The Martial Ethic in Early Modern Germany

Author: B. Tlusty
Publisher: Springer
ISBN: 0230305512
Format: PDF
Download Now
For German townsmen, life during the sixteenth and seventeenth centuries was characterized by a culture of arms, with urban citizenry representing the armed power of the state. This book investigates how men were socialized to the martial ethic from all sides, and how masculine identity was confirmed with blades and guns.

Late Medieval and Early Modern Fight Books

Author:
Publisher: BRILL
ISBN: 9004324720
Format: PDF, Docs
Download Now
Late Medieval and Early Modern Fight Books offers insights into the cultural and historical transmission and practices of martial arts, based on interdisciplinary research on the corpus of the Fight Books (Fechtbücher) in 14th- to 17th-century Europe.

The Novelist and the Archivist

Author: C. Povolo
Publisher: Springer
ISBN: 1137395990
Format: PDF, Docs
Download Now
In the 19th century, Alessandro Manzoni dedicated himself to writing the novel I promessi sposi that encouraged the Italian Risorgimento. This book traces how the renowned novelist was inspired by an event that occurred at the beginning of the 17th century, which he came to know about thanks to the secret collaboration of a Venetian archivist.

The Lead Books of Granada

Author: E. Drayson
Publisher: Springer
ISBN: 1137358858
Format: PDF, Kindle
Download Now
Hailed as early Christian texts as important as the Dead Sea Scrolls, yet condemned by the Vatican as Islamic heresies, the Lead books of Granada, written on discs of lead and unearthed on a Granadan hillside, weave a mysterious tale of duplicity and daring set in the religious crucible of sixteenth-century Spain. This book evaluates the cultural status and importance of these polyvalent, ambiguous artefacts which embody many of the dualities and paradoxes inherent in the racial and religious dilemmas of Early Modern Spain. Using the words of key individuals, and set against the background of conflict between Spanish Christians and Moriscos in the late fifteen-hundreds, The Lead Books of Granada tells a story of resilient resistance and creative ingenuity in the face of impossibly powerful negative forces, a resistance embodied by a small group of courageous, idealistic men who lived a double life in Granada just before the expulsion of the Moriscos.

Calamities and the Economy in Renaissance Italy

Author: G. Alfani
Publisher: Springer
ISBN: 1137289775
Format: PDF, Docs
Download Now
Italy faced a number of catastrophes in the long sixteenth century. This economic and demographic history follows the consequences of these catastrophes - the action of the Horsemen of the Apocalypse - War, Famine and Plague, all followed by Death.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Wie Demokratien sterben

Author: Steven Levitsky
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Theorie sozialer Konflikte

Author: Lewis A. Coser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531165820
Format: PDF, Mobi
Download Now
Lewis A. Coser versucht in diesem Klassiker der modernen Sozialwissenschaften im Anschluß an Georg Simmels berühmter Untersuchung über den "Streit" den Begriff des sozialen Konfliktes zu klären und dessen empirische Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Als eines der wichtigsten Bücher der neueren Konfliktforschung hat es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die in diesem Zusammenhang geführten theoretischen Kontroversen maßgeblich bestimmt und eine Vielzahl von empirischen Untersuchungen angeregt.