ersten Stock liest eine einsame Frau die Notizbücher ihres Geliebten. Im Jannat Guest House umarmen sich im Schlaf fest zwei Menschen, als hätten sie sich eben erst getroffen – dabei kennen sie einander schon ein Leben lang. Voller Inspiration, Gefühl und Überraschungen beweist der Roman auf jeder Seite Arundhati Roys Kunst. Erzählt mit einem Flüstern, einem Schrei, mit Freudentränen und manchmal mit einem bitteren Lachen ist dieser Roman zugleich Liebeserklärung wie Provokation: eine Hymne auf das Leben.

Frauen in Indien

Author: Katharina Kakar
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406683169
Format: PDF, Mobi
Download Now
Im Dezember 2012 wird eine 23-jährige Studentin in einem Bus in Delhi zum Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Ihr Tod kurz darauf löst wochenlange Proteste in Indien aus. Katharina Kakars bewegendes Buch erschließt uns die Lebensrealität der Frauen auf dem Subkontinent, die millionenfaches Unrecht erleiden, aber häufig auch unvorstellbaren Mut aufbringen, um sich zu wehren. Dabei kennt die Gewalt viele Gestalten: Ehrenmorde und häusliche Gewalt, Mitgiftmorde und Vergewaltigungen, die Abtreibung weiblicher Föten und die Tötung kleiner Mädchen sind in Indien an der Tagesordnung. Sucht man nach den Gründen, begegnet man zwei gleichermaßen erdrückenden Realitäten: den kulturell tief verwurzelten patriarchalen Strukturen und dem ökonomischen Überlebenskampf der unteren Schichten. Katharina Kakar zeichnet ein vielfältiges Bild der Welt indischer Frauen, die Lichtseiten eingeschlossen: So ist der berufliche Weg von gut ausgebildeten Frauen in Indien oft leichter als vielerorts im Westen. Die Heldinnen dieses Buches aber sind die Frauen, die sich findig und furchtlos gegen das Unrecht stellen.

Rise of Saffron Power

Author: Mujibur Rehman
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 0429013973
Format: PDF, Mobi
Download Now
This volume looks at the impact of the landmark 2014 elections and the consequent Assembly elections which have transformed the ideological discourse of India. It discusses a variety of topical issues in contemporary Indian politics, including the Modi wave, Aam Aadmi Party and the challenges it is confronting today, Hindutva and minorities, the decline of the Congress party, changes in foreign policy, as well as phenomenona like ‘love jihad’ and ghar wapsi. It also draws together political trends from across the country, especially key states like Uttar Pradesh, Punjab, Kerala, Tamil Nadu, Telangana and Seemandhra, West Bengal, Jammu and Kashmir, and Meghalaya. The volume will be of great importance to scholars and researchers of Indian politics, public policy, sociology, and social policy.

Violence Against Muslims in India

Author: Saif Samir
Publisher: AppLi Books
ISBN: 1370452969
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This book spans 70 years of the dark history of Anti-Muslim violence in India that have caused over tens of thousands of deaths and refugees. Violence against Muslims in India is frequently in the form of violent attacks on Muslims by Hindus. These attacks are referred to as communal riots in India between the majority Hindus and minority Muslims, and have been connected to a rise in Islamophobia.

Ka

Author: Roberto Calasso
Publisher:
ISBN: 9783458348702
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now

Modi Leadership Governance and Performance

Author: Vivian Fernandes
Publisher: Orient Publishing
ISBN:
Format: PDF, Mobi
Download Now
Discrediting Modi's economic stewardship is no way to attack his politics. And it is just not true that his model is heartless economic progress without a care for the poor. This book is a non-judgmental look at Modi from the viewpoint of the liberal Indian. It recognizes Modi's chief failings: intolerence of dissent and the abysmal conviction rate of 2002 riot criminals. Modi has ideas, energy and Chinese-like audacity in implementation. If Modi gets the job he covets, he will have a unique opportunity to unite Indians in joint endeavour for national greatness or tear the social compact that has bound the nation together for over sixty-five years. Modi is a great learner; he has it in him to remake India for the better.

Superfast Primetime Ultimate Nation

Author: Adam Roberts
Publisher: Profile Books
ISBN: 178283253X
Format: PDF, Kindle
Download Now
India dreams of a glorious future: to be a great power with global influence. And that may soon be within its reach - it has a young, dynamic and increasingly skilled population, a large and fast-growing economy and, as a democracy, its rise is welcomed by the West. But, as Adam Roberts shows here, India must overcome equally large challenges. Travelling from Kashmir to Kerala, he gathers evidence of a changing nation, as India seeks to shape its relationships with China, Pakistan and America, resolve the legacy of colonialism and improve the health and education of its citizens. Drawing on years of on-the-ground research as the Economist's South Asia Bureau Chief, and interviews with everyone from rickshaw drivers to Prime Minister Narendra Modi, India is essential reading for anyone who asks what the future holds for an immense and globally important nation.

Communal Violence Forced Migration and the State

Author: Sanjeevini Badigar Lokhande
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107065445
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This book examines the notion of citizenship for Muslims who were displaced after the Godhra violence in Gujarat in 2002. Sanjeevini Badigar Lokhande addresses the migration-displacement debate by chronicling what happened and seeks to locate the rights claims of the displaced in the dominant debates on citizenship.

Das R ckkehrgespr ch als konstruktives F hrungsinstrument zur Fehlzeitenreduzierung

Author: Manuela Holz
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638185516
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Hamburger Fern-Hochschule (Studienzentrum Hannover), Sprache: Deutsch, Abstract: Entscheidend für die Wahl des zu bearbeitenden Themas sind die wirtschaftlichen Belastungen durch überdurchschnittlich hohe Ausfallzeiten in dem Unternehmen, in dem die Verfasserin beschäftigt ist. Es handelt sich um den marktführenden Personaldienstleister in Deutschland, der Firma Randstad Deutschland. Als internationales Unternehmen für Personaldienstleistungen bietet Randstad unter dem Begriff der flexiblen Arbeit seinen Kundenunternehmen innovative Personalkonzepte an und begleitet seine Mitarbeiter auf ihren individuellen Karrierewegen. Das Portfolio von Randstad reicht von klassischer Arbeitnehmerüberlassung bis zu Outsourcing, von Projektmanagement bis zu Inhouse-Lösungen. Der Krankenstand in deutschen Betrieben ist im Jahr 2002 nach einer Statistik des Gesundheitsministeriums auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gefallen. Die Arbeitnehmer fehlten krankheitsbedingt 4,0 % der Sollarbeitszeit. Dies entspricht einer Fehlquote von 8,8 Arbeitstagen pro Arbeitnehmer. Im Jahr 2001 lag er Wert bei 4,19 % (vgl. ZDF 2003). Nicht so bei dem Unternehmen Randstad. Hier bewegt sich der Krankenstand 2002 bundesweit auf einem Level von ca. 7 %. Die Niederlassung in Braunschweig, in der die Verfasserin beschäftigt ist, hatte im Jahr 2002 einen durchschnittlichen Krankenstand von 7,5 % aufzuweisen. Diese überdurchschnittlich hohen Fehlzeiten, die in der Abbildung 1 für die Jahre 2001/2002 pro Monat dargestellt sind, belasten das Unternehmen erheblich. Gerade in Zeiten schwacher Konjunktur, die sich sehr schnell auf die Auftragslage eines Personaldienstleisters auswirken, und in Zeiten ständig steigenden Wettbewerbdrucks, spielt der Krankenstand der Mitarbeiter als Kostenblock eine immer bedeutsamere Rolle. Für jedes Unternehmen stellen Fehlzeiten einen Kosten- und Störfaktor dar und sind gleichzeitig als Signal für unbefriedigende Zustände in der Arbeitssituation der Beschäftigten zu verstehen (vgl. DERR 1995, S. 1). Die Verfasserin möchte sich in dieser Arbeit dem Aspekt der Fehlzeiten widmen, da eine Annäherung der unternehmensinternen Fehlzeiten an den oben genannten Bundesdurchschnitt von 4 % als äußerst dringlich angesehen wird. Es stellt sich also die Frage, wie überhöhte Fehlzeiten beeinflusst und reduziert werden können. Es soll dabei nicht darum gehen, Fehlzeiten zu reduzieren, die für die Wiederherstellung der Gesundheit von Mitarbeitern erforderlich sind. [...]