The New Central Asia

Author: Olivier Roy
Publisher: I.B.Tauris
ISBN: 9781845115524
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
During the anti-Gorbachev coup in August 1991, most communist leaders from Soviet Central Asia backed theplotters. Within weeks of the coup?s collapse, these very same leaders - now transformed into ardent nationalists - proclaimed the independence of their nations, designed new flags, invented new slogans and discovered a new patriotism. How were these new nations built, without any traditional nationalist reference points? According to Olivier Roy, Soviet practice had always been to build on local institutions and promote local elites. Thus Soviet administration - as opposed to Soviet policy making - was always surprisingly decentralized.With home-grown political leaders and administrative institutions, national identities in Central Asia emergedalmost by stealth. Roy?s compelling analysis of the new Central Asian states - Kazakhstan, Turkmenistan,Uzbekistan, Tajikistan, Kirghizstan and Azerbaijan - makes an invaluable contribution to our understanding of the geopolitics of Central Asia.

Die Macht der Geographie

Author: Tim Marshall
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428562
Format: PDF, ePub
Download Now
Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Islam and Resistance in Afghanistan

Author: Olivier Roy
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521397001
Format: PDF
Download Now
This history of the Afghan resistance movement has been expanded and updated to mid 1989 to include its evolution over the last years of Soviet occupation as well as its relations with Islamic fundamentalist movements.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die Vernetzung der Welt

Author: Eric Schmidt
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644030618
Format: PDF, ePub
Download Now
Welche Konsequenzen wird es haben, wenn in Zukunft die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung online ist? Wenn Informationstechnologien so allgegenwärtig sind wie Elektrizität? Was bedeutet das für die Politik, die Wirtschaft – und für uns selbst? Diese Fragen beantwortet ein außergewöhnliches Autorenduo: Eric Schmidt, der Mann, der Google zu einem Weltunternehmen gemacht hat, und Jared Cohen, ehemaliger Berater von Hillary Clinton und Condoleezza Rice und jetzt Chef von Googles Denkfabrik. In diesem aufregenden Buch führen sie uns die Chancen und Gefahren jener eng vernetzten Welt vor Augen, die die meisten von uns noch erleben werden. Es ist die sehr konkrete Vision einer Zukunft, die bereits begonnen hat. Und ein engagiertes Plädoyer dafür, sie jetzt zu gestalten – weil Technologie der leitenden Hand des Menschen bedarf, um Positives zu bewirken.

Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft

Author: Manuel Castells
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658113227
Format: PDF, Mobi
Download Now
Manuel Castells entwirft in seinem Werk eine Soziologie des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials analysiert und interpretiert er die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Seit seinem ersten Erscheinen 1996 in den USA hat das Werk einen beispiellosen Siegeszug durch die wissenschaftlich interessierte Leserschaft genommen.

Rethinking Historical Injustice and Reconciliation in Northeast Asia

Author: Gi-Wook Shin
Publisher: Routledge
ISBN: 1135984786
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Despite witnessing phenomenal economic growth and the spread of democratization in recent decades, as well as impressive intra-regional exchanges and interactions in the economic and cultural spheres, the Northeast Asian region still experience wounds from past wrongs that were committed in times of colonialism, war and dictatorship. Overcoming these historical animosities has become one of the most pressing issues of the future for the region. Of all the countries in the Northeast Asia region coping with this historical injustice, the Republic of Korea stands out as both a victim and an aggressor. Being a nation that has addressed issues of both internal and external injustice, Korea becomes the focus of this volume. Using examples of injustice from the colonial and the Second World War period, the Korean civil War, the current stage of Korean transitional justice and broader regional and global perspectives, the book concludes with a section on forward-looking approaches for arriving at reconciliation in the Asian region. This is a significant book that will be of huge interest to anyone studying East Asian politics, history or society.

Die Erfindung der Nation

Author: Benedict R. O'G. Anderson
Publisher:
ISBN: 9783593377292
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Nach Benedict Anderson gibt es keine Nationen, die "Nation" ist eine Erfindung, ein Modell, das nur in bestimmten historischen Konstellationen möglich war. Er löste damit Debatten aus, die bis heute nicht abgeschlossen sind. Beim ersten Erscheinen der deutschen Ausgabe 1988 wurde Anderson vorgeworfen, dass seine Perspektive außereuropäisch und kulturanthropologisch sei. Heute macht gerade das den Reiz des Buches aus.