The Human Record Sources of Global History Volume I To 1500

Author: Alfred J. Andrea
Publisher: Cengage Learning
ISBN: 0495913073
Format: PDF, Docs
Download Now
THE HUMAN RECORD is the leading primary source reader for the World History course, providing balanced coverage of the global past. Each volume contains a blend of visual and textual sources which are often paired or grouped together for comparison. A prologue entitled Primary Sources and How to Read Them appears in each volume and serves as a valuable pedagogical tool. Approximately one-third of the sources in the Seventh Edition are new, and these documents continue to reflect the myriad experiences of the peoples of the world. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

The Human Record Sources of Global History Volume II Since 1500

Author: Alfred J. Andrea
Publisher: Cengage Learning
ISBN: 1305537475
Format: PDF, Docs
Download Now
THE HUMAN RECORD is the leading primary source reader for the World History course, providing balanced coverage of the global past. Each volume contains a blend of visual and textual sources that are often paired or grouped together for comparison, as in the Multiple Voices feature. A prologue entitled “Primary Sources and How to Read Them” appears in each volume and serves as a valuable pedagogical tool. Approximately one-third of the sources in the Eighth Edition are new, and these documents continue to reflect the myriad experiences of the peoples of the world. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

The Human Record Since 1500

Author: Alfred J. Andrea
Publisher: Houghton Mifflin College Division
ISBN: 9780395668733
Format: PDF
Download Now
This is the second of two volumes of a supplementary reader of primary sources, providing coverage of European and non-European history. Suitable for both European and global approaches, it offers a wide-ranging selection of readings, and is introduced by an explanatory essay on analyzing written and visual primary sources. Students are given guidance on the selection throughout.

The Human Record

Author: Alfred J. Andrea
Publisher: Houghton Mifflin College Division
ISBN: 9780618751112
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
[This is] a source collection that traces the course of human history from the rise of the earliest civilizations to the present. [This book traces] the gradual establishment of Western global hegemony; the simultaneous historical developments in other civilizations and societies around the world; the anti-Western, anticolonial movements of the twentieth century; and the emergence of the twenty-first century's integrated but still often bitterly divided world. -Pref.

The Human Record To 1700

Author: Alfred J. Andrea
Publisher: Houghton Mifflin Harcourt
ISBN: 9780618042456
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Unlike some other world history texts that center on the West, The Human Record provides balanced coverage of the global past. The book features both written and artifactual sources that are placed in their full historical contexts through introductory essays, footnotes, and focus questions. The text sheds light on the experiences of women and non-elite groups while maintaining overall balance and a focus on the major patterns of global historical developments through the ages.

Der Hexenhammer

Author: Jakob Sprenger
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611426
Format: PDF, Docs
Download Now
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Geschichte der Hexe und der Hexenverfolgung. Der Hexenhammer (lat. Malleus Maleficarum) ist ein Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung, das der Dominikaner Heinrich Kramer (lat. Henricus Institoris) nach heutigem Forschungsstand im Jahre 1486 in Speyer veröffentlichte und das bis ins 17. Jahrhundert hinein in 29 Auflagen erschien. Der Hexenhammer muss in engem Zusammenhang mit der sogenannten Hexenbulle des Papstes Innozenz VIII. vom 5. Dezember 1484 gesehen werden. Die päpstliche Bulle Summis desiderantes affectibus markierte zwar nicht den Beginn der Hexenverfolgungen in Europa, jedoch erreichte sie nun mit offizieller Beglaubigung durch das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche eine völlig neue Dimension. Kramer sammelt mit seinem Gehilfe Dr. theol. Johannes Gremper in seinem Buch weit verbreitete Ansichten über die Hexen und Zauberer. Im Hexenhammer werden die bestehenden Vorurteile übersichtlich präsentiert und mit einer vermeintlich wissenschaftlichen Argumentation begründet. Durch klare Regeln wird eine systematische Verfolgung und Vernichtung der vermeintlichen Hexen gefordert.Der Hexenhammer ist als scholastische Abhandlung verfasst und in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil definiert Kramer, was unter einer Hexe zu verstehen sei. Gelegentlich spricht er zwar von männlichen Zauberern, bezieht sich aber hauptsächlich auf das weibliche Geschlecht. Seiner Meinung nach sind Frauen für die schwarze Magie anfälliger als Männer. Sie seien schon bei der Schöpfung benachteiligt gewesen, weil Gott Eva aus Adams Rippe schuf. Außerdem warf er den Frauen, die er als „Feind der Freundschaft, eine unausweichliche Strafe, ein notwendiges Übel, eine natürliche Versuchung, eine begehrenswerte Katastrophe, eine häusliche Gefahr, einen erfreulichen Schaden, ein Übel der Natur“ bezeichnet, Defizite im Glauben vor. Dies begründete er mit einer eigenwilligen Etymologie des lateinischen Wortes femina, das er aus lat. fides „Glauben“ und minus „weniger“ ableitete. Er unterstellte den Frauen sexuelle Unersättlichkeit. Deshalb hätten sie auch intimen Kontakt mit speziellen Dämonen (Incubi). Der Teufelspakt bilde zusammen mit der schlechten Veranlagung der Frauen und der göttlichen Zulassung die Grundlage für das gefürchtete Phänomen der Hexe. Die Männer fielen dem Zauber der Frauen zum Opfer. (aus wikipedia.de)

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Author: Neil MacGregor
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406621481
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
"In diesem Buch machen wir uns auf zu einer Reise zurück in die Vergangenheit und quer über den Globus, um zu erfahren, wie die Menschen in den letzten zwei Millionen Jahren unsere Welt geprägt haben und ihrerseits von ihr geprägt wurden. Diese Geschichte wird ausschließlich erzählt durch Dinge, die Menschen gemacht haben Objekete, die mit großer Sorgfalt hergestellt und dann entweder bewundert und bewahrt oder benutzt, beschädigt und weggeworfen wurden. Ich habe einfach hundert Objekte von verschiedenen Punkten unserer Reise ausgewählt die Bandbreite reicht vom Kochtopf bis zur goldenen Galeone, vom steinzeitlichen Werkzeug bis zur Kreditkarte." Neil MacGregor "Dieses Buch ist so schön, so klug und so richtungweisend, dass es eigentlich in jede Bibliothek gehört." Tim Sommer, art Das Kunstmagazin "MacGregors Geschichte der Welt in 100 Objekten ist eines der wundervollsten Sachbücher der letzten Jahrzehnte." Alexander Cammann, Literaturen "Diese Geschichten sollten nie aufhören." Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT "Macht süchtig." Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644004064
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Die Erde, wie wir sie heute kennen, ist bereits verloren. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie eine Gruppe von Wissenschaftlern Ende der siebziger Jahre erstmals erkennt, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, welche politischen Maßnahmen notwendig wären. Aber kurz vor dem Durchbruch scheitern sie. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was damals versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt.