The Heretic in Darwin s Court

Author: Ross A. Slotten
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 9780231130110
Format: PDF, ePub
Download Now
During their lifetimes, Wallace and Darwin shared credit and fame for the independent and near-simultaneous discovery of natural selection. Their rivalry, usually amicable but occasionally acrimonious, forged modern evolutionary theory. Yet today, few people today know much about Wallace. This book explores the controversial life and scientific contributions of the Victorian traveler, scientist and spiritualist. His twelve years of often harrowing travels in the western and eastern tropics place him in the pantheon of the greatest explorer-naturalists of the nineteenth century. Tracing his discovery of natural selection, the book then follows the remaining fifty years of Wallace's eccentric and entertaining life. In addition to his divergence from Darwin on two fundamental issues--sexual selection and the origin of the human mind--he pursued topics that most scientific figures of his day conspicuously avoided, including spiritualism, phrenology, mesmerism, environmentalism, and life on Mars.--From publisher description.

Am Ende des Archipels Alfred Russel Wallace

Author: Matthias Glaubrecht
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462306790
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der erste Entdecker der Evolutionstheorie und der verwegenste aller Naturforscher. Ein Wissenschaftskrimi um den größten Naturforscher des 19. Jahrhunderts neben Humboldt und Darwin Er hatte ein enorm spannendes Leben, seine wissenschaftliche Reichweite war atemberaubend, sein soziales Engagement legendär – und er entdeckte das Evolutionsprinzip. Verglichen mit dem bedächtigen Charles Darwin war er ein Indiana Jones der Naturforschung und ein Ernest Hemingway der Naturbeschreibung. Nach ihm sind Mond- und Marskrater, Flugfrösche und ganze geographische Regionen benannt. Warum aber ist so einer heute so wenig bekannt?Auf seiner ersten abenteuerlichen Reise erforschte der Schulabbrecher und Autodidakt vier Jahre lang Brasilien – doch bei der Rückreise fing sein Schiff mitten auf dem Ozean Feuer und sank. Wallace rettete nur sein Leben, seine fantastische naturwissenschaftliche Sammlung ging verloren.Seine zweite Expedition führte ihn durch den malaiischen Archipel, wo er im Alleingang 125.000 naturwissenschaftliche Objekte sammelte, über 1000 Tier- und Pflanzenarten davon noch unbeschrieben – eine unglaubliche Leistung. Während der Reise entwickelte er auch eine Theorie über den Ursprung der Arten, die er brieflich an Charles Darwin sandte. Ein Jahr später erschien dessen Buch »Die Entstehung der Arten«, Darwin wurde weltberühmt und gilt seitdem als alleiniger Vater der Evolutionstheorie.Seit einiger Zeit wird in Fachkreisen heftig gestritten: Was für die einen Zufall oder Zeugnis der Zusammenarbeit zweier bedeutender Forscher ist, wird für andere zur übelsten Fälschungsaffäre der Biologiegeschichte. Matthias Glaubrecht geht zum 100. Todestag Wallaces den Fakten und Gerüchten um den unbekanntesten aller Titanen der Wissenschaftsgeschichte nach – das erste Buch über Wallace in Deutschland, ein Augenöffner für den Leser. Das erste deutsche Buch über Alfred Russel Wallace 100. Todestag am 7.11.2013 «Was er ausgesprochen hat, war wahrscheinlich das Einflussreichste was im 19. Jahrhundert gesagt worden ist.» Gregory Bateson

Charles Darwin

Author: Uwe Hoßfeld
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642419615
Format: PDF, Mobi
Download Now
Originaltext und ausführlicher historischer Kommentar von Uwe Hoßfeld und Lennart Olsson. Dieses Buch bietet neben den berühmten Darwin-Wallace-Papers drei weitere frühe Schriften Charles Darwins, die seine ersten Schritte zu einer umfassenden Theorie der Evolution markieren und gewissermaßen die Vorgeschichte der Origins of Species erzählen. In höchst lesbarer und informativer Weise erschließt der Kommentar von Uwe Hoßfeld und Lennart Olsson den historischen wie theoretischen Horizont der Werke. Alle erforderlichen Informationen werden in kompakter und übersichtlicher Weise gebündelt. Der Band eignet sich daher nicht nur als erste Orientierung für Theorieeinsteiger, sondern stellt auch eine ideale Grundlage für Lektürekurse an Schule und Universität dar.

The Annotated Malay Archipelago by Alfred Russel Wallace

Author: Alfred Russel Wallace
Publisher: NUS Press
ISBN: 997169820X
Format: PDF, ePub
Download Now
Wallace's Malay Archipelago is a classic account of the travels of a Victorian naturalist through island Southeast Asia. It has been loved by readers ever since its publication in 1869. Despite numerous modern reprints with appreciative introductions, this is the first - and long overdue - annotated edition in English. This edition explains, updates and corrects the original text with an historical introduction and hundreds of explanatory notes. Wallace left hundreds of people, places, publications and species unidentified. He referred to most species only with the scientific name current at the time. Whenever available, the common names for species have been provided, and scientific names updated. The content of the book has never been thoroughly analysed and compared against other contemporary sources. It turns out that the book contains many errors. This includes not just incorrect dates and place names but some of the most remarkable anecdotes; for example, the dramatic claim that tigers "kill on an average a Chinaman every day" in Singapore or that a Dutch Governor General committed suicide by leaping from a waterfall on Celebes. By correcting the text of the Malay Archipelago against Wallace's letters and notebooks and other contemporary sources and by enriching it with modern identifications this edition reveals Wallace's work as never before.

Abenteuer am Amazonas und am Rio Negro

Author: Alfred Russel Wallace
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462308076
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Sammler des verlorenen Schatzes. Ein waghalsiger Forscher begibt sich auf eine der abenteuerlichsten Expeditionen, die es je gab: Alfred Russel Wallace und seine Forschungsreise ins Amazonasgebiet. Auf eigene Faust bricht der Naturenthusiast Alfred Russel Wallace im Jahr 1848 von England nach Brasilien auf, um die Tier- und Pf lanzenwelt am Amazonas zu erforschen. Wallace schlägt sich von Pará (heute Belém) aus zu den Oberläufen des Rio Negro durch – und gelangt dabei in Gegenden, die noch kein Europäer vor ihm betreten hatte. Die Beobachtung der Affen- und Schmetterlingsarten an beiden Flussufern bringt ihn erstmals auf die Spur der Evolutionstheorie, die er später zeitgleich mit Charles Darwin entwickeln wird. Die Erträge seiner Expedition sind großartig, das Unternehmen endet jedoch in einer Katastrophe: Von Krankheiten, Sandf löhen (die ihre Eier unter seine Zehennägel legen) und den ewigen Kriebelmücken geplagt, ist Wallace am Ende so ausgezehrt, dass er nur mit der Hilfe der Einheimischen überlebt. Die aber trinken den Alkohol, mit dem eigentlich die Fundstücke konserviert werden sollten; und Horden von Ameisen machen sich über die Sammlung her. Auf dem Rückweg setzt Wallace alles auf eine Karte: Er selbst, seine Aufzeichnungen und Zigtausende Sammlungsstücke treten auf dem Zweimaster Helen die Heimreise an. Auf hoher See bricht an Bord ein Feuer aus. Die Besatzung kann sich auf Beiboote retten. Doch für Wallace’ Sammlung, auch für die lebenden Affen und Vögel, die in England an Zoos und Sammler verkauft werden sollten, gibt es keine Rettung. Nur einen einzigen Papagei kann Wallace lebend aus dem Wasser fischen. Der gesamte Ertrag seiner Reise versinkt in den Fluten des Ozeans. Zurück in England, rekonstruiert Wallace seine Erlebnisse anhand von wenigen Notizen und Erinnerungen. Seinen Reisebericht, sowohl Abenteuerroman, Forschungsgeschichte und frühes Zeugnis der Suche nach dem Ursprung der Arten, gab es auf Deutsch nur 1855 in einer stark verstümmelten Fassung – nun, nach über 150 Jahren, wird er endlich für die deutschsprachige Leserschaft erschlossen!

Sex from Plato to Paglia A L

Author: Alan Soble
Publisher: Greenwood Publishing Group
ISBN: 9780313334245
Format: PDF, Kindle
Download Now
More than 150 alphabetically arranged entries on topics, thinkers, religions, movements, and concepts locate sexuality in its humanistic and social contexts.

Das K nigreich der Sprache

Author: Tom Wolfe
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641209234
Format: PDF, Kindle
Download Now
In den vergangenen 150 Jahren wurden von der Entdeckung des Penizillins über die Entschlüsselung der menschlichen DNS bis zum Nachweis des Higgs-Bosons kolossale Fortschritte gemacht. Doch an einer der drängendsten Fragen der Menschheitsgeschichte - Wo liegt der Ursprung der menschlichen Sprache? - scheitert die Wissenschaft bis heute. Das hat, wie Tom Wolfe genüsslich darlegt, führende Forscher von Charles Darwin bis Noam Chomsky jedoch zu keiner Zeit davon abgehalten, grandiose Erfolge zu verkünden, die gar keine waren, Konkurrenten zu diffamieren, anstatt eigene Fehler einzugestehen, und generell des Kaisers neue Kleider in den schillerndsten Farben zu beschreiben. In Das Königreich der Sprache vertritt Wolfe die These, wonach die Sprache die erste kulturelle Leistung des Menschen und somit nicht mit der Evolutiontheorie oder wissenschaftlicher Systematik zu erklären ist.

Hunters Herders and Hamburgers

Author: Richard W. Bulliet
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231503962
Format: PDF
Download Now
Richard W. Bulliet has long been a leading figure in the study of human-animal relations, and in his newest work, Hunters, Herders, and Hamburgers, he offers a sweeping and engaging perspective on this dynamic relationship from prehistory to the present. By considering the shifting roles of donkeys, camels, cows, and other domesticated animals in human society, as well as their place in the social imagination, Bulliet reveals the different ways various cultures have reinforced, symbolized, and rationalized their relations with animals. Bulliet identifies and explores four stages in the history of the human-animal relationship-separation, predomesticity, domesticity, and postdomesticity. He begins with the question of when and why humans began to consider themselves distinct from other species and continues with a fresh look at how a few species became domesticated. He demonstrates that during the domestic era many species fell from being admired and even worshipped to being little more than raw materials for various animal-product industries. Throughout the work, Bulliet discusses how social and technological developments and changing philosophical, religious, and aesthetic viewpoints have shaped attitudes toward animals. Our relationship to animals continues to evolve in the twenty-first century. Bulliet writes, "We are today living through a new watershed in human-animal relations, one that appears likely to affect our material, social, and imaginative lives as profoundly as did the original emergence of domestic species." The United States, Britain, and a few other countries are leading a move from domesticity, marked by nearly universal familiarity with domestic species, to an era of postdomesticity, in which dependence on animal products continues but most people have no contact with producing animals. Elective vegetarianism and the animal-liberation movement have combined with new attitudes toward animal science, pets, and the presentation of animals in popular culture to impart a distinctive moral, psychological, and spiritual tone to postdomestic life.