The Fog of Law

Author: Michael J. Glennon
Publisher: Stanford Law & Politics
ISBN:
Format: PDF
Download Now
"A most timely contribution that provokes important reflections, whatever one's perspective on the rule of law or the limits of international law. This book deserves to be read widely in the United States and, even more so, beyond its shores, to understand the politics of pragmatism."---Philippe Sands, University College London --

The Law of International Lawyers

Author: Wouter Werner
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107193184
Format: PDF
Download Now
This book provides original perspectives on the work of one of the most important thinkers in international law today.

Advanced Introduction to International Conflict and Security Law

Author: Nigel D White
Publisher: Edward Elgar Publishing
ISBN: 178100742X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Elgar Advanced Introductions are stimulating and thoughtful introductions to major fields in the social sciences and law, expertly written by some of the world�s leading scholars. Designed to be accessible yet rigorous, they offer concise and lucid sur

The Oxford Handbook of the Use of Force in International Law

Author: Marc Weller
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 019165390X
Format: PDF, Kindle
Download Now
The prohibition of the use of force in international law is one of the major achievements of international law in the past century. The attempt to outlaw war as a means of national policy and to establish a system of collective security after both World Wars resulted in the creation of the United Nations Charter, which remains a principal point of reference for the law on the use of force to this day. There have, however, been considerable challenges to the law on the prohibition of the use of force over the past two decades. This Oxford Handbook is a comprehensive and authoritative study of the modern law on the use of force. Over seventy experts in the field offer a detailed analysis, and to an extent a restatement, of the law in this area. The Handbook reviews the status of the law on the use of force, and assesses what changes, if any, have occurred in consequence to recent developments. It offers cutting-edge and up-to-date scholarship on all major aspects of the prohibition of the use of force. The work is set in context by an extensive introductory section, reviewing the history of the subject, recent challenges, and addressing major conceptual approaches. Its second part addresses collective security, in particular the law and practice of the United Nations organs, and of regional organizations and arrangements. It then considers the substance of the prohibition of the use of force, and of the right to self-defence and associated doctrines. The next section is devoted to armed action undertaken on behalf of peoples and populations. This includes self-determination conflicts, resistance to armed occupation, and forcible humanitarian and pro-democratic action. The possibility of the revival of classical, expansive justifications for the use of force is then addressed. This is matched by a final section considering new security challenges and the emerging law in relation to them. Finally, the key arguments developed in the book are tied together in a substantive conclusion. The Handbook will be essential reading for scholars and students of international law and the use of force, and legal advisers to both government and NGOs.

Die Arroganz der Macht

Author: J. William Fulbright
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688112873
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Nach den bürgerkriegsähnlichen Unruhen in Vierteln von Newark, Detroit und anderen Städten der USA faßte Fulbright Anfang August 1967 in einer Rede vor der amerikanischen Anwaltsvereinigung in Honolulu seine Kritik an der Innen- und Außenpolitik der USA zusammen in dem Urteil, die Vereinigten Staaten «übten Macht um der Macht willen» aus und sie seien auf dem Wege, «eine imperialistische Nation zu werden». Der Illusion, Amerika könne in Vietnam Krieg führen und zugleich Armut und Rechtsungleichheit im eigenen Lande wirksam bekämpfen, hielt der Senator die Diagnose entgegen, die USA seien im Begriff, den Krieg an beiden Fronten zu verlieren, denn: «Der Vietnamkrieg zehrt nicht nur an den menschlichen und materiellen Grundlagen unserer schwelenden Städte, er nährt nicht nur in den Slums die Überzeugung, daß das Land ihrer Lage gleichgültig gegenüberstehe. Der Krieg bestärkt immer mehr die Vorstellung, daß die Gewalt ein Weg zur Lösung von Problemen sei.»

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The Challenger Sale

Author: Matthew Dixon
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864147239
Format: PDF
Download Now
Gibt es ein Rezept für Verkaufserfolg? Die meisten Führungskräfte im Vertrieb verweisen hier zuerst auf eine gute Kundenbeziehung – und sie liegen falsch damit. Die besten Verkäufer versuchen nicht nur einfach eine gute Beziehung zu ihren Kunden aufzubauen – sie stellen primär die Denkweisen und Überzeugungen ihrer Kunden in Frage. Basierend auf einer umfassenden Studie mit mehreren tausend Vertriebsmitarbeitern in unterschiedlichen Branchen und Ländern, zeigt "The Challenger Sale", dass das klassische vertriebliche Vorgehen mit dem Aufbau von Beziehungen immer weniger funktioniert, je komplexer die Lösungen sind. Doch wie unterscheiden sich Fertigkeiten, Verhaltensweisen, Wissen und Einstellung der Spitzenverkäufer vom Durchschnitt? Die Studie zeigt deutlich, dass die Verhaltensweisen, die den Challenger so erfolgreich machen, replizierbar und strukturiert vermittelbar sind. Die Autoren erklären, wie fast jeder Verkäufer, ausgestattet mit den richtigen Werkzeugen, diesen Ansatz erfolgreich umsetzen kann und so höhere Kundenbindung und letztendlich mehr Wachstum generiert. Das Buch ist eine Quelle der Inspiration und hilft dem Leser, sein Profil als Vertriebler zu analysieren und gezielt zu verändern, um am Ende kreativer und besser zu sein.