Tribe

Author: Sebastian Junger
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641203619
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Unser Trauma: eine Gesellschaft ohne Gemeinschaft. »Entbehrungen machen dem Menschen nichts aus, er ist sogar auf sie angewiesen; worunter er jedoch leidet, ist das Gefühl, nicht gebraucht zu werden. Die moderne Gesellschaft hat die Kunst perfektioniert, Menschen das Gefühl der Nutzlosigkeit zu geben. Es ist an der Zeit, dem ein Ende zu setzen.« Sebastian Junger Warum beschließen Soldaten nach ihrer Rückkehr aus dem Krieg und in die Heimat, sich zu neuen Einsätzen zu melden? Warum sind Belastungsstörungen und Depressionen in unserer modernen Gesellschaft so virulent? Warum erinnern sich Menschen oft sehnsüchtiger an Katastrophenerfahrungen als an Hochzeiten oder Karibikurlaube? Mit Tribe hat Sebastian Junger eines der meistdiskutierten Werke des Jahres vorgelegt. Er erklärt, was wir von Stammeskulturen über Loyalität, Gemeinschaftsgefühl und die ewige Suche des Menschen nach Sinn lernen können.

Generation Vet

Author: Sue Doe
Publisher: University Press of Colorado
ISBN: 1492012793
Format: PDF, Kindle
Download Now
Institutions of higher education are experiencing the largest influx of enrolled veterans since World War II, and these student veterans are transforming post-secondary classroom dynamics. While many campus divisions like admissions and student services are actively moving to accommodate the rise in this demographic, little research about this population and their educational needs is available, and academic departments have been slower to adjust. In Generation Vet, fifteen chapters offer well-researched, pedagogically savvy recommendations for curricular and programmatic responses to student veterans for English and writing studies departments. In work with veterans in writing-intensive courses and community contexts, questions of citizenship, disability, activism, community-campus relationships, and retention come to the fore. Moreover, writing-intensive courses can be sites of significant cultural exchanges—even clashes—as veterans bring military values, rhetorical traditions, and communication styles that may challenge the values, beliefs, and assumptions of traditional college students and faculty. This classroom-oriented text addresses a wide range of issues concerning veterans, pedagogy, rhetoric, and writing program administration. Written by diverse scholar-teachers and written in diverse genres, the essays in this collection promise to enhance our understanding of student veterans, composition pedagogy and administration, and the post-9/11 university.

Generation X

Author: Douglas Coupland
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841216145
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Bibel der Heutezeit. Willst du ein Haus oder ein Leben? Andy, Dag und Claire teilen die Sehnsüchte ihrer Eltern, der Babyboomer, nicht. Sicherheit ist ihnen egal. Denn das heraufdämmernde neue Jahrtausend verspricht nichts als Katastrophen. Überschuldung, Überbevölkerung, Klimaerwärmung, Komsumterror - vor diesem Hintergrund zählt nur noch eins: Frei zu sein und zu genießen. Die drei beschließen sich loszusagen, auf Karriere und Kaufkraft zu verzichten, um sich ins Rentneridyll Palm Springs zurückzuziehen, Gin Tonic zu trinken, Geschichten zu erzählen und auf den Sonnenaufgang zu warten. Als „Generation X“ 1991 in den Vereinigten Staaten erschien, waren Leute wie Andy, Dag und Claire ihre Haltung, die lässige Unverbindlichkeit, Patchworkkleidung, ihre Trink- und Schlafgewohnheiten noch Fiktion. Inzwischen gehören ihre Wiedergänger zum täglichen Straßenbild der Städte weltweit. Millennials und Xennials, Emos, Hipster, die Generation Y und Z. Ihr Denken und Fühlen zu verstehen, wäre ohne „Generation X“ nicht möglich.

Im Westen nichts Neues

Author: E.M. Remarque
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462308157
Format: PDF, Docs
Download Now
Zum hundertsten Jahrestag des Kriegsbeginns 1914: sämtliche Werke von Erich Maria Remarque zum Ersten Weltkrieg, durchgesehen und in neuer Ausstattung. Wie kein anderer Autor erzählt Remarque in diesem sensationellen Erfolgsroman von den Schrecken des Ersten Weltkriegs – ein Klassiker der Weltliteratur. »Dieses Buch sollte in Millionen Exemplaren verbreitet, übersetzt, in den Schulen gelesen, von allen den Krieg bekämpfenden Gruppen gekauft und verschenkt werden.« Ernst Toller

Capitol Hill Pages

Author: Marcie Sims
Publisher: McFarland
ISBN: 147663064X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
 The Capitol Page Program allowed teenagers to serve as nonpartisan federal employees performing a number of duties within the House, Senate and Supreme Court. Though only Senate Pages remain after the controversial closing of the House Page Program in 2011, current and former pages’ unique perspectives still, and perhaps not surprisingly, play an important role in United States government. The author, a former Senate Page, shares firsthand accounts along with interviews of past pages and some current notable political figures. In-depth research into the history of Capitol Pages’ duties, schooling, experiences, downfalls and victories—including the admission of the first African American and female pages—illustrates the importance of the program in both the lives of the pages and in American politics.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Format: PDF
Download Now
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.